Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News

Pressemitteilungen der Kategorie Vereine & Verbände


Deutscher Kabelverband e.V. | 13.02.2006

Kabelnetzbetreiber fordern Neuausrichtung der Digitalisierungspolitik


Berlin/Bonn, 10. Februar 2006 - Anlässlich der heute in Berlin stattfindenden Auftaktveranstaltung der Bund-Länder-Initiative "Forum Digitale Medien" fordern der Verband Privater Kabelnetzbetreiber (ANGA) und der Deutsche Kabelverband eine grundlegende Neuausrichtung der Digitalisierungspolitik. Zu der Veranstaltung haben Bundeswirtschaftsminister Michael Glos und der Ministerpräsident des L...
Deutsches Institut für kleine und mittlere Unternehmen (DIKMU) | 08.02.2006

Intrapreneurship vorantreiben – Unternehmerisches Handeln bei Mitarbeitern erkennen, fördern und nutzen


Innovationen prägen die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands und stellen deshalb besondere Anforderungen an die Flexibilität, die Kundennähe und das Mitdenken eines jeden Mitarbeiters. Das Schlagwort heißt an dieser Stelle „Intrapreneurship“ – Unternehmer sein im Unternehmen, ohne ein eigenes Unternehmen zu besitzen. Bislang gibt es für die Personalentwickler jedoch wenig Hilfe, wie Intrap...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 07.02.2006

(Heil-)Fasten kann tödlich enden!


Besonders gefährlich ist Fasten für Krebspatienten, Rekonvaleszente, Senioren und andere chronisch Kranke, betont Müller-Nothmann, der auch vor Fastenwandern oder Glaubersalzanwendung warnt. Überhaupt nicht Fasten sollten Diabetiker oder akut Erkrankte und natürlich Schwangere und Stillende sowie psychisch kranke Menschen. Leider unterschätzen viele Menschen die Gefahren des (Heil-)Fastens. ...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 06.02.2006

L-CARNITIN - entmystifiziertes Wunderwerk jetzt downloadbar!


Der Name L-Carnitin erhob sich vor ein paar Jahren durch Schlagwörter der Medien wie „Fatburner“ oder „Fettkiller“ zum Olymp der prominenten Wundermittel gegen ungeliebte Pfunde. Heute ist der Zauber durch die Forschung entschlüsselt. Wissenschaftler definieren L-Carnitin als Substanz, die für den Fettstoffwechsel unentbehrlich ist, jedoch nicht - wie durch Zauberhand - Körperfett ohne Zut...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 25.01.2006

Ernährungsanalyse per „Mausklick“ - EBIS-diaita rechnet ab mit Fehlernährung und Übergewicht!


Seit kurzem bietet die einfach zu handhabende Nährwertberechnungs-Software EBIS-diaita endlich eine weitere bahnbrechende Erleichterung für jedermann, dem sein Wohlbefinden am Herzen liegt. Was bisher nur als kostenintensiver Service in Praxen von Ernährungsberatern lediglich für finanziell besser Gestellte erschwinglich war, stellt die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik mit de...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 13.01.2006

Ernährungsrevolution auf www.ernaehrungsmed.de!


Mitglieder können nun Fachartikel, Abstracts, Broschüren, das Nährwertberechnungsprogramm EBIS diaita sowie die Tagungszeitschrift Current Congress downloaden. Ihnen steht außerdem umfangreiches Bild- und Grafikmaterial für die Gestaltung von Vortragspräsentationen, Artikel und Internetseiten zur Verfügung. Für nur 85,- Euro Jahresbeitrag können Ärzte, Apotheker, Oecotrophologen und Diä...
Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. (bdvb) | 11.01.2006

Im Zeichen der Gesundheitsökonomie


Die neue Ausgabe von bdvb-special 6 des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte (bdvb) enthält eine Dokumentation der letzten beiden Podiumsdiskussionen unter dem Generalthema "Forderungen an eine zukunftsorientierte Gesundheitspolitik". Bereits seit fünf Jahren ist es Tradition, dass die Fachgruppe Gesundheitsökonomie des bdvb mit einer öffentlichen Podiumsdiskussion die Entwicklun...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 10.01.2006

Surfen macht schlank: 5 Tage kostenlose Ernährungsberatung im Internet


Zwei Monate vor Frühlingsanfang und kurz nachdem man eben noch den letzten Dominostein verdaut hat, sind die guten Abnehm-Vorsätze des Jahresstarts noch frisch und substanzreich. Jedoch ist der größte Teil der rund 40 Millionen Deutschen, die zuviel auf die Waage bringen, leider talentierter darin, diese Absichten wieder zu verdrängen oder anderweitig zu eliminieren, als diese EINFACH WAHR zu...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 28.12.2005

Ab 2006 gesünder essen und trinken: Mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr


Was macht es eigentlich so schwer, die guten Vorsätze einzuhalten und die schlechten Angewohnheiten über Bord zu werfen? Es braucht immer seine Zeit, bis sich etwas Neues ins Leben integrieren lässt und häufig ist damit auch Mühe und Arbeit verbunden. Sobald der Kopf allerdings mit etwas überfordert ist, schaltet er ab und greift auf die alten Gewohnheiten zurück, die er ohne zu überlegen ...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 15.12.2005

Fettarme Milchprodukte senken gefährlichen Bluthochdruck!


5.880 Akademiker ohne Bluthochdruck und bestehender kardiovaskulärer Erkrankungen nahmen über 27 Monate lang an der Studie der spanischen University of Navarra teil. Die Studienteilnehmer gaben mit Hilfe eines Fragebogens ihren geschätzten täglichen Verzehr von Milchprodukten an. Dabei stellte sich heraus, dass bei den Personen mit dem höchsten Verzehr von Milchprodukten ein deutlich geringer...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 24.11.2005

Aktuelle Studie entdeckt Zimt-Catechine als Blutzuckersenker!


Der leitende Wissenschaftler Doktor Alam Khan der Universität Peshawar, Pakistan, wies zusammen mit den Forschern um den renommierten Chemiker Doktor Richard Anderson des Beltsville Human Nutrition Research Centers aus Maryland, USA, in seiner klinischen Studie (1) nach, dass bereits ein Gramm Zimt den Nüchtern-Blutzucker um bis zu 29 Prozent senken kann. Erstmals gelang es in einer aktuellen Un...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 22.11.2005

Demenzschutz mit Messer und Gabel!


Von 816 untersuchten Personen in der prospektiven Querschnittsstudie mit einem Durchschnittsalter von 74 Jahren trat bei 112 Personen nach vier Jahren Demenz auf. Den bereits in früheren Untersuchungen vermuteten Zusammenhang zwischen erhöhten Homocysteinkonzentrationen im Blutserum sowie der Erkrankungshäufigkeit von Demenz und Alzheimer bestätigten die Wissenschaftler jetzt in der vorliegend...