Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Rückrufaktion für Notebook-Akkus kein Problem mit Empirum – matrix42 bietet kostenlose Demoversion zur Inventarisierung an

Von matrix42

Neu-Isenburg, 20. November 2008 – Unternehmen, die die führende Systemmanagement-Lösung Empirum von matrix42 verwenden, dürfen sich sicher fühlen: Dank der umgehenden Reaktion des Neu-Isenburger Softwarehauses identifiziert Empirum alle Geräte im Netzwerk, die von der laufenden Rückrufaktion von Hewlett-Packard, Dell und Toshiba betroffen sind – ohne aufwändige manuelle Überprüfung von Geräten oder Akku-Seriennummer. Die Rückrufaktion war erforderlich geworden, weil etwa 65.000 Notebooks in Europa und Asien und weitere 35.000 in den USA mit fehlerhaften Sony-Akkus ausgestattet sind. Der Fehler hat wiederholt zu Überhitzungen und Feuergefahr geführt. Dies berichtet die Computerwoche (45/08). Viel folgenschwerer sind aber die geschäftlichen Schäden, die durch derartige Rückrufaktionen ausgelöst werden: In einem vergleichbaren Fall 2006 kam es zu erheblichen Unannehmlichkeiten für Geschäftsreisende, weil Fluglinien pauschal den Betrieb bestimmter Notebook-Marken an Bord untersagten. Die gegenwärtige Rückrufaktion zeige erneut, wie wichtig aktuelle und vollständige Inventardaten sind, erklärte Holger Maul, CEO von matrix42. „Empirum kann in Sekundenschnelle feststellen, welcher Benutzer ein Notebook der betroffenen Marken mit der vermutlich defekten Batterie verwendet. Dann kann ein sofortiger Austausch erwirkt werden“, so der Experte für Systemmanagement. Andernfalls könne sich die Suche nach den betroffenen Notebooks für Unternehmen mit hunderten oder tausenden Geräten zu einem Zeit und Geld raubenden Prozess ausweiten. Für die vollständige Transparenz von Hard- und Software in Unternehmen sorgt Empirum Inventory. Empirum Inventory ermöglicht es dem IT-Personal, exakte Informationen von allen Geräten – PC, Notebooks, Servern und PDAs – im ganzen Netzwerk einzuholen. Damit wissen IT-Manager umgehend, welcher Angestellte eins der betroffenen Notebooks benutzt. Die vielseitige Verwendbarkeit und der Nutzen von Empirum gehen natürlich weit über derartige Rückrufaktionen hinaus. Die Lösung für IT-Lifecycle-Management automatisiert administrative und technische IT-Prozesse, inklusive Software-Verteilung, Inventarisierung und Konfigurations-Management. Der modulare Ansatz von matrix42 deckt das volle Service-Management ab. So können IT-Aministratoren mit Empirum beispielsweise die Nutzung von Anwendungen nachvollziehen, Produktlizenzen verwalten sowie die gesamte Soft- und Hardware im Netzwerk auf die Leistungsfähigkeit der Geschäftsprozesse hin optimieren. matrix42 bietet die Möglichkeit an, mit der Demoversion von Empirum Inventory innerhalb von Sekunden herauszufinden, ob ein Notebook-Akku von der Rückrufaktion betroffen ist. Der Download ist unter www.matrix42.de/inventory zu finden. Über matrix42 matrix42 AG mit Hauptsitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main ist seit mehr als 15 Jahren Hersteller der Lifecycle-Management-Software Empirum, einer der führenden Lösungen für Software- und Client-Management. Insgesamt beschäftigt matrix42 weltweit über 140 Mitarbeiter und ist in Europa und den USA vertreten. Marktführende Unternehmen wie T-Systems, Lufthansa Systems, ZDF oder ING-DiBa zählen zu den Kunden der matrix42 AG. Seit Anfang 2008 ist matrix42 ein Unternehmen der Asseco-Gruppe. Mit über 8.500 Mitarbeitern und einer Marktkapitalisierung von rund 1,2 Mrd. Euro zählt Asseco zu den größten europäischen Software-Konzernen. Pressekontakt HFN Kommunikation GmbH Sven Humann Tel. +49 (0) 69/923186-0 E-Mail: shumann@hfn.de www.hfn.de
20. Nov 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Humann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3581 Zeichen. Artikel reklamieren

Über matrix42


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von matrix42


Die Kraft von v12: Neue Matrix42 Empirum Version kommt auf den Markt

Software überzeugt mit praxiserprobter Windows 7 Migration

31.08.2009
31.08.2009: Überpünktlich für Migrationsvorhaben von Windows XP/ Vista auf das im Oktober erwartete Client-Betriebssystem Windows 7, erscheint heute die neue v12 von Matrix42 Empirum. Das Kernstück der jüngsten Version, die Unterstützung von Windows 7, Windows Server 2008 und x64 Windows, konnten ausgewählte Kunden bereits mit der „Beta Version“ in der Praxis erproben. Ganze Migrationen auf den Windows 7 RC1 wurden bereits erfolgreich durchgeführt und unterstreichen das Know-how von Matrix42 bei Umstellungsvorhaben im großen Stil. Die Integration weitreichender und in der Praxis gebräuchli... | Weiterlesen

19.12.2008: Neu-Isenburg/ Atlanta – 19. Dezember 2008. matrix42, führender Lösungsanbieter für Systemmanagement, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Mit der im eigenen Haus entwickelten Software Empirum konnte matrix42 allein im vergangenen Jahr den Kundenstamm um 22% vergrößern. Der Erfolg hat seinen Grund: In der alljährlichen Kundenbefragung konnte matrix42 zum wiederholten Male eine Zufriedenheitsquote von 98% verzeichnen. In dem aktuellen Geschäftsjahr 2008 ist matrix42 kontinuierlich in allen Märkten gewachsen. Vor allem in Europa, insbesondere Deutschland als auch in N... | Weiterlesen

15.10.2008: Neu-Isenburg, 15. Oktober 2008 – Als Vorstand Marketing und Vertrieb der matrix42 AG zeichnet Klaus Hartmann in Zukunft für Kundenbeziehungen und Neugeschäft verantwortlich. In der Position soll das IT-Urgestein die Marktstellung im mittelständischen- und Großkundenbereich des Neu-Isenburger Software-Unternehmens im Bereich IT-Lifecycle-Management ausbauen. Der erfahrene IT-Manager blickt auf eine über zwanzigjährige IBM-Laufbahn zurück, während er zahlreiche Führungspositionen im In- und Ausland bekleidete. Anschließend baute Klaus Hartmann als Geschäftsführer und Gesellschaft... | Weiterlesen