Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
prisma informatik GmbH |

„Standard-nahe ERP-Implementierungen halten Folgekosten gering – BPM-Komponenten steigern Wettbewerbsfähigkeit“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Statement Jens Thamer, Geschäftsführer prisma informatik GmbH


Den Ergebnissen einer IDC-Studie zufolge verkalkulieren sich viele Unternehmen bei der ERP-Einführung. Speziell die Kosten nach der Implementierung werden häufig nicht genügend berücksichtigt.

Jens Thamer, Geschäftsführer der auf MS-Dynamics-NAV-Lösungen spezialisierten prisma informatik GmbH, kommentiert: „ERP-Systeme durchlaufen naturgemäß eine Evolution, weil abgebildete Prozesse neuen Anforderungen angepasst werden müssen. Folgekosten nach der ERP-Einführung sind somit tatsächlich nicht zu vermeiden. Auch Folgekosten sollen im Unternehmen einen Mehrwert stiften und wirtschaftlich zu begründen sein. Die Empfehlung von prisma informatik ist es, ERP-Systeme sehr nahe am Standard zu implementieren, ohne dabei die eigenen Wettbewerbsvorteile zu verlieren, die in der EDV begründet sind. Wir setzen in unseren Projekten daher auf Microsoft Dynamics NAV, weil die Architektur schon heute zukunftsfähige Strukturen aufweist. In Kombination mit einer Workflowsteuerung durch Microsoft Sharepoint-Technologien sind alle Voraussetzungen gegeben, Geschäftsprozesse ganzheitlich abzubilden und weiter zu entwickeln. So halten wir die Kosten bei Implementierung, Wartung und Updates niedrig. Aktuelle Projekte bei Anwendern in der High-Tech-Industrie belegen nachweislich, dass dieses Vorgehen sich auszahlt.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1134 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: prisma informatik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von prisma informatik GmbH lesen:

prisma informatik GmbH | 30.01.2018

prisma informatik GmbH mit neuem Büro in Münster vertreten


Münster/Nürnberg, 30. Januar 2018. Mit einem neuen Standort in Münster/Westfalen erweitert die prisma informatik GmbH jetzt die Vor-Ort-Betreuung von Kunden und Interessenten aus Industrie und Handel im Norden und Nord-Westen Deutschlands. Münster ist als traditionelle Handelsstadt einer der führenden Wirtschaftsstandorte in Nordrhein-Westfalen mit großem Einzugsgebiet. Für prisma informati...
prisma informatik GmbH | 02.01.2018

Neue prisma-informatik-Gesellschaft übernimmt Cloud Solution Providing und Systemintegration


Münster/Nürnberg, 2. Januar 2018. Die prisma informatik GmbH hat jetzt eine Tochtergesellschaft für Cloud Solution Providing und Systemintegration gegründet. Die prisma csp GmbH nimmt im Januar 2018 ihren Geschäftsbetrieb unter anderem auch am neuen Standort der prisma Unternehmensgruppe in Münster/Westfalen auf. Die neue Gesellschaft erweitert das bisherige Portfolio an ERP- und CRM-basiert...
prisma informatik GmbH | 11.10.2016

prisma informatik eröffnet neuen Standort im Allgäu


Nürnberg/Isny, 10. Oktober 2016. Seit Anfang Oktober 2016 hat der Microsoft-Gold-Partner und Qlik-Solution-Provider prisma informatik einen weiteren Standort. Mit dem neuen Office in Isny im Allgäu bietet die prisma informatik eine nahe Anlaufstelle vor Ort für ihre zahlreichen mittelständischen Kunden in Süddeutschland sowie den angrenzenden Regionen in Österreich (Vorarlberg) und der Nord...