info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) |

GEMA-VDM-Konferenz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gute Zusammenarbeit mit der GEMA


Bereits zum zweiten Mal besuchten Klaus Quirini und Udo Starkens vom Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) auf Einladung des Vorsitzenden des Vorstandes Herr Dr. Harald Heker die GEMA in München und führten Gespräche über die Geschäftsordnung sowie aktuelle Themen.\r\n

Bereits zum zweiten Mal besuchten Klaus Quirini und Udo Starkens vom Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) auf Einladung des Vorsitzenden des Vorstandes Herr Dr. Harald Heker die GEMA in München und führten Gespräche über die Geschäftsordnung sowie aktuelle Themen. Anwesend waren vom Musikdienst Frau Melanie Jansen und der Fachreferent der Bezirksdirektion Außendienst Herr Roland Wolf.

Der sympathische GEMA-Chef Dr. Harald Heker zeigte sich sehr interessiert an dem Zusammenwirken bei Gesetzesentwürfen, die in gemeinsamer Absprache dem Justizministerium vorgelegt werden.
Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der GEMA ist der Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) an einer Abgleichung der Stellungnahmen sehr interessiert.

Über das Schätzungsverfahren für Bearbeitungen im Rahmen einer angemessenen Vergütung und dem Verfahren der Punkteverteilung wird der VDM genaustens, schriftlich informiert.

Der VDM begrüßte gegenüber Dr. Heker das neue Pro-Verteilungsverfahren insbesondere die Veränderung zur Bestimmung der GEMA-Bezirke zur Ermittlung der Matrix-Kennzahl nach zweistelligen Postleitzahlenbereichen.

Über die Frage warum außerordentliche und ordentliche Mitglieder bei Verlagen einen Handelsregistereintrag benötigen wird noch diskutiert. Ebenso, ob die Rundung der Sendeminuten in der R und FS-Sparte ein Rolle spielt oder sekundengenau abgerechnet wird.

Weitere Themen betrafen individuelle VDM-Mitgliederanfragen, die alle zur Zufriedenheit gelöst werden konnten.

Die Gespräche mit Herrn Dr. Heker verliefen äußerst konstruktiv und zeigten wiederum, dass die GEMA nicht umsonst immer wieder als beste Urheberrechtsgesellschaft der Welt genannt wird.
Die zahlreichen Änderungen, welche Dr. Heker bereits eingeführt hat, haben bereits eine hervorragende Wirkung erzielt, die sich zugunsten der Komponisten und Textdichter bereits positiv ausgewirkt haben.


Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078
Aachen
helga@quirini.de
0241 9209277
http://www.VDMplus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Quirini, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 2070 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) lesen:

Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 10.05.2017

Vorteile für Musikschaffende im VDMplus

Mitglied im Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) zu sein, ist für nahezu Alle sinnvoll, die im Musikbusiness tätig sind, da der VDM für alle Bereiche der Branche einen umfassenden Service bietet. Musiker, Texter, Komponisten, Prod...
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 01.03.2017

Die richtige Promotion im Musikbusiness

Pressearbeit, Promotion, PR (Public Relation) oder Öffentlichkeitsarbeit - die Begriffe meinen Dasselbe: "Es ist die Kunst, die Öffentlichkeit über Künstler, Produkte, Konzerte und mehr zu informieren, was in der Musikbranche ungeheuer wichtig is...
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 01.02.2017

Das Geheimnis - mit digitaler Musik Geld verdienen

Dass die Musikbranche im Wandel ist, sei unbestritten, sagt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (VDMplus): "Längst wird Musik physisch, also in Form von Tonträgern wie CDs und Vinyl-Platten, ebenso verkauft wie auch in d...