info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 16.08.2017

Mitbestimmung bei Datenschutz und Arbeitnehmerüberwachung Teil III - Der Mitarbeiter und seine Spuren in der virtuellen mobilen Welt


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
11.09.2017 - 14.09.2017
DE-
Bäder Park Hotel • Harbacher Weg 66 • 36093 Künzell/Fulda ()
Firmenlogo von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Kurzbeschreibung

Das Seminar richtet sich an alle Betriebsräte, die mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen befasst sind oder von sich aus den Arbeitnehmer-Datenschutz gegenüber dem Arbeitgeber verbessern wollen.


Inhalte

Fresh-up: Datenschutz - was war das noch mal?
- Erfassung und Analyse von arbeitnehmerbezogenen Daten
- Tatsächliche und rechtliche Grundlagen zum Arbeitnehmerdatenschutz
Das ist technisch möglich - so gläsern sind Sie!
- Smartphone und Tablet, Cloud-basierende Telefonanlagen, Mobile Device Management (MDM), Wearable Computing: Big Data durch das Verknüpfen von Daten aus der realen und der virtuellen Welt
- "Ich hab doch nichts zu verbergen": Folgen und Gefahren dieses Denkens im Internet-Zeitalter 5.0
- Gefahr für die Solidarität im Betrieb?: Neue Entscheidungsmöglichkeiten für den AG, wenn er Krankheiten und das persönliche Umfeld eines (künftigen?) AN kennt
Die digitale Gefahr: private Termine, persönliches Umfeld, Krankheiten - wenn der AG sich Einblick in die Privatsphäre des AN verschaffen kann
- Dienstliche Nutzung privater Smartphones, Tablets oder PCs
- Daten, die der AG daraus gewinnen kann, Rechtliche Zulässigkeit und Grenzen
"Ihre Daten in die Cloud!" - Kann der AG die Nutzung neuer Medien verlangen?
- Vorteile des Cloud-Computings
- Tatsächliche Risiken, rechtliche Schranken
Den Stecker ziehen? Das können Sie als BR tun!
- Das immer schärfer werdende Schwert des BR in Zeiten der Digitalisierung: die Mitbestimmung bei technischen Überwachungseinrichtungen des AG (§ 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG) - Umgang mit Gesundheitsdaten sowie Leistungs- und Verhaltensdaten
- Wichtige Beteiligungsrechte des BR im Bereich des Datenschutzes
- Wichtige Gesetze: BDSG, TKG, TMG und die Kontrollaufgaben des BR: verantwortliches Handeln
Alleine und verloren? Möglichkeiten des einzelnen AN gegenüber dem AG
- Was darf der AG über den einzelnen AN wissen? Rechtliche Grenzen und mögliche Sanktionen gegen den AG
- So können Arbeitnehmer erfahren, was ihr Arbeitgeber über sie weiß
- Datenschutz als Schutz vor arbeitsrechtlichen Sanktionen? Beweisverwertungsverbot und Ausschluss der Kündigung?
MfG, Ihre NSA! Daten in einer globalisierten Arbeitswelt
-

Ziele

- Einen Überblick über die technischen Möglichkeiten der Datenerhebung und -verarbeitung erhalten
- Rechtliche Grenzen und Handlungsspielräume kennenlernen
- Praxis-Tipps zur Realisierung des Arbeitnehmer-Datenschutzes bekommen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1398 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR275

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 16.08.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: