Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Premiere auf der SYSTEMS 2008 – Mit TeamSIP 2go präsentiert TeamFON einen mobilen Plug´n`Phone-Zugang zur VoIP Telefonie

Von TeamFON GmbH

München, 15. Oktober 2008 – Die Münchner TeamFON GmbH, Full Service Anbieter von VoIP-Lösungen im B2B-Bereich, stellt auf der diesjährigen SYSTEMS ihren Softphone Client TeamSIP 2go vor. Mit dieser Plug´n`Phone-Innovation stehen dem Nutzer ab sofort alle Vorteile der Internet-Telefonie auch mobil zur Verfügung – und das ohne Installationsaufwand. Unmittelbar nach Plug-in eines USB-Sticks, auf dem Zugangs- und Konfigurationsdaten abgelegt sind, startet die „Instant VoIP“-Lösung den Telefonclient. Die Kommunikation kann sofort beginnen. Handliche Netbooks und smarte Business-Subnotebooks werden so zum Unified Communications Client, der mehr Leistung als Handy, Smartphone und Blackberry bietet und in der Regel weniger Kosten verursacht.
Gegenwärtig läuft VoIP bereits der klassischen Festnetztelefonie den Rang ab. Und das nicht nur unter Tarif- und Kostenaspekten, sondern auch wegen der umfassenden Einbindbarkeit von VoIP-Lösungen in Unified Communications-, ERP- oder CRM-Systeme. Mit TeamSIP 2go geht die TeamFON AG nun einen Schritt weiter und stellt ihren Kunden einen mobilen VoIP Client auf Basis der erfolgreichen TeamSIP-Technologie zur Verfügung. Gegenüber herkömmlichem Mobilfunk mit Tarifen und Roaming-Gebühren, die nach wie vor relativ teuer und intransparent sind, kann der Nutzer seine Kosten um bis zu 30% senken. Gleichzeitig profitiert er von umfassenden Funktionalitäten: Unter seiner gewohnten Festnetznummer erreichbar, kann er neben Sprach- auch auf E-Mail- und SMS-Kommunikation zurückgreifen. Ebenfalls integriert in die Lösung ist Instant Messaging mit umfassender Status- und Präsenzanzeige. „Abwesend“, „Auswärtstermin“, „Besprechung“, „nicht stören“ oder „Urlaub“ geben Auskunft über bestehende Erreichbarkeiten. Eine Auflistung geführter Gespräche und verpasster Anrufe, Telefonbücher sowie Kurzwahltasten mit Statusanzeige der Nebenstellen erleichtern die Administration der gesamten Kommunikation. Über den Zugang zu den TeamSIP Telefon- und Integrationsservern im Unternehmen erfüllt TeamSIP 2go alle Business-Anforderungen an Unified Communications: Die Sprachkommunikation kann mit MS-Office, Datenbanken, ERP- bzw. CRM-Systemen und Applikationen vernetzt werden. Zudem ist die volle Konvergenz von Sprach-, Fax-, Video- und Datendiensten möglich. Unternehmen können auf diese Weise Mitarbeiter im Außendienst und auf Geschäftsreisen über die gesamte Kommunikation hinaus in Workflow und relevante Geschäftsvorgänge einbeziehen. „VoIP hat sich im B2B-Umfeld sowohl in Unternehmen als auch Behörden durchgesetzt. Gleichzeitig finden neben WLAN auch EDGE, UMTS und schnelle HSDPA-Netze zunehmend Verbreitung. Und bei den Verkaufszahlen im PC-Markt haben Note- und Netbooks die Desktop-Rechner längst überholt. Mobile Computing ist ein Wachstumssektor. Mit TeamSIP 2go greifen wir diese Entwicklungen auf – mobile Internet-Telefonie wird sich im Markt durchsetzen“, so Dr.-Ing. Thomas Kupec, Geschäftsführer der TeamFON GmbH: „Mobile Telefonie und Computer wachsen zusammen. Allerdings gelingt das Zusammenwachsen von IT und TK bei Smartphones weit weniger gut als bei mobilen Computern, die VoIP-Telefonie in ihr umfangreiches Leistungs- und Funktionsspektrum integrieren. Mobilem VoIP gehört die Zukunft – und mit TeamSIP 2go sind wir Vorreiter in der Entwicklung und Vermarktung dieser innovativen Technologie.“ Besuchen Sie TeamFON auf der SYSTEMS 2008: Halle B1, Stand 343A Über TeamFON Die TeamFON GmbH wurde im Jahr 2005 als 100-prozentiges Tochterunternehmen der Teamware GmbH in München gegründet. TeamFON ist ein Full Service Dienstleister rund um die Internet-Telefonie mit Fokussierung auf Geschäftskunden. Herstellerunabhängige Beratung, Installation, Betrieb und Wartung von VoIP-Lösungen sind die Kernkompetenzen der TeamFON GmbH. Dr.-Ing. Thomas Kupec Geschäftsführer TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: + 49 (0) 89 42 70 05 - 0 Fax: + 49 (0) 89 42 70 05 - 55 Mail: info@teamfon.com Dr. Ralph Klöwer Account Manager Interface PR Landshuter Allee 12 Tel.: + 49 (0) 89 55 26 88 66 Mail: r.kloewer@interface-pr.de
15. Okt 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ralph klöwer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3445 Zeichen. Artikel reklamieren

Über TeamFON GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TeamFON GmbH


In der sicheren Bayerischen Cloud: TeamFON Webmeeting für den Mittelstand

Geschützte Audio-, Web- und Videokonferenzen mit End-to-End-Verschlüsselung und gemeinsamer Dokumentenbearbeitung

10.12.2015
10.12.2015: Kosten runter, Produktivität rauf TeamFON Webmeeting ist gerade für den Mittelstand attraktiv, um den Zeit- und Kostenaufwand für Geschäftsreisen zu reduzieren und das Innovationstempo mit dem direkten Austausch von Dokumenten zu erhöhen. Mit der Konferenzlösung lassen sich zudem Kundenkontakte sofort intensivieren, Teleworking-Modelle reibungslos umsetzen und verteilte Entwickler- oder Vertriebsteams mit kürzeren Reaktionszeiten koordinieren.    Bayerische Cloud macht Datenschutz-Vorbehalte gegenstandslos Anwender haben mit TeamFON Webmeeting die Gewissheit, dass ihre Daten auf abg... | Weiterlesen

18.10.2007: München, 18. Oktober 2007 – Die Münchner TeamFON GmbH, ein Full Service Dienstleister rund um die Internet-Telefonie, präsentiert mit TeamSIP eine innovative VoIP Lösung, die Sprach-, Fax- und Datendienste miteinander verknüpft. Nach der Vorstellung des Prototyps auf der letztjährigen SYSTEMS wird TeamFON dieses Jahr das signifikant erweiterte Produkt und die integrierte Instant Messaging Funktion mit detaillierter Status- und Präsenzanzeige dem Fachpublikum zeigen. Der Ansatz Im allgemeinen wird VoIP isoliert unter dem Gesichtspunkt der Kostenersparnis pro Anruf gesehen. Ein weite... | Weiterlesen