Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Novell veröffentlicht Ergebnisse für das erste Finanzquartal 2003

Von Novell GmbH

Novell Inc. veröffentlichte gestern für das erste Finanzquartal (1.11.02 – 31.1.03) einen Umsatz von 260 Millionen US-Dollar. Der Netto-Verlust in diesem Quartal betrug 12 Millionen US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie. Dieser Verlust beinhaltet außerordentliche Belastungen in Höhe von 11 Millionen US-Dollar. Ohne diese Belastung betrug der Netto-Verlust eine Million US-Dollar beziehungsweise 0 Cent pro Aktie.
Im vorigen Jahr konnte das Unternehmen für das erste Finanzquartal 2002 einen sechs Prozent höheren Umsatz von 278 Millionen US-Dollar ausweisen sowie einen Netto-Gewinn von acht Millionen US-Dollar oder 0,02 US-Dollar pro Aktie. Jack Messman, Novell Vorstandsvorsitzender und CEO kommentiert: „Wir verzeichnen in diesem Finanzquartal einen zweistelligen Umsatzzuwachs in den Bereichen Identitätsmanagement, sichere Web-Services sowie ZENworks Management. Dies wurde allerdings durch den Rückgang im Bereich der Netzwerksoftware und im IT Beratungsgeschäft ausgeglichen. Das erste Finanzquartal ist, bedingt durch saisonale Faktoren, typischerweise etwas schwächer. Eine weitere Verlangsamung des IT Geschäftes in Nord-Amerika führte jedoch im Vergleich mit dem letzten Jahr zu einem Rückgang, der höher als erwartet war.“ Umsatz im Detail Der Umsatz in den USA betrug im ersten Finanzquartal 124 Millionen US-Dollar, das sind 16 Prozent weniger als im ersten Finanzquartal 2002. Europa, der Nahe Osten und Afrika erwirtschafteten mit 103 Millionen US-Dollar sechs Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Der pazifische Raum und Japan trugen 18 Millionen US-Dollar zum Umsatz bei (Rückgang von sechs Prozent), Kanada und Lateinamerika 15 Millionen US-Dollar (Umsatzsteigerung von 10 Prozent). Der Umsatz im Bereich Software Lizenzen und Wartung ging gegenüber dem ersten Quartal 2002 um fünf Prozent auf 159 Millionen US-Dollar zurück. Die Bereiche Identitätsmanagement – Novell Nsure - und sichere Web Services – Novell exteNd - wuchsen um 37 Prozent auf 23 Millionen US-Dollar. Plattformübergreifende Services Software – Novell Nterprise – erwirtschaftete 136 Millionen US-Dollar, neun Prozent weniger als im ersten Finanzquartal 2002. Bei den ZENworks Managementprodukten, die ebenfalls in diesen Bereich gehören, erhöhte sich der Umsatz über das Jahr um zehn Prozent und hat damit einen Anteil von zehn Prozent am Gesamtumsatz. Der Umsatz im Bereich Novell Ngage, dazu zählen Services wie IT Consulting, war gegenüber dem ersten Finanzquartal 2002 um 12 Prozent rückläufig und trug 72 Millionen US-Dollar zum Ergebnis bei. Der Umsatz von Celerant Management Consulting verringerte sich um zwei Prozent auf 29 Millionen US-Dollar. In der Bilanz wurden am Ende des ersten Finanzquartals 651 Millionen in den Bereichen Bareinlagen und kurzfristige Investitionen ausgewiesen. Zum Ende des Finanzjahres 2002 (31.10.02) waren es 636 Millionen US-Dollar. Der Mittelzufluss aus dem operativen Bereich (Cashflow) war mit 25 Millionen US-Dollar positiv. Der Betrag der positiven Rechnungsabgrenzungsposten (Deferred Revenue) machte 265 Millionen US-Dollar aus, eine Steigerung von 16 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2002. Dieser Umsatz resultiert aus im Voraus bezahlten Service- und Upgrade-Verträgen im Rahmen des großen Lizenzkundengeschäftes. Er fließt zunächst in die Bilanz ein und wird dann als Umsatz über die gesamte Vertragsdauer umgelegt. Telefon-Konferenz mit Finanzanalysten Ein Mitschnitt der Telefonkonferenz mit Finanzanalysten steht bis zum 6. März 2003 im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/company/ir/qresults/. Über Novell Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist der führende Anbieter von Informationslösungen für das sichere Identitätsmanagement (Novell Nsure), die Entwicklung von Web-Applikationen (Novell exteNd) und plattformübergreifende Netzwerkdienste (Novell Nterprise). Abgerundet werden diese Angebote durch strategische Beratung und Dienstleistungen (Novell Ngage). Novells Vision des One Net – einer Welt ohne Grenzen und Hindernisse für Informationen – hilft Unternehmen, den Wert ihrer Unternehmensdaten sicher und wirtschaftlich auszuschöpfen. Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland und Österreich koordiniert – Niederlassungen befinden sich in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Wien. Weitere, ausführliche Informationen über Novell Lösungen, Produkte und Services stehen im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/. Novell Presseservice: Hiller, Wüst & Partner GmbH Holger Wilke Weißenburger Str. 30 63739 Aschaffenburg Tel. 06021 / 38 666 - 16 Fax 06021 / 38 666 - 13 eMail: h.wilke@hwp.de Ihre Ansprechpartner bei Novell: Horst Nebgen Geschäftsführer Deutschland Tel. 0211 / 5631 - 3840 Fax 0211 / 5631 - 3333 eMail : hnebgen@novell.com Vera Schneider PR Manager Tel. 0211 / 5631 - 3801 Fax 0211 / 5631 - 3809 eMail: vschneider@novell.com
28. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 606 Wörter, 4707 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Novell GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Novell GmbH


Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training entwickelt die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook

11.10.2003
11.10.2003: Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU International Airlines zum Einsatz kommen und hilft der Fluggesellschaft, rund eine Million US-Dollar im Jahr zu sparen. Auf einem Laptop stehen den Crew-Mitgliedern alle flugrelevanten Handbücher und Online-Trainings zur Verfügung. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare dient als Plattform; die Managementsoftware Novell ZENworks hilft dabei, Inhal... | Weiterlesen

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test verfügbar

11.10.2003
11.10.2003: Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test freigegeben. Die Lösung stellt Kunden Netzwerkdienste in einem integrierten Paket zur Verfügung, das auf Red Hat Enterprise Linux und SuSe Linux Enterprise Server läuft und unterstützt wird. Die Integration von Ximian Red Carpet ist eines der ersten Ergebnisse der Übernahme des Linux-Technologieunterne... | Weiterlesen

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Breitere Applikationsunterstützung und Verzicht auf Novell Client erweitern Einsatzspektrum

11.10.2003
11.10.2003: Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sign-on Produkt, das komplett auf Java abgestimmt ist. SecureLogin benötigt keinen Novell Client mehr, um alle komplexen Funktionen wie biometrisches Login zu ermöglichen. Die Workstation muss lediglich einen normalen LDAP-Client unterstützen. Mit SecureLogin können sich Anwender in alle Applikationen mit nur einem Anmeldenamen und Passwort einlog... | Weiterlesen