info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Meilhaus Electronic GmbH |

USB-Isolator sorgt mit galvanischer Trennung für Sicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Schnittstellen-Isolator für USB. Sorgt für galvanische Trennung des USB. Für verschiedene sicherheitsrelevante Anwendungen der Daten-Kommunikation wie z. B. in der Medizin-Technik

Mit der neuen MED Variante ist der USB Schnittstellen-Isolator USB-GT von Meilhaus Electronic nun auch mit Zertifikat und Zulassung nach EN 60601-1 und 60601-1-2 erhältlich. Das Modul isoliert die USB-Strecke galvanisch bis 4000 V durch Opto-Koppler. Es arbeitet dabei vollkommen transparent, also ohne Änderung der Software und ohne Treiber. Je nach Modell wird das Gerät vom PC über USB oder mit einem mitgelieferten externen Netzteil versorgt. Seine Anwendung findet der USB-GT MED in verschiedenen sicherheitsrelevanten Anwendungen der Daten-Kommunikation wie z. B. in der Medizin-Technik. Hier wird eine galvanische Schutz-Trennung mit einer garantierten Isolations-Spannung von 4 kV gefordert. Der USB-GT MED realisiert eine solche vollständige, galvanischen Trennung des Universal Serial Bus. Um die Richtlinie 93/42/EWG für Geräte der Medizin-Technik zu erfüllen, verfügt das Modul über die Zulassung nach EN 60601-1-2. Mit dieser werden die Anforderungen auch beim Anschluss nicht zugelassener Peripherie-Geräte erfüllt. So kann ein herkömmlicher Office-PC oder eine Workstation mit Peripeherie-Geräten wie Druckern über den USB-GT MED an Medizin-Geräte wie Röntgen-, Ultraschall-, Endoskop-, Laser-Systeme angeschlossen werden. Der USB-GT MED sorgt für die sichere vollständige, galvanische Potential-Trennung zwischen den beiden „Welten“.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Chris Stacey, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 180 Wörter, 1370 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema