info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ultrasone AG |

Ultrasone liefert offenen Spitzenkopfhörer HFI-2400 aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mit dem HFI-2400 rundet die Ultrasone AG ihr Angebot an offenen, dynamischen Hifi-Kopfhörern nach oben hin ab. Für eine detailgetreue, hifidele Klangreproduktion entwickelt, erfüllt das neue Spitzenmodell der HFI-Serie selbst höchste Ansprüche. Dafür sorgen die patentierte S-Logic-Technologie mit ihrer dezentralen Schallwandleranordnung sowie die ULE-Technik, die eine besonders hohe elektromagnetische Abschirmung gewährleistet. Doch nicht nur technisch setzt der HFI-2400 Akzente: Das stylische schwarz-silberne Design wird durch die Diamant-geschliffenen Aluminium-Plaketten veredelt

Tutzing, 25. November 2009 - Der HFI-2400 ist das neue Spitzenmodell der Ultrasone HFI-Familie, die für exzellente, hifidele Klangwiedergabe steht. Dafür hat der Kopfhörerspezialist einen vergoldeten, 40-Millimeter-Schallwandler entwickelt, der durch die dezentrale Anordnung als Teil der patentierten S-Logic-Technologie ein realistisches wie räumliches Klangbild erschafft. Mit einem Frequenzgang von 10 Hertz bis 25 Kilohertz deckt der HFI-2400 mehr als das gesamte Spektrum des menschlichen Hörvermögens ab und sorgt so dafür, dass alle Frequenzen einer Aufnahme korrekt reproduziert werden können. Klanglich setzt Ultrasone bei der Abstimmung auf einen dynamischen, detaillierten Sound mit brillanten Höhen und trotz der offenen Bauweise druckvollem Bass. Die dezentrale Anordnung der Schallwandler sorgt für eine ungeahnte Dreidimensionalität des Klangbildes. Für bestmöglichen Tragekomfort setzt Ultrasone auf eine hochwertige, weiche Polsterung an den Ohren sowie am Kopf. Mit einem Gewicht von nur 292 Gramm sind auch lange Musiksessions ein Genuss. Der HFI-2400 ist als Besonderheit mit einer MU-Metallabschirmung ausgestattet, die die magnetische Strahlung um bis zu 98 Prozent im Vergleich zu handelsüblichen Kopfhörern reduziert. Diese patentierte Technik zur Reduktion von Elektrosmog ist einzigartig.

Ultrasone beschäftigt sich im Rahmen der Entwicklung und Fertigung bereits seit der Unternehmensgründung mit dem Thema Nachhaltigkeit. Der HFI-2400 besteht aus einem hochwertigen Kunststoffgehäuse, das nicht nur besonders langlebig, sondern auch extrem kratzfest und stabil ist. Die beiden silbernen Aluplaketten sorgen für eine edle Optik. Um eine lange Freude mit dem HFI-2400 gewährleisten zu können, wurden die Ohrpolster abnehmbar - und somit austauschbar - konstruiert. Auch das hochwertige Kabel im 6,3-Millimeter-Klinken-Format mit vergoldeten Anschlüssen lässt sich leicht abschrauben und bei Bedarf problemlos ersetzen. Auch beim Lieferumfang setzt das Unternehmen neue Maßstäbe: Neben dem hochwertigen, 3-Meter-Kabel mit vergoldeten Anschlüssen, liegt eine Ultrasone-Audio-CD mit im Karton, die die hifidelen Klangeigenschaften des neuen Spitzenmodells eindrucksvoll unter Beweis stellt. Zudem liefert Ultrasone einen Samt-Transbeutel mit, in dem der HFI-2400 gelagert und geschützt transportiert werden kann.

Der Ultrasone HFI-2400 ist ab sofort im Hifi-Fachhandel sowie im Pro-Audio-Handel für 229 Euro erhältlich. Alternativ lässt sich der Kopfhörer auch über den Ultrasone-Shop unter www.ultrasone.com bestellen.



Ultrasone AG
Dragana Zirkel
Bernrieder Str. 17 b
82327 Tutzing
08158/9078-0
08158/9078-50
http://www.ultrasone.com



Pressekontakt:
rtfm | public relations & audiovisuelle kommunikation
Frank Mischkowski
Kurgartenstr. 42
90762
Fürth
frank.mischkowski@rtfm-pr.de
0911/94432-88
http://pressecenter.rtfm-pr.de


Web: http://www.ultrasone.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Mischkowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2918 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ultrasone AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ultrasone AG lesen:

Ultrasone AG | 14.07.2017

Ultrasone verleiht "Distributor Of The Year"-Awards 2017 an asiatische Vertriebspartner

Ultrasone Kopfhörermanufaktur feiert Erfolge weltweit Die Herstellung von High-End-Kopfhörern erfordert große Sorgfalt in Entwicklung und Fertigung. Ultrasone lässt diese Sorgfalt in der Manufaktur im bayerischen Wielenbach am Starnberger See wal...
Ultrasone AG | 14.07.2017

Ultrasone AG strukturiert Vorstand neu

Michael Zirkel wird CEO der Ultrasone AG Mit der Bestellung von Michael Zirkel als Vorstandsvorsitzenden der Ultrasone AG stellt das Unternehmen seinen nachhaltigen Wachstumskurs sicher. Zirkel, der bisher als COO das operative Geschäft verantwortet...
Ultrasone AG | 30.05.2017

"Mit offenen Augen und Armen auf Menschen zugehen": Kopfhörermanufaktur Ultrasone engagiert sich für Flüchtlingsintegration

Wielenbach, 30. Mai 2017 - Ultrasone engagiert sich für die Integration von Flüchtlingen: Die bayerische Kopfhörermanufaktur hat den Immigranten Mohammed Shahid Naeem in ihrer Montageabteilung fest angestellt - und eine hochmotivierte Arbeitskraft...