Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Von Novell GmbH

Breitere Applikationsunterstützung und Verzicht auf Novell Client erweitern Einsatzspektrum

Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Mit SecureLogin können sich Anwender in alle Applikationen mit nur einem Anmeldenamen und Passwort einloggen (Single Sign-on). Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. SecureLogin benötigt keinen Novell Client mehr, um alle komplexen Funktionen wie biometrisches Login zu ermöglichen. Die Workstation muss lediglich einen normalen LDAP-Client unterstützen. Novell Nsure Secure Login 3.5 ist ab dem 17. Oktober 2003 im Novell Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen zu SecureLogin 3.5 finden sich im Internet unter www.novell.com/products/securelogin.
Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sign-on Produkt, das komplett auf Java abgestimmt ist. SecureLogin benötigt keinen Novell Client mehr, um alle komplexen Funktionen wie biometrisches Login zu ermöglichen. Die Workstation muss lediglich einen normalen LDAP-Client unterstützen. Mit SecureLogin können sich Anwender in alle Applikationen mit nur einem Anmeldenamen und Passwort einloggen (Single Sign-on). Unternehmen können so die Kosten für das IT-Helpdesk senken, die Bedienerfreundlichkeit erhöhen und die IT-Sicherheit verbessern. Die Version 3.5 ermöglicht auch das Single Sign-on an Workstations oder Info-Terminals, die von mehreren Anwendern genutzt werden. SecureLogin kann eine Workstation sperren oder eine Applikation beenden, wenn keine Eingaben mehr stattfinden, eine Proximity Card entfernt wird oder andere vordefinierte Ereignisse eintreten. Die Anwender können sich so eine Workstation teilen und durch das Single Sign-on sicher sein, dass private oder vertrauliche Daten geschützt sind. „Der Nutzen eines Passwortmanagement-Systems hängt davon ab, wie viele Applikationen es integrieren kann“, erläutert Alan Nugent, Chief Technology Officer bei Novell. „Darum unterstützt Nsure SecureLogin mehr Windows Anwendungen, Citrix Terminal Server, Terminal Emulatoren und Web-Applikationen als jedes andere Single Sign-on Produkt. Und in der neuen Version 3.5 haben wir diesen Support weiter ausgebaut.“ Novell Nsure SecureLogin spielt eine zentrale Rolle in umfassenden Lösungen für das sichere Identitätsmanagement und ist Teil der Lösungsfamilie Novell Nsure. Kunden können mit SecureLogin zunächst eine Single Sign-on Lösung einführen und diese dann ohne kostspielige Integrationsarbeiten ausbauen, um komplexe Authentifizierungsverfahren, Provisioning, Internet-Zugriffskontrolle oder andere Funktionen zu implementieren. Novell Nsure Secure Login 3.5 ist ab dem 17. Oktober 2003 über den Novell Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen zu SecureLogin 3.5 finden sich im Internet unter www.novell.com/products/securelogin. Informationen zu den Novell Nsure Lösungen stehen unter folgender Adresse zur Verfügung: www.novell.com/nsure. Über Novell Novell, Inc. (NASDAQ:NOVL) ist der führende Anbieter von Informationslösungen für das sichere Identitätsmanagement (Novell Nsure), die Entwicklung von Web-Applikationen (Novell exteNd) und plattformübergreifende Netzwerkdienste (Novell Nterprise). Abgerundet werden diese Angebote durch strategische Beratung und Dienstleistungen (Novell Ngage). Novells Vision des One Net – einer Welt ohne Grenzen und Hindernisse für Informationen – hilft Unternehmen, den Wert ihrer Unternehmensdaten sicher und wirtschaftlich auszuschöpfen. Seit 1986 ist Novell durch die Novell GmbH in Düsseldorf auch auf dem deutschen Markt vertreten. Von diesem Standort aus werden Vertrieb und Marketing für Deutschland und Österreich koordiniert – Niederlassungen befinden sich in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München und Wien. Weitere, ausführliche Informationen über Novell Lösungen, Produkte und Services stehen im Internet zur Verfügung unter www.novell.com/ oder www.novell.de/. Novell Presseservice: Hiller, Wüst & Partner GmbH Holger Wilke Weißenburger Str. 30 63739 Aschaffenburg Tel. 06021 / 38 666 - 16 Fax 06021 / 38 666 - 13 eMail: h.wilke@hwp.de Ihre Ansprechpartner bei Novell: Marina Walser Director Marketing Central Europe Tel. 069 / 2174 – 1665 (Frankfurt) Fax 069 / 2174 - 1740 eMail: marina.walser@novell.com Vera Schneider PR Manager Tel. 0211 / 5631 - 3801 Fax 0211 / 5631 - 3809 eMail: vschneider@novell.com
11. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3918 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Novell GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Novell GmbH


Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training entwickelt die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook

11.10.2003
11.10.2003: Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU International Airlines zum Einsatz kommen und hilft der Fluggesellschaft, rund eine Million US-Dollar im Jahr zu sparen. Auf einem Laptop stehen den Crew-Mitgliedern alle flugrelevanten Handbücher und Online-Trainings zur Verfügung. Das Netzwerkbetriebssystem Novell NetWare dient als Plattform; die Managementsoftware Novell ZENworks hilft dabei, Inhal... | Weiterlesen

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test verfügbar

11.10.2003
11.10.2003: Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab Mitte Oktober für den offenen Beta-Test freigegeben. Die Lösung stellt Kunden Netzwerkdienste in einem integrierten Paket zur Verfügung, das auf Red Hat Enterprise Linux und SuSe Linux Enterprise Server läuft und unterstützt wird. Die Integration von Ximian Red Carpet ist eines der ersten Ergebnisse der Übernahme des Linux-Technologieunterne... | Weiterlesen

08.10.2003: Novell kündigte auf der LinuxWorld Conference & Expo an, dass Novell eDirectory in Zukunft auch Red Hat Enterprise Linux AS und SuSE Linux Enterprise Server 8 unterstützt. Damit führt Novell seine Strategie fort, sichere Netzwerk-Services auf unterschiedlichen Plattformen zur Verfügung zu stellen. Novell eDirectory ist der weltweit am weitesten verbreitete Verzeichnisdienst. Die nächste Version von eDirectory bietet eine erweiterte Linux-Unterstützung und baut so den bestehenden Support für Plattformen wie Novell NetWare, Windows NT/ 2000, Solaris und AIX aus. Ebenfalls wurden erweitert... | Weiterlesen