Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Websense bleibt die Nummer eins im Web-Security-Markt

Von Websense

München, 12. Oktober 2009 - IDC hat jetzt zum siebten Mal in Folge Websense zum weltweit führenden Anbieter im Web-Security-Markt gekürt. Im SaaS-Web-Security-Segment konnte Websense seinen Marktanteil nahezu verdoppeln.
Websense ist weiterhin Spitze: Die Marktforscher von IDC analysierten in einem aktuellen Report (1) den Web-Security-Markt (Software, Appliances sowie SaaS) im Jahr 2008 und ernennen Websense zum Marktführer - bereits das siebte Jahr in Folge. Insgesamt erzielte Websense einen Anteil von 26,2 Prozent. Im SaaS-Segment verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von 96,3 Prozent. Die zunehmende Verbreitung von Web-2.0-Tools in Unternehmen und die wachsende Zahl mobiler Mitarbeiter schafft IDC zufolge neue Sicherheitsrisiken sowohl beim eingehenden als auch beim ausgehenden Datenverkehr. Web 2.0 und Lösungen für Data Loss Prevention bleiben die treibenden Kräfte im Markt. IDC prognostiziert daher für den gesamten Markt bis zum Jahr 2013 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 12,3 Prozent auf dann 2,5 Milliarden US-Dollar; 2008 betrug das Marktvolumen 1,4 Milliarden US-Dollar. Um eine Balance zwischen den Vorteilen des Web 2.0 und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken zu erreichen, benötigen Unternehmen eine tief reichende Echtzeitanalyse, ergänzt um den Einsatz effektiver Data-Loss-Prevention-Technologien. „Websense hat seine Kernkompetenzen bei der Analyse und Klassifikation von Sicherheitsrisiken über sein gesamtes Produktportfolio weiter ausgebaut", sagt Brian Burke, Program Director und verantwortlich für Security Products bei IDC. „Unternehmen erhalten damit die Transparenz und die Management-Tools, die sie benötigen, um geschäftskritische Informationen in der Web-2.0-Welt effektiv zu schützen." „Seit geraumer Zeit schon ist Websense die Nummer eins im Web-Security-Markt. Die dabei gesammelten Erfahrungen und das Know-how im Laufe der Jahre haben entscheidend dazu beigetragen, dass wir diese Expertise auch auf die SaaS-Segmente übertragen konnten und im vergangenen Jahr unseren Marktanteil nahezu verdoppelt haben", erläutert Michael Scheffler, Regional Director DACH bei Websense. (1) IDC, "Worldwide Web Security 2009 - 2013 Forecast and 2008 Vendor Shares: It's All About Web 2.0 You TwitFace." August 2009, IDC #219502. Siehe auch: IDC,"Websense Vendor Profile: Securing Web 2.0." September 2009, IDC #220048. Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden. Über Websense: Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, schützt weltweit mehr als 44 Millionen Mitarbeiter in Unternehmen, Behörden und öffentlichen Organisationen vor externen Angriffen und internen Sicherheitslücken. Distribuiert über ein globales Netz von Channelpartnern helfen Websense-Software und gehostete Security-Lösungen Unternehmen dabei, sich vor bösartigem Programmcode jeder Art zu schützen, den Verlust vertraulicher Daten zu verhindern und für die Einhaltung verbindlicher Regeln bei der Internetnutzung zu sorgen. Weitere Informationen: www.websense.de. Pressekontakte: Websense UK Rebecca Zarkos Director, Corporate Communications EMEA & APAC 420 Thames Valley Park Drive Thames Valley Park Reading, UK Tel. +44.118.938.8607 rzarkos@websense.com www.websense.de PR-COM GmbH Sandra Hofer Account Manager Nußbaumstr. 12 D-80336 München Tel. 089-59997-800 Fax 089-59997-999 sandra.hofer@pr-com.de www.pr-com.de
12. Okt 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3326 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Websense


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Websense


21.09.2009: Websense, einer der führenden Anbieter integrierter Web-, Messaging- und Data-Protection-Technologien, hat den Bericht seiner Security Labs zur Sicherheitslage im Internet im ersten Halbjahr 2009 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse aus dem Report (1) auf einen Blick: * Web-2.0-Sites mit Kommentarfunktionen geraten ins Visier von Spammern: In Einzelfällen enthalten bis zu 95 Prozent der Kommentare in Blogs, Chat-Rooms und auf Message-Boards Spam oder bösartigen Programmcode. * In den ersten sechs Monaten des Jahres kam 77 Prozent (im Vorjahreszeitraum waren es 75 Prozent) der ... | Weiterlesen

15.09.2009: Mit seiner Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) für E-Mail- und Web-Security hat Websense einen neuen Rekord aufgestellt: Im August wurden pro Tag mehr als eineinhalb Milliarden Sicherheitsanfragen von Benutzern verarbeitet. Bei diesen Analysen werden pro Monat mehr als 250.000 neue Web-Bedrohungen entdeckt, die mit herkömmlichen Anti-Virus-Systemen nicht festgestellt würden. "Websense verarbeitet mit seiner Cloud- und SaaS-basierten Lösung erheblich mehr Transaktionen als seine Wettbewerber in diesem Sektor und kann auf diese Weise viele Bedrohungen von seinen Kunden fernhalten", erkl... | Weiterlesen

20.07.2009: Die Websense-Umfrage Web2.0@Work (1) zeigt, dass rund 80% der Unternehmen ihren Mitarbeitern den Zugang zu Web-2.0-Seiten und -Anwendungen erlauben. Zwei Drittel der deutschen IT-Manager sehen die Nutzung des Web 2.0 im Unternehmen als positiv. Allerdings sind 39% der Meinung, die Administration sei ein Albtraum. Die Nachfrage nach einem Zugang zu Web-2.0-Seiten und -Technologien steigt in 93% der Unternehmen. Der Wunsch nach mehr Web 2.0 kommt insbesondere aus den Fachbereichen IT (38%), Vertrieb (35%) und Marketing (29%). Aber auch 34% der Führungskräfte wollen Web-2.0-Seiten nutzen. B... | Weiterlesen