info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenics AG |

Gemeinsame Entscheidung für die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Beispielhaftes Umweltmanagement am Ingenics-Stammsitz

(Ulm) - Mit der Inbetriebnahme einer modernen Photovoltaik-Anlage für das Ulmer Bürogebäude, in dem die Ingenics AG ihren Hauptsitz hat, setzen das Beratungsunternehmen und die übrigen Nutzer gemeinsam ein Zeichen. "Wir vertreten offensiv die Idee eines aktiven und partnerschaftlichen Umweltmanagements, um zu einer ständigen Verbesserung des Umweltschutzes zu kommen", sagt Ingenics-Vorstand Jörg Herkommer. "Es entspricht voll und ganz unserer Philosophie, dass wir auch bei diesem Thema mit gutem Beispiel voran gehen wollen."

Für die Entwicklung des neuen Energiekonzepts gründeten die Ingenics AG, die Dr. Zinngrebe GmbH (Überwachung von Fertigungsprozessen, www.zinngrebe.de) und der Fachzahnarzt Prof. Dr. Ulrich Keller (www.implantat-ulm.de) die Solargemeinschaft Schil-lerstraße. Gemeinsam investierte man rund 94.000 Euro. Bei einer Anlagenleistung von 28,73 kWp werden bei den für Ulm durchschnittlichen Sonnenstunden rund 30.000 kWh pro Jahr produziert. Investitions- und Einspeisevergütungsanteile werden den Nutzungsanteilen entsprechend aufgeteilt.

Mit der Solarbasis SB 200 von ZinCo wurde ein innovatives, funktionssicheres und praktisch wartungsfreies System für die Montage der Photovoltaikmodule ausgewählt. Zum Einsatz kommen die polykristallinen Module PHOENIX Solar PHX-170. Für polykristalline Module gibt es zuverlässige Erfahrungswerte bezüglich eines
dauerhaft guten Ertrags.

[ca. 1.400 Zeichen]

[Foto (Ingenics): Photovoltaikanlage auf dem Dach der Schillerstraße 1/15]



Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt die Ingenics AG rund 180 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 30 Jahren mehr als 2.700 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.


Pressekontakt

Ingenics AG
Heike Lang
Schillerstraße 1/15
D-89077 Ulm
Tel. ++49-(0)731-93680-230
Fax ++49-(0)731-93680-30
heike.lang@ingenics.de
www.ingenics.de

Zeeb Kommunikation GmbH
Hohenheimer Straße 58a
D-70184 Stuttgart
Tel. ++49-(0)711-60707-19
Fax ++49-(0)711-60707-39
info@zeeb.info
www.zeeb.info

Hartmut Zeeb
Neue Promenade 7
D-10178 Berlin
Tel. ++49-(0)30-484964-07
Fax ++49-(0)30-484964-08






Ingenics AG
Heike Lang
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-230

www.ingenics.de



Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184
Stuttgart
info@zeeb.info
0711-60 70 719
http://www.zeeb.info

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 3114 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ingenics AG

"Systeme gestalten. Menschen befähigen."

Frei nach dem Motto „Systeme gestalten – Menschen befähigen“ plant und optimiert die Ingenics AG als technische Unternehmensberatung seit über 35 Jahren weltweit erfolgreich führende Unternehmen. Dies schließt selbstverständlich auch die personalen Qualifizierungsmaßnahmen der Ingenics Academy ein.

Auf einen Nenner gebracht lassen sich die Kernleistungen von Ingenics deshalb wie folgt definieren: Planen. Optimieren. Qualifizieren. Oder ganz einfach Effizienzsteigerung³. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Und das an immer mehr strategisch wichtigen Standorten in aller Welt – von Ulm bis Shenyang.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingenics AG lesen:

Ingenics AG | 18.10.2017

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

(Ulm/Bülach, CH) - In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungen...
Ingenics AG | 04.10.2017

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

(Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema "Arbeitsorganisation 4.0 ...
Ingenics AG | 28.09.2017

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

(Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen n...