Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Progress Actional 8.1 überwacht SAP-Applikationen

Von Progress Software

Köln, 20. Oktober 2009 - In der neuen Version 8.1 unterstützt die Business-Transaction-Management-Lösung Progress Actional die Programmiersprache SAP ABAP und sorgt damit für eine vollständige Transparenz von SAP-NetWeaver-Geschäftsprozessen.
Progress Software, einer der führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software, hat Actional 8.1, die neueste Version seiner Produktfamilie für Business-Transaction- und SOA-Management, vorgestellt. Diese Version unterstützt jetzt auch die SAP-Programmiersprache ABAP (Advanced Business Application Programming). Anwender erhalten damit einen vollständigen Einblick in SAP-NetWeaver-Applikationen und Geschäftsprozesse, die mit ABAP erstellt wurden. Dazu stellt Actional leistungsstarke Funktionen für die Überwachung applikationsübergreifender Geschäftsprozesse bereit. Bislang beschränkte sich das Monitoring von Business-Transaktionen auf Java-basierte NetWeaver-Anwendungen. Durch die völlige Transparenz und Kontrolle aller Abläufe in unternehmenskritischen, verteilten Applikationen sorgt Actional 8.1 für eine hohe Zuverlässigkeit von Business-Transaktionen. Actional bietet sowohl eine ganzheitliche Sicht auf die Business-Prozesse als auch auf die darunter liegenden Infrastruktur-Services und die Middleware. Die weiteren Neuerungen der Business-Transaction-Management-Lösung Progress Actional 8.1 auf einen Blick: * Auditing und Logging mit einer Messaging-Infrastruktur: Neu hinzugekommen sind Funktionen, um Audit- und Log-Informationen via JMS zu versenden oder direkt in einer Datenbank zu speichern * Einbeziehung weiterer Applikationen: Actional bietet jetzt auch Plug-ins für Microsoft BizTalk und das Spring Framework * Unterstützung von JMS-Tests: Erweiterte Testfunktionen ermöglichen es JMS (Java Message Service)-basiert zu testen, auch wenn JMS in einer SOA Umgebung nicht angewandt wird. „Actional 8.1 ermöglicht detaillierte Einblicke in Business-Transaktionen, die mit SAP NetWeaver durchgeführt werden. Dazu gehört etwa eine genaue Überwachung der Einhaltung einzelner fachlicher Policies in einer ABAP-Umgebung und die Benachrichtigung, wenn es zu Abweichungen und Fehlern kommt“, sagt Dan Foody, Vice President Actional-Produkte bei Progress Software. „Mit Actional können Unternehmen das Business-Transaction-Management ihrer SAP-Applikationen deutlich verbessern und die Zuverlässigkeit steigern. Unstimmigkeiten in den Transaktionen bleiben nicht länger verborgen, sondern können sofort behoben werden.“ Progress Actional 8.1 ist ab sofort verfügbar. Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden. Über Progress Software Progress Software (NASDAQ: PRGS) mit Hauptsitz in Bedford, Massachusetts, USA, ist ein internationaler Software-Hersteller, mit dessen Produkten und Lösungen Unternehmen schnell auf wechselnde Bedingungen und Kundenwünsche reagieren können (Operational Responsiveness). Progress Software bietet ein umfassendes Portfolio von Infrastruktur-Software, das von Event-Verarbeitung, Echtzeitreaktion über die Integration und den Datenzugriff, bis zu Applikationsentwicklung und -Deployment reicht und dabei sowohl On-Premises- als auch SaaS/Cloud-Lösungen umfasst. Mit Progress können Unternehmen höchste Reaktionsgeschwindigkeit erreichen und die Komplexität der IT und die Total Cost of Ownership minimieren. Hauptsitz von Progress Software in Deutschland ist Köln. Weitere Informationen: www.progress.com oder Tel. +49-221-935 79-0. Pressekontakte: Progress Software GmbH Geschäftsstelle München Heike Braches Marketing Manager D/A/CH Fürstenrieder Straße 279 D-81377 München Tel. +49 (89) 741305-40 Fax +49 (89) 741305-48 hbraches@progress.com PR-COM GmbH Sandra Hofer Account Manager Nussbaumstr. 12 D-80336 München Tel. +49 (89) 59997-800 Fax +49 (89) 59997-999 sandra.hofer@pr-com.de
20. Okt 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maggie Erben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 391 Wörter, 3681 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Progress Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Progress Software


18.06.2012: Progress Software hat "Apama Market Surveillance and Monitoring" in der neuen Version weiter ausgebaut. Die Lösung zur Risikoüberwachung in elektronischen Handelssystemen unterstützt jetzt auch die aktuellen Vorschriften der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA (European Securities and Markets Authority). Mit Apama Market Surveillance and Monitoring erhalten Compliance-Mitarbeiter einen vollständigen Überblick über Transaktionsabläufe und können potenzielle Risiken sofort erkennen. Handelshäuser sind damit in der Lage, gesetzliche Vorschriften wie ESMA, den US-ame... | Weiterlesen

06.05.2009: Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat die Version 4.1 der Apama Complex Event Processing (CEP) Platform vorgestellt. Die Funktion „Parallel Correlator" unterstützt jetzt Mehrkern- und Multiprozessorsysteme und sorgt damit für deutliche Performancesteigerungen. Die wichtigsten Eigenschaften von Apama Parallel Correlator auf einen Blick: * Vollständige Unterstützung der neuesten Mehrkern-Intel- und -SPARC-Har... | Weiterlesen

04.05.2009: Progress Software, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, und die autoID systems GmbH, Spezialist für die Konzeption und Implementierung von autoID-Lösungen, kooperieren bei der Entwicklung eines hochmodernen Logistik-Systems zur Prozessoptimierung im Luftfahrt-Catering. Technisch basiert die Lösung auf einer Integration der Progress Apama Complex Event Processing (CEP) Platform mit RFID-Technologie. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaf... | Weiterlesen