Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

LED-Beleuchtungsysteme von Toshiba jetzt bei Conrad erhältlich

Von Toshiba

Neuss, 27. April 2010 – Mit Conrad Electronic kann der neu in Deutschland gestartete Lighting-Geschäftsbereich von Toshiba einen ersten großen Vertriebspartner vorweisen. Ab sofort können über den Online-Store des Elektronikfachhandels (www.conrad.de) die langlebigen LED-Lampen in klassischer Glühbirnenform mit dem Standard-Sockel E27 erworben werden. Ab Herbst hält das Sortiment auch Einzug in die Conrad-Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Toshiba bietet seine innovativen LED-Beleuchtungssysteme seit Februar 2010 im deutschsprachigen Raum an. Das breite Sortiment der neuen Toshiba New Lighting Systems Division richtet sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatkunden. „Wir freuen uns, mit Conrad Electronic einen sehr namhaften Partner gefunden zu haben, der für Technik und Qualität steht und damit genau unserer Philosophie entspricht“, erklärt Thomas Heider, Head of Sales and Marketing bei Toshiba New Lighting Systems. „Mit der Listung im Online-Shop und der Verfügbarkeit in den Filialen ab Herbst machen wir schon zu Beginn unserer Aktivitäten im deutschprachigen Raum eine großen Schritt nach vorne und gleichzeitig haben die Verbraucher endlich eine hochwertige und langlebige Alternative für ihre heimische Beleuchtung.“ Toshiba bietet seine E-Core LED-Lampen in klassischer Glühbirnenform mit E27-Sockel mit 3,5 beziehungsweise 5,5 W Leistung und einer Laufzeit von je 24.000 Stunden an. Als Farboptionen stehen jeweils warmweiß und neutralweiß zur Auswahl. Die 3,5 Watt-Birne in warmweiß erreicht einen Lichtstrom von 155 lm und 180 lm in neutralweiß; das leuchtstärkere Modell erzielt 250 beziehungsweise 290 Lumen. Die Preise der E-Core-Lampen liegen bei 27,95 Euro für die 3,5 Watt-Variante (24000h) bzw. 32,95 Euro (40000h), die 5,5 W-Birne ist für 29,95 Euro (24000h) bzw. 34,95 Euro (40000h) zu haben.
27. Apr 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonia Huneau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 1889 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Toshiba


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Toshiba


13.07.2010: Neuss, 13. Juli 2010 – Der neue Licht-Geschäftsbereich von Toshiba hat die bekannte CEF Elektrofachgroßhandlung GmbH als weiteren großen Vertriebspartner für seine LED-Beleuchtungssysteme gewonnen. Damit sind alle LED-Leuchtmittel und –Leuchten aus dem Sortiment des japanischen Unternehmens bei CEF verfügbar. Dazu zählen aktuell die E-CORE Einbauleuchten für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden, Treppenhäusern oder zur Shopbeleuchtung, die neue Leuchte für Wege, Plätze und Industrieanwendung sowie die E-CORE LED-Lampen in allen gängigen Ausführungen, z.B. in klassischer Glühla... | Weiterlesen

Toshiba präsentiert auf der Light+Building 2010 das hellste LED-Lampen-Portfolio am Markt

Neue LED-Glühlampe mit 1690 Lumen erreicht einzigartige Lichtstärke

13.04.2010
13.04.2010: Neuss, 13. April 2010 – Toshiba New Lighting Systems präsentiert auf der Light+Building 2010 in Frankfurt am Main neben innovativen LED-Technologien erstmals sein umfassendes Portfolio an Leuchtmitteln. Hierzu zählt insbesondere die branchenweit leuchtstärkste LED-Lampe. Mit dem Messeauftritt unterstreicht Toshiba sein Ziel, der Öffentlichkeit die Vorteile der neuen Beleuchtungstechnik näher zu bringen und LEDs als energieeffiziente, Kosten sparende und vielfältige Leuchtmittel zu etablieren. So stellt Toshiba in Frankfurt sein komplettes Programm für den europäischen Markt vor. D... | Weiterlesen

03.03.2010: Neuss, 03. März 2010 – 120 Jahre nach Einführung der ersten Glühlampe in Japan führt Toshiba jetzt innovative LED-Beleuchtungssysteme in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ein. Das breite Sortiment der neuen Toshiba Lighting Systems Division richtet sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatkunden. Der neue General Manager Takayuki Tsuruta hat am Toshiba-Hauptsitz in Neuss eine erfahrene Mannschaft zusammengestellt. Geleitet von Thomas Heider, Head of Sales & Marketing mit über 12 Jahren Erfahrung im Lighting Bereich, wird sich das Team zunächst auf vier Produktsegmente ... | Weiterlesen