info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ingenics AG |

Starkes Wachstum als Herausforderung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Ingenics verantwortet die Fabrik- und Prozessplanung für die neue Zentrale des Photovoltaik-Unternehmens AZUR Solar in Leutkirch


Ingenics verantwortet die Fabrik- und Prozessplanung für die neue Zentrale des Photovoltaik-Unternehmens AZUR Solar in Leutkirch (Ulm/Leutkirch) - Die Ingenics AG hat maßgeblich dazu beigetragen, ...

(Ulm/Leutkirch) - Die Ingenics AG hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der erste Spatenstich für die neue Unternehmenszentrale der AZUR Solar GmbH in Leutkirch planmäßig erfolgen konnte. Das Photovoltaik-Unternehmen investiert fünf Millionen Euro in den Neubau seines Forschungs- und Entwicklungskomplexes, an den Produktion, Logistik und Verwaltung angegliedert sind. Der erste Abschnitt soll bereits im Oktober 2010, der zweite im März 2011 bezugsfertig sein. Ohne den bisherigen Hauptstandort in Wangen ganz aufzugeben, schafft AZUR Solar in Leutkirch zahlreiche neue Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Geschäftsführer Bernd Sauter, der die AZUR Solar GmbH vor sechs Jahren gründete, unterstrich die Bedeutung des neuen Zentrums als Motor für Forschung und Entwicklung des mittelständischen Technologieunternehmens und PV-Komplettanbieters. Die Kunden sollen von kürzeren Bearbeitungs- und Lieferzeiten profitieren, individuelle Produkte, Komplettlösungen und Dienstleistungen an Bedeutung gewinnen. "Durch die technologische Weiterentwicklung und den kontinuierlichen Aufbau sowohl des nationalen als auch des internationalen Vertriebs wurde eine Vergrößerung unumgänglich", so der Geschäftsführer. "Der Neubau schafft die räumlichen und logistischen Voraussetzungen."

Unter der Verantwortung von Ingenics wurde die Planung auf der grünen Wiese des neuen Leutkircher Industriegebiets Heidschachen in drei jeweils mehrtägigen Planungs- und Expertenworkshops erarbeitet. In der ersten Stufe wurde die Vision für die kommenden fünf Jahre des Unternehmens formuliert. AZUR Solar wird seinen Umsatz von 60 Millionen Euro im vergangenen Jahr auf 165 Millionen Euro im Jahr 2011 steigern und die Belegschaft im laufenden Jahr von aktuell 83 auf 140 Mitarbeiter erweitern. Für die Entwicklung der Idealprozesse für Produktion, Logistik und Administration mussten die Vorstellungen für die Jahre bis 2015 so realistisch wie möglich beschrieben werden. Im zweiten Workshop wurde das Ideal-Layout zum Real-Layout weiterentwickelt. Mit Hilfe der Ingenics-Nutzwertanalyse wurden mehrere Varianten qualitativ verglichen und eine Entscheidung ermöglicht. Im dritten Workshop wurde im Managementteam die Layoutfreigabe vorbereitet und beschlossen, die Investitionsschätzung als Grundlage für die Finanzierung freigegeben und eine verbindliche Aktivitätenliste sowie eine Roadmap mit Terminen für die Feinplanung und Umsetzung verabschiedet.

Was die Aufgabenstellung angeht, war das Projekt auch für ein erfahrenes internationales Beratungsunternehmen eine Herausforderung. "Nach dem enormen Wachstum von AZUR Solar in den vergangenen Jahren, müssen wir für die nähere Zukunft eine jährliche Verdoppelung des Volumens einkalkulieren", sagt Ingenics-Vorstand Jörg Herkommer. "Unsere Vision für die Fabrik musste Innovationen voraussehen, maximale Flexibilität anstreben, die Herausforderungen der Internationalisierung berücksichtigen und natürlich bei den baulichen Vorgaben dafür Sorge tragen, dass AZUR Solar künftige energietechnische Entwicklungen im eigenen Haus anwenden kann." Die Baurealisierung durch einen Generalunter-nehmer erfolgt auf dieser Grundlage.

[ca. 3.100 Zeichen]

Ein Foto der Grundsteinlegung sowie das AZUR-Solar-Logo
stehen als JPG-Dateien zur Verfügung. Bitte abrufen unter
info@zeeb.info bzw. Tel. 0711-60707-19.

Über Ingenics
Die Ingenics AG ist ein innovatives, expandierendes Beratungsunternehmen mit den Geschäftsfeldern Fabrik- und Produktionsplanung, Logistikplanung, Effizienzsteigerung Produktion sowie Effizienzsteigerung Office. Zu den Kunden gehört die Elite der deutschen und europäischen Wirtschaft. Über nationale Projekte hinaus ist die Ingenics AG ein gefragter Partner für die Planung und Realisierung weltweiter Produktionsstandorte, beispielsweise in Indien, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt die Ingenics AG rund 180 Mitarbeiter unterschiedlichster Ausbildungsdisziplinen. Mit hoher Methodenkompetenz und systematischem Wissensmanagement wurden in über 30 Jahren mehr als 2.700 Projekte erfolgreich durchgeführt. Ingenics begleitet seine Kunden durch das komplette Projekt, von der Konzeption bis zur praktischen Umsetzung der Pläne.

Über AZUR Solar
Die AZUR Solar GmbH ist als Komplettanbieter für Photovoltaiklösungen ein mittelständisches Technologieunternehmen. Neben der Bereitstellung und Installation der Anlagen bietet das Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Wangen im Allgäu hat, individuelle Planungen, Beratung und Projektsteuerung. Die neue Firmenzentrale wird derzeit in Leutkirch gebaut. AZUR Solar hat u.a. Niederlassungen in Großbri-tannien, Frankreich und Belgien und ist auch in außereuropäischen Ländern, darunter den USA oder Pakistan, vertreten.
AZUR Solar GmbH, Im Alpenblick 30/1, D-88239 Wangen-Primisweiler, www.azur-solar.com



Ingenics AG
Heike Lang
Schillerstraße 1/15
89077 Ulm
0731-93680-230

www.ingenics.de



Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184
Stuttgart
info@zeeb.info
0711-60 70 719
http://www.zeeb.info

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 603 Wörter, 5134 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ingenics AG

"Systeme gestalten. Menschen befähigen."

Frei nach dem Motto „Systeme gestalten – Menschen befähigen“ plant und optimiert die Ingenics AG als technische Unternehmensberatung seit über 35 Jahren weltweit erfolgreich führende Unternehmen. Dies schließt selbstverständlich auch die personalen Qualifizierungsmaßnahmen der Ingenics Academy ein.

Auf einen Nenner gebracht lassen sich die Kernleistungen von Ingenics deshalb wie folgt definieren: Planen. Optimieren. Qualifizieren. Oder ganz einfach Effizienzsteigerung³. Der Fokus liegt dabei vor allem auf den Kernbereichen Fabrik, Logistik und Organisation. Und das an immer mehr strategisch wichtigen Standorten in aller Welt – von Ulm bis Shenyang.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ingenics AG lesen:

Ingenics AG | 18.10.2017

Produktions-Cockpit 4.0 ist das Shopfloor Management der Zukunft

(Ulm/Bülach, CH) - In unzähligen Unternehmen stehen große Mengen von Daten zur Verfügung. Doch wo sich die operativen Führungskräfte diese Daten aufwändig nach der Methode "go and see" am Shopfloor beschaffen müssen, bleiben sie häufig ungen...
Ingenics AG | 04.10.2017

"Konkrete Handlungsanleitungen aus der Zukunftswerkstatt"

(Ulm) - Der Umzug der Ulmer Gespräche der Ingenics AG hat sich gelohnt. Im Congress Centrum Ulm genossen am 28. September 2017 rund 250 Gäste sowie zahlreiche Ingenics Mitarbeiter die hochkarätige Veranstaltung zum Thema "Arbeitsorganisation 4.0 ...
Ingenics AG | 28.09.2017

"Technologieunternehmen in Deutschland brauchen sich nicht zu verstecken"

(Ulm) - Deutsche Technologieunternehmen brauchen sich vor internationalen Start-up-Hotspots wie dem Silicon Valley oder Tel Aviv nicht zu verstecken. Zu dieser Erkenntnis ist Prof. Oliver Herkommer, CEO der Ingenics AG, auf seinen jüngsten Reisen n...