info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Concentro Management AG |

Trotz Aufschwung: Verschärfte Finanzierungssituation im Anlagen- und Maschinenbau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Neues Whitepaper von Concentro Management untersucht Branchensituation und gibt Antworten auf anstehende Herausforderungen Die Kommunikation mit den kreditgebenden Banken muss optimiert werden


Neues Whitepaper von Concentro Management untersucht Branchensituation und gibt Antworten auf anstehende Herausforderungen Die Kommunikation mit den kreditgebenden Banken muss optimiert werden München/Nürnberg, 27. ...

München/Nürnberg, 27. Juli 2010

Die mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft Concentro Management AG veröffentlicht das Whitepaper "Maschinenbau 2010: Ist der Aufschwung finanzierbar?", das die aktuelle Marktsituation sowie die künftigen Herausforderungen des Anlagen- und Maschinenbaus bezüglich verschiedener Finanzierungsaspekte beleuchtet. Grundlage der Ergebnisse war eine Befragung von hundert Unternehmen aus der gesamten Branche.

Wachstum erwartet

Das vergangene Jahr begann für den Maschinen- und Anlagenbau als Krisenjahr und endete mit versöhnlichen Ausblicken. Nach Auftragseinbrüchen um teils 50 Prozent erwarten die Entscheider für 2010 ein Wachstum von 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr; der Großteil plant Investitionen.

Wachstum erfordert geeignete Finanzierungsstrategien

Die Unternehmen müssen sich nun für das geplante Wachstum finanziell rüsten. Die Überwachung und Steuerung der eigenen Liquidität sind hierbei zentrale Aufgaben. 57 Prozent der Studienteilnehmer haben aufgrund der Krise bereits ihre Planungsfrequenz erhöht, um frühzeitig auf Liquiditätsengpässe reagieren zu können.

Darüber hinaus gilt es Abhängigkeiten im Finanzierungsumfeld dringend zu vermeiden, empfehlenswert ist ein Mix aus unterschiedlichen Kreditinstituten. Laut Umfrage arbeiten die Unternehmen durchschnittlich mit zwei Instituten zusammen. Generell beurteilt die Hälfte der Befragten die Kreditvergabe zunehmend schwieriger, insbesondere bei den Geschäftsbanken.

Kommunikation als vertrauensbildende Maßnahme

Um die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Kreditinstituten zu optimieren, muss die Vertrauensbasis gestärkt werden. Dazu ist neben einer regelmäßigen Übermittlung von Kennzahlen vor allem eine gute Kommunikation wichtig.

"Die für Deutschland so wichtige Branche kann die Herausforderungen zusammen mit den Banken bewältigen. Denn nur wenn letztere das oft spezielle Geschäftsmodell verstehen, werden diese dem teils hohen Finanzierungsbedarf vieler Unternehmen nachkommen. Daneben muss eine funktionierende Liquiditäts- und Unternehmensplanung etabliert, die kaufmännische Transparenz erhöht und sowie die Innenfinanzierungskraft durch Working Capital Management gestärkt werden", so Dr. Alexander Sasse, verantwortlich für das Whitepaper bei Concentro Management.

Das vollständige Whitepaper finden Sie unter: www.concentro.de




Concentro Management AG
Eva Buck
Elsenheimerstr. 57
80687 München
(+490)89 388497-11

www.concentro.de



Pressekontakt:
HBI GmbH Int. PR&MarCom
Wilm Tennagel
Stefan-Georg-Ring 2
81929
München
Wilm_Tennagel@hbi.de
089/993887-48
http://www.hbi.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilm Tennagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2680 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Concentro Management AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Concentro Management AG lesen:

Concentro Management AG | 13.09.2017

PHOENIX CONTACT-GRUPPE ÜBERNIMMT EPSILON

Die Phoenix Contact-Unternehmensgruppe hat zum 31.08.2017 das baden-württembergische Unternehmen Epsilon, Gesellschaft für technische Informatik mbH, übernommen und verstärkt sich im Bereich von Markierung und Installation. Begleitet wurde diese ...
Concentro Management AG | 10.08.2017

GASTRANDOS PROJEKTGESCHÄFT BLEIBT ERHALTEN - GASTRO HERO ÜBERNIMMT TEIL VON GASTRANDO

Mit der Übernahme des Unternehmensbereichs "Projektgeschäft" des Münchner Start-ups Gastrando durch den Online-Fachhändler Gastro Hero, konnte der Insolvenzverwalter Dr. Matthias Hofmann (Pohlmann Hofmann Insolvenzverwalter Rechtsanwälte) gemein...
Concentro Management AG | 13.07.2017

CONCENTRO BERÄT DEN INSOLVENZVERWALTER DR. DIRK PEHL VON DER KANZLEI SCHULTZE & BRAUN BEIM VERKAUF DER KML MILLER GMBH

Im eröffneten Insolvenzverfahren führte Herr Dr. Pehl den operativen Geschäftsbetrieb von Anfang Juni 2017 an fort. Am 03.07.2017 konnte nach einem durch Concentro strukturierten Verkaufsprozess ein Kaufvertrag mit einem Joint-Venture, bestehend a...