info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 07.10.2017

Werkverträge und Fremdarbeitnehmer - Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
27.09.2017 - 29.09.2017
DE-
Seminaris Seehotel Potsdam • An der Pirschheide 40 • 14471 Potsdam-Templiner See ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an Betriebsräte aus allen Betrieben, in denen Aufgaben durch den Einsatz von Leiharbeitnehmern oder die Vergabe von Werkverträgen erledigt werden sollen oder bereits erledigt werden.


Inhalte

Einsatz von Werkverträgen / Fremdarbeitnehmern
- Werkvertrag zur Auslagerung von Schichten und Abteilungen an Fremdfirmen
- "Einkauf" von "Arbeitspaketen" an Betriebsrat und Personalabteilung vorbei?
- Produktions- / Dienstleistungsbetrieb oder Büro mit ausgegliedertem Vertrieb?
Folgen von Werkverträgen / Einsatz von Leiharbeitern
- Unterschiedliche Arbeitszeiten, Entlohnung, Kündigungsschutz, Arbeitssicherheit im Betrieb
- Unterschiedlicher Kündigungsschutz
- Kompetenzverlust des Betriebs?
- Abhängigkeit von Fremdfirmen
- Steigende Gewährleistungskosten?
Informationsbeschaffung des Betriebsrats bei Werkverträgen / Leiharbeit
- Informationsanspruch, Einsichtsrecht in Werkverträge
- Personalplanung - warum und wie lange werden Aufgaben fremdvergeben?
- Informationsbeschaffung durch den Wirtschaftsausschuss
- Durchsetzung der Informationsrechte des Betriebsrats
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Werkverträgen / Leiharbeit
- Prüfung von Werkverträgen auf verkappte Leiharbeit
- Ausschreibung von Arbeitsplätzen auf Verlangen des BR
- Regelungen zu den Voraussetzungen, unter denen Arbeitnehmer von Fremdfirmen im Betrieb eingesetzt oder versetzt werden
- Vorschläge des BR zur Sicherung und Förderung der Beschäftigung im Betrieb
- Öffentlichkeitsarbeit des BR zum Einsatz von Werkverträgen / Leiharbeitern im Betrieb
Sicherung von Stamm-Arbeitsplätzen trotz Werkvertrag / Leiharbeit
- Alternativvorschläge des Betriebsrats statt Auslagerung
- Neue Arbeitsorganisation und verbesserte Arbeitsabläufe
- Flexible Arbeitszeiten
- Qualifizierung der Stammbelegschaft

Ziele

- Rechte und Möglichkeiten des Betriebsrats bei Vergabe von Werkverträgen und Einsatz von Fremdpersonal kennenlernen
- Einem Austausch der Stammbelegschaft wirksam begegnen
- Verstöße des Arbeitgebers gegen gesetzliche Bestimmungen unterbinden


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1083 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR232

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 07.10.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: