Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ISIS und Concepta bieten Alternative bei Breitbandkabel-TV

Von ISIS Multimedia Net

Zukunftsweisende Kombination aus Stadt- und Kabelnetzen für über 5.000 Haushalte

Düsseldorf / Bochum, 17. Februar 2003. Mit dem heutigen Tag erhalten über 5.000 Düsseldorfer Haushalte ihren Anschluss an ein hochmodernes Breitbandkabelnetz. Die Concepta Kommunikationstechnik GmbH, Bochum, in deren Besitz die Hausverteilanlagen sind, kooperiert mit dem regionalen Telekommunikationsunternehmen ISIS Multimedia Net. Während Concepta als Tochterunternehmen der Tele Columbus GmbH - schwerpunktmäßig in NRW - bereits 500.000 Haushalte in Deutschland mit modernen Dienstleistungen über Kabel-TV versorgt, ist diese Zusammenarbeit für ISIS der Startschuss für Multimediaangebote über Breitbandkabel.
Tele Columbus, bereits 1985 als Holding für eine Reihe von Kabelgesellschaften gegründet, stellt schon 3 Mio. Haushalten in Deutschland Dienste über Breitbandkabel zur Verfügung. Concepta errichtete eine so genannte Kopfstelle, die von fünf Satellitenschüsseln auf dem Dach des ISIS-Gebäudes im Düsseldorfer MedienHafen gespeist wird. Diese sorgt für den Empfang von 40 analogen und über 70 digitalen TV-Programmen sowie ein umfangreiches Hörfunkangebot. Der Weg der Signale von dieser so genannten Kopfstelle bis hin zu den Übergabepunkten der modernisierten Hausverteilanlagen führt über das ISIS Glasfasernetz. Der Kunde, verspricht Concepta, muss die Programmplätze auf seiner Fernbedienung nicht ändern, profitiert aber im Vergleich zum vorangegangenen Signallieferant von einer deutlich größeren Auswahl und einer besseren Qualität. Die besondere Herausforderung bei der jetzt abgeschlossenen Modernisierung bestand darin, dass die Anlagen über ganz Düsseldorf verteilt, also nicht ohne weiteres gemeinsam zu versorgen waren. Um ein vielfältigeres Pro-grammangebot, Digitalfernsehen und die Einführung moderner Zusatzdienste trotz der zu überbrückenden Entfernungen realisieren zu können, betreibt ISIS das eigene, weit ver-zweigte Glasfasernetz nun zum Teil mit Breitbandkabeltechnik. Für ISIS-Geschäftsführer Horst Schäfers ist das aber erst der Anfang: „Über die Empfangsanlage auf dem ISIS-Gebäude können wir leicht 100.000 Haushalte versorgen“, erklärt Schäfers. Die modernisierten Kabelnetze bieten Dienste, die über das gewohnte Maß hinaus gehen: Zusätzlich zum TV- und Hörfunkangebot ist nun auch Infocity, der schnelle Breitband-Internetzugang von Concepta für deren Kunden über Kabel-TV, verfügbar (http://nrw.infocity.de). Infocity stellt neben dem schnellen Zugang zum Internet 3 E-Mail-Adressen, einen Webmail-Zugang sowie Speicherkapazität für eine private Homepage bereit - und das zu einem Pauschalpreis von € 29,95 im Monat. Die Nutzer können dafür online sein, so lange sie wollen. Durch die Datenübertragung über das Breitbandkabel bleibt nicht nur die Telefonleitung frei, auch die gefährlichen 0190-Dialer-Programme haben bei Infocity keine Chance! Zur Einführung von Infocity in Düsseldorf erhalten Interessenten die Installati-on kostenlos und können den Zugang darüber hinaus vier Wochen ohne Vertragsbindung völlig unverbindlich testen. Bisher wird Infocity in NRW außerdem in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen, Gladbeck, Köln und Marl angeboten und in 200.000 Haushalten deutsch-landweit.
17. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Werz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2583 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über ISIS Multimedia Net


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ISIS Multimedia Net


ISIS: 30 Standorte für Wireless LAN-HotSpots in 2003

Düsseldorfer Hotel Courtyard by Marriott mit mobilem Internet / ISIS auf der CeBIT

04.03.2003
04.03.2003: Mit dreißigfacher Geschwindigkeit eines normalen ISDN-Anschlusses - und ohne lästiges Kabel - können die Gäste im Internet surfen und eMails abrufen. Die drahtlose Anbindung mit 2 Mbit/ s steht im Restaurant „Julian’s“ sowie auf den so genannten Businessfloors, der 7. und 8. Etage, zur Verfügung. Die Gäste können mit einem entsprechend ausgerüsteten Laptop oder PDA (Personal Digital Assistant) ab 3 Euro je Stunde das WLAN-Angebot nutzen. Die als Voucher bezeichnete Prepaidkarte enthält den Zugangscode sowie ein Passwort und gewährt ein Zeitguthaben, dessen Restwert bei Beendigung ... | Weiterlesen

Vergleichstest: Citycarrier ISIS ist die Nr. 1 beim Service

Beste Noten bei Kompetenz, Engagement, Informationsgehalt und Reaktionszeit

07.02.2003
07.02.2003: Bezogen auf die 25 beteiligten Telekommunikationsunternehmen bietet die Düsseldorfer Arcortochter sogar den zweitbesten Service und bei den Citycarriern ist ISIS die Nr.1. „Es gibt große Unterschiede bei der Dienstleistungsqualität von Telekommunikationsunternehmen“, stellt M&Oh - Chef Christian Musfeldt fest. „Die Citycarrier beweisen als generell junge Unternehmen insgesamt ein größeres Engagement bei der Interessenten- und Kundenbetreuung als der Marktführer Deutsche Telekom. ISIS überzeugt besonders durch schnelle, fachkundige und ausführliche Antworten“, konstatiert der Berate... | Weiterlesen

ISIS richtet Telefon, Internet und WLAN im CentrO ein

5-Jahresvertrag mit Europas größtem Einkaufs- und Freizeitzentrum in Oberhausen

29.01.2003
29.01.2003: ISIS-Geschäftsführer Horst Schäfers setzt auf den abzusehenden Boom bei den Wireless LAN-HotSpots. Das Düsseldorfer Multimediaunternehmen konnte auf die-ser Grundlage bereits vor einem Jahr erfolgreich die drahtlose digitale Visite im Krankenhaus etablieren. Mit der Deutschen Bahn verwirklicht ISIS im „rail&mail“-Konzept für DB-Lounges die Ausstattung von bundesweit 14 Lokationen mit Hot-Spots, von denen 3 bereits in Betrieb sind. Mit der Installation der WLAN-Technik in einem Düsseldorfer Hotel und im CentrO vollzieht ISIS den Schritt in Richtung der öffentlichen Einrichtungen. Schä... | Weiterlesen