info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gartner-Steffen Personalentwicklung | 21.09.2017

Führen der Generation Y und Z


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Personal
16.11.2017 - 17.11.2017
DE-14052 Berlin

Geboren zwischen 1980-1995 kam die Generation Y erstmals um die Jahrtausendwende auf den Arbeitsmarkt. Mittlerweile ist sie fester Bestandteil der Arbeitswelt, gehört jedoch mit maximal 37 Jahren zum jüngeren Personal.

2020 wird sie etwa 50% aller Arbeitnehmer in Deutschland stellen. Die Generation Y weiß um ihren Marktwert und entsprechend sind die Forderungen an Unternehmen und an Führung.

Die Generation Y erlebte den Terroranschlag auf das World Trade Center 2001, die Euro- und Finanzkrise und die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Europa als Ereignisse einer unsicher gewordenen Lebenswelt.

Hervorragende Bildung und Globalisierung ermöglichen dieser Generation wiederum so viele Berufschancen und Handlungsoptionen, dass der Job auf Lebenszeit kein wünschenswertes Ziel mehr darstellt.

Solange die Ansprüche erfüllt werden, sind die Arbeitnehmer der Generation Y 150-prozentig loyal. Genügt der Arbeitgeber ihren Anforderungen nicht mehr, gehen sie - ohne Schmerz.

Im Schnitt liegt die Firmenzugehörigkeit der Generation Y bei nur noch 18 Monate, sagen Zahlen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB): Währte die durchschnittliche Beschäftigung der unter 30-Jährigen in den achtziger Jahren noch 814 Tage, sank sie demnach in zwei Jahrzehnten auf 536 Tage.

* Was sind die Wünsche und Ziele der Generation Y?
* Wie sind die Erwartungen an Unternehmen und an Führungskräfte?
* Wodurch kann die Unternehmens(an)bindung längerfristig/er gelingen?

Diese Fragen stehen im Fokus des zweitägigen Workshops.

Diskutieren Sie mit Führungskräften und Personalverantwortlichen und sammeln Sie Handlungsanregungen und Vorgehensvarianten um die Generation Y zu gewinnen, zu motivieren, zum Bleiben zu bewegen und dauerhaft/er mit ihnen erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Folgende Themen werden schwerpunktmäßig behandelt:
* Generationspersönlichkeiten (Generationsspezifische Unterschiede)
* Wahrnehmung, Interpretation und Erwartungen jüngerer an ältere Kollegen und umgekehrt
* Generationsspezifische Konflikte und Lösungen in und mit verschiedenen Hierarchien
* SINUS Milieus: Lebensstile und Werthaltungen / Wertesysteme
* Führen der Generation Y:
- Aus Mitarbeitern werden Kooperationspartner
- Abschied vom Hierarchiedenken
- Sich wechselseitig vertrauen und ernst nehmen
- Kommunikationswege und Feedback
- Lebensentwürfe und individuelle Motivations- und Entscheidungsparameter der Generationen
- Transparenz bei Personalentscheidungen
- Individualisierte Personalpolitik

* Fälle aus der Praxis: Arbeiten an mitgebrachten Situationen der Teilnehmer

Teilnehmergebühren: 810,00€ zzgl. MwSt.
Die Gebühren beinhalten Seminarunterlagen, Pausengetränke und -Verpflegung und Business-Lunch.




Unternehmenseintrag: Gartner-Steffen Personalentwicklung

Eingestellt am: 21.09.2017 von: Ingrid Gartner-Steffen.

Weitere Events von Gartner-Steffen Personalentwicklung: