Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Polycom erhöht Qualität und Benutzerfreundlichkeit bei allen Videokonferenz- und Collaboration-Systemen

Von Polycom

Polycom setzt erstmals die neue H.264-Technologie bei MCU und Videosystemen ein - für bessere Videoqualität über geringere Bandbreiten; Marktführende Konferenz- und Collaboration-Systeme mit Integration von People+Content und Conference on Demand

München, 3. März 2003 - Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Video- und Sprachkonferenzen, Multipoint Control Units und integrierten Web-Collaboration-Lösungen, kündigt Erweiterungen bei seinen marktführenden Videokonferenz- und Collaboration-Lösungen an – durch engere Integration, erweiterte Funktionalität und dem branchenweit ersten Einsatz von H.264* auf einem Videosystem und Multipoint Control Unit (MCU). H.264* ist eine neue Videotechnologie, die verbesserte Videoqualität über geringere Bandbreiten liefert. „Wir haben unsere führenden Videokonferenz- und Collaboration-Lösungen verbessert und das Anwendererlebnis durch eine engere Integration zwischen unseren Systemen neu definiert“, sagt Bob Hagerty, CEO von Polycom. „Unsere Kunden profitieren von brandneuen und erstklassigen Funktionen, sowie der Qualitäts- und Zugangsvorteile durch die H.264-Videotechnologie, dem People+Content Streaming, der digitalen Konferenzaufzeichnung, der Integration der Zusammenarbeit über das Web und weiteren Funktionen. Polycom liefert umfassende Systeme und Lösungen, die höchste Qualität, Leistung und Nutzen für unsere Kunden bringen.“ H.264 Technologie verbessert Qualität bei Videokonferenzen Polycom verwendet die neue H.264-Videotechnologie bei Videokonferenzsystemen der iPowerTM 9000-Serie und dem marktführenden MGCTM Multipoint Control Units (MCUs). Im Laufe des Jahres wird H.264 auch in weiteren Produkten eingesetzt. H.264 ermöglicht verbesserte Videoqualität, effizientere Codierung und hochwertige Videokommunikation über geringere Bandbreiten (z.B. 384 kbps liefern die Qualität von 768 kbps). Die Technologie bewirkt ein noch natürlicheres Erlebnis für die Anwender. Die Überlastung des IP-Netzwerkes kann reduziert werden und beste Qualität bei Videokommunikation wird auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich (Branchenneuheit). Erweiterte Integration – Polycom hat sich immer für ein Höchstmaß an Integrationsfähigkeit und Querfunktionen zwischen den einzelnen Lösungen eingesetzt. Deshalb wird ab sofort auch erweiterter Support für die Dual-Stream-Videofunktion People+ContentTM in den neuen ViewStation® EX, ViewStation FX und VS4000TM-Systemen sowie für MGC-MCUs angeboten. Die Technologie ermöglicht die gleichzeitige Anzeige von hochwertigen Bildern und Inhalten mit hoher Auflösung und wird bereits von den iPower-Systemen unterstützt. ViewStation FX und VS4000-Systeme wurden um die vereinfachte Multipoint-Wählfunktion Conference on DemandTM erweitert. Da auch die neuen ViewStation EX, iPower, ViaVideoTM und MGC-Produkte unterstützt werden, ermöglicht Conference on Demand das einfache Starten spontaner Multipoint-Konferenzen über eine MCU, direkt vom Endpunkt aus. Polycom bietet die branchenweit erste Integration von Videokonferenz und Web-Collaboration. Ein Multipoint-Call über ViaVideo kann direkt aus der Internet-Adressliste der Polycom WebOffice-Software gestartet werden (Branchenneuheit). WebOffice-Meetings können direkt aus einem iPower-System heraus gestartet werden (Branchenneuheit). Weitere Branchenneuheiten: Neben der Unterstützung der H.264-Videotechnologie, wurde iPower mit weiteren neuen Funktionen ausgestattet: - Integrierte People+Content Streaming-Funktion (Branchenneuheit): Jeder kann an einem Meeting teilnehmen – auch nur über einen Web-Browser. Er kann nicht nur die Teilnehmer sondern jetzt auch die Inhalte sehen. - Digitale Konferenzaufzeichnung (Branchenneuheit): Eine Zusatzoption mit der Konferenzen ohne Videorekorder digital aufgezeichnet werden können. - Bluetooth Wireless Tablet (Branchenneuheit): Ideal für Lehrer, ermöglicht das Tablet die Konferenzteilnahme und die gleichzeitige Kommentierung der Inhalte. - Verbesserungen in der iPower 600-Serie: Das iPower Set-Top-Einstiegsmodell unterstützt Verbindungsgeschwindigkeiten von bis zu 2Mbps über IP-Calls, volle Pro-Motion Video für Fernsehbildqualität und optional interne IP Multipoint-Funktionalität bis zu 12 Teilnehmern. - Integration von Web-Collaboration (Branchenneuheit): Konferenzen über iPower-Systeme können durch den Einsatz von Web-Collaboration-Tools auch auf Teilnehmer im Internet ausgeweitet werden – alle direkt über das gleiche Anwender-Interface. - IP Tunneling (Branchenneuheit): Anwender profitieren bei Videokonferenzen von der sicheren Netzwerkinfrastruktur ihres Unternehmens. - Dual IP Connectivity (Branchenneuheit): Kunden die einen dedizierten Videokonferenz-Service oder Netzwerk für Video-Calls nutzen können einen anderen Netzwerkpfad für Internet und LAN-Verkehr wählen. - Erleichterung bei Bedienung und Management-Funktionen: Verbesserungen beim Aufsetzen von Calls, NAT Traversal, vereinfachtes Wählen, Administration und Management, sowie komplette Adressbuchunterstützung, Software-Update und Bereitstellung. Standards bei der neuen ViewStation EX und Verbesserungen für ViewStation FX und VS4000 - Neben verbesserter Collaboration und Benutzerfreundlichkeit durch People+Content und Conference on Demand sind weitere Funktionen: - System-Management und –Steuerung: Das System verfügt über ein erweitertes Angebot an Management-Funktionen zur Steuerung und Sicherheit des Systems. - Flexibilität durch Kaskadierung: Durch die integrierten MCUs sind Multipoint-Konferenzen mit bis zu 14 Video- und Audio-Teilnehmern möglich. - Neue Videokonferenzkamera: Die neue Polycom PowerCam, eine hochwertige, ruhige Kamera, die speziell für Videokonferenz-Umgebungen entwickelt wurde, kann mit VS4000 oder als Zweitkamera mit der ViewStation FX eingesetzt werden. - Weitere Features: 1) Der Administrator kann auf dem Hauptmenü ein kundenspezifisches Firmenlogo oder Icon hinzufügen, zur Einwahl für den Helpdesk oder zu einer anderen individuell festgelegten Rufnummer (Branchenneuheit). 2) Kamerasteuerung nach Annex Q-Standard bei H.323-Calls. ViaVideo mit neuen Benutzerschnittstellen, verbesserten Funktionen, Qualität und Bedienerfreundlichkeit: - Optimierte Qualität: ViaVideo unterstützt höhere Verbindungsgeschwindigkeiten bis zu 512 Kbps bei 30 fps und den G.722.1 Audio-Algorithmus für höhere Audioqualität. - Vereinfachte Bedienung: Ein neues Benutzer-Interface erlaubt während eines Calls vollen Zugang zu den Menübildschirmen, Vollbild-Videofunktion und Unterstützung von mehreren Monitoren, Bildschirmführung und erweitere Fehlermeldungen in elf Sprachen, um Anwender bei der Navigation zu unterstützen. - Vereinfachte Verbindung: ViaVideo verfügt über Funktionserweiterungen, die den Verbindungsaufbau für die Anwender erleichtern. - Mehr Flexibilität bei der Kamerasteuerung der Gegenstelle: Desktop-Videoanwender können damit die Kamera der Gegenstelle remote einstellen. - Erweiterte internationale Sprachunterstützung: ViaVideo untersützt insgesamt elf Sprachen. Neu hinzugekommen sind Norwegisch, Chinesisch und Koreanisch. Verfügbarkeit Alle neuen Produkte und Produktverbesserungen sind für das erste oder zweite Quartal 2003 geplant. *H.264 – Polycom setzte während des Bestätigungsprozesses die H.264-Technologie basierend auf ITU-T- Standard ein. Über Polycom Polycom ist weltweit Technologieführer für hochwertige und einfach bedienbare Konferenz- und Collaboration-Lösungen über Video, Sprache, Daten und das Web. Mit dem Polycom Office tragen wir dazu bei, dass Kommunikation über Entfernungen hinweg so natürlich und interaktiv wird, als ob sie hier und jetzt stattfinden würde. Dies erreichen wir mit erstklassigen integrierten Konferenzlösungen, die interoperabel und intuitiv für den Anwender sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49-(0)811-99 94-100 oder auf der Polycom-Website unter http://www.polycom.com. Polycom und das Polycom-Logo und ViewStation sind eingetragene Warenzeichen. The Polycom Office, iPower, ViaVideo, WebOffice, VS4000, MGC, People+Content und Conference on Demand sind Warenzeichen von Polycom in USA und weiteren Ländern. Windows ist ein eingetragenes Warenzeichen von Microsoft Corp. Alle anderen Warenzeichen sind im Besitz ihrer jeweilen Eigentümer. ©2003, Polycom, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Diese Pressemeldung enthält zukunftsorientierte Aussagen. Diese Aussagen unterliegen wesentlichen Risiken und Unwägbarkeiten, einschließlich möglicher Schwankungen in den Ergebnissen und weiteren Wachstumsraten, der Marktakzeptanz der Polycom-Produkte, mögliche Verzögerungen in der Entwicklung Verfügbarkeit und Lieferung der neuen Produkte und des Risikos, die mit Änderungen in den allgemeinen ökonomischen Bedingungen verbunden sind. Weitere Risiken werden von Zeit zu Zeit in den Polycom-Berichten an die SEC ausgeführt, inklusive des Formulars 10-K für 2001 und anschließende Formulare 10-Q. Die Originalpressemeldung finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.polycom.com. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Akima Communications, Helga Herböck Telefon: 08121-989930 / Telefax: 08121-973936 / E-Mail: hh@akima.de
03. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1040 Wörter, 9125 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Polycom


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Polycom


Mittendrin statt nur dabei: RealPresence Immersive Studio Flex von Polycom

Neue komplette Raumlösung ermöglicht lebensechte, visuelle Collaboration-Erfahrung

23.03.2017
23.03.2017: HALLBERGMOOS – 22. März 2017: Fehlender Augenkontakt gehört der Vergangenheit an: Mit der neuen Raumlösung RealPresence Immersive Studio Flex von Polycom, Inc., einem weltweit führenden Anbieter bei der Unterstützung von Organisationen, der neue Maßstäbe in Teamarbeit, Effizienz und Produktivität durch menschliche Collaboration setzt, tauchen die Teilnehmer in die Videokonferenz ein, als ob sie sich direkt gegenübersitzen.   Bei den meisten Geschäftstreffen gibt es heute oft mehrere Teilnehmer, die sich über Audio oder Video von einem anderen Standort einwählen. Hierfür braucht... | Weiterlesen

Brückenschlag zwischen Unified Communication und Microsoft Office 365

Polycom präsentiert neueste Kollaborations-Lösungen auf CeBIT 2017

16.03.2017
16.03.2017: HALLBERGMOOS – 16. März 2017: Ganz im Sinne guter Zusammenarbeit stellt Polycom, Inc., ein weltweit führender Anbieter bei der Unterstützung von Organisationen, der neue Maßstäbe in Teamarbeit, Effizienz und Produktivität durch menschliche Collaboration setzt, auf der diesjährigen CeBIT gemeinsam mit Microsoft in Halle 12, Stand E24, am Stand Microsoft Skype for Business seine neuesten Lösungen zu Unified Communications und Collaboration (UCC) mit intuitiv bedienbaren Nutzer-Interfaces aus.   Die langjährige Partnerschaft zwischen Polycom und Microsoft hat viele führende Lösunge... | Weiterlesen

06.12.2013: Hallbergmoos/ München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin Parker, der weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender bleibt und eng mit Leav daran arbeiten wird, Polycom’s Fokus auf Innovation, operative Exzellenz und Profitabilität weiter zu verfolgen. „Peters breiter Hintergrund im operativen Geschäft, Management und Vertrieb, gepaart mit einer erfolgreichen mehr als zwanzigjährigen Karriere in den Berei... | Weiterlesen