info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Philips Speech Processing |

Stressfrei Diktiergeräte verwalten, einstellen, anpassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Neue Philips Lösung für die zentrale Verwaltung von Diktiergeräten Für Einsteiger, kleine Unternehmen und zum Testen kostenlos

Hamburg, 17.5.2010 - Das neue Mobiltelefon oder der neue Computer ist da, und jetzt fängt der Ärger an. Alle Daten und alle Einstellungen müssen überspielt werden, was vielleicht klappt, vielleicht aber auch nicht. Schlimmer noch, wenn es mehrere Geräte in der Familie gibt, deren Eigenschaften eigentlich synchronisiert werden sollten. Wer da den ungeliebten Job des privaten Administrators hat, verliert schnell die Lust und den Überblick.

Hardware hat also ein hohes Nervpotential, vor allem, wenn sie in Massen auftritt, weil jedes Gerät erst einmal eingestellt werden muss - auf den Benutzer, die Arbeitsgruppe oder das Unternehmen. Damit das bei den leistungsfähigen und vielseitigen Diktiergeräten von Philips Speech Processing gar nicht erst so weit kommt, gibt es für dieses Problem eine typische "sense and simplicity" Philips Lösung, und zwar den neuen Remote Device Manager LFH 7470.

Die selbst entwickelte Software ermöglicht das zentrale Anpassen der Einstellungen von Philips Diktiergeräten und damit ihre effiziente Verwaltung sowie die Pflege der Konfigurationen. Einzelgeräte, Nutzergruppen oder alle Geräte können zentral programmiert, Änderungen automatisch geladen werden. Dazu gehört auch die jeweils aktuelle Firmware-Version. In der Praxis können zum Beispiel Stichwörter, Tastenkonfigurationen, Downloadoptionen, Displayeinstellungen und Mikrofonempfindlichkeit bequem zentral oder sogar extern eingestellt werden. Unterstützt werden die Geräte der aktuellen Digital Pocket Memo Serie, SpeechMike II, Fußschalter und natürlich das neue SpeechMike Air.

Kostenloser Einstieg, preiswerte Enterprise Edition?
Damit zum einen auch kleinere Unternehmen die Software einsetzen und zum anderen IT-Verantwortliche und -Entscheider sie testen können, bietet Philips zum Einstieg die kostenlose limitierte Edition für die Nutzung mit bis zu 10 angeschlossenen Geräten an. Sollen mehr als 10 Geräte angeschlossen werden, wird die Software per Lizenzschlüssel zur Enterprise Edition aufgewertet. Die Lizenzvereinbarung dafür kostet 499 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, die damit verbundenen Wartungsgebühren (LFH 7477) betragen jährlich 18 % des Listenpreises (89,82 EUR zuzüglich Mehrwertsteuer) für einen Mindestzeitraum von 2 Jahren.



Philips Speech Processing
Tina Speer
Lübeckertordamm 5
20099
Hamburg
tina.speer@philips.com
040 28992414
http://www.dictation.philips.com/index.php?id=home&CC=DE

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Speer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 304 Wörter, 2472 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Philips Speech Processing lesen:

Philips Speech Processing | 20.06.2011

Philips SpeechExec Enterprise mit neuer Benutzeroberfläche

Hamburg, 20. Juni 2011 - Die Version 4.0 der Diktiermanagement-Software SpeechExec Enterprise besticht durch ihre klare, übersichtliche Bedieneroberfläche, die den Standards moderner PC-Anwendungen entspricht. Entscheidende Impulse für die neue Ob...
Philips Speech Processing | 05.05.2011

Philips Speech Processing zeichnet die besten, smartesten Partner aus

Hamburg, 5. Mai 2011 - Die diesjährigen MDC(Master Digital Center)-Awards verlieh Philips Speech Processing in Leipzig. Die Zufahrt zu dem sehr eleganten Westin Hotel säumten 15 Fahnenmasten mit riesengroßen Flaggen, die das Philips-Logo zeigten u...
Philips Speech Processing | 22.02.2011

Kostenlose App von Philips - das iPhone zum Diktat, bitte!

Hamburg, 21. Februar 2011 - Mit der kostenlosen App "Philips Dictation Recorder", die ab sofort im App Store heruntergeladen werden kann, macht Philips das iPhone zum Diktiergerät. Wie mit einem Profigerät kann man jetzt zurück- und vorspulen, pau...