info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 16.08.2017

Aktuelle Entwicklungen im Arbeitnehmerdatenschutz -


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
08.11.2017 - 10.11.2017
DE-
Quality Hotel Augsburg • Kurt-Schumacher-Str. 6 • 86165 Augsburg ()
Firmenlogo von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an alle Betriebsratsmitglieder, die sich mit Fragen des Datenschutzes befassen. Es ist Aufgabe der Betriebsparteien, die Zeit bis zum Inkrafttreten des neuen europäischen Datenschutzrechts, voraussichtlich 2018, das die bisherigen deutschen Datenschutzregelungen weitgehend ersetzt, zu nutzen.


Inhalte

Grundlegende Änderung des rechtlichen Umfelds für den Datenschutz
- Unmittelbare Wirkung der EU-Datenschutz-Grundverordnung ab 2018
- Verdrängung des Bundesdatenschutzgesetzes -- Ausmaß
- Regelungen und To-Dos für die Betriebspartner in der Übergangszeit
- Öffnungsklauseln für nationale Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz
Grundzüge der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung
- Die Neuerungen bei Transparenz- und Informationspflichten
- Verantwortliche Stelle: neues Konzernprivileg?
- Änderungen in der Datenverarbeitung im Auftrag und Ausland
- Anforderungen an wirksame Einwilligungen zur Datenverarbeitung
Rechte der betroffenen Arbeitnehmer
- Änderungen im Vergleich zum noch geltenden Bundesdatenschutzgesetz BDSG
- Vereinfachter Zugang zu eigenen Daten
- Recht auf "Vergessenwerden" bzw. auf Kopie
- Mitteilungsrecht, ob Daten gehackt wurden
Neue Anforderungen an die Organisation des betrieblichen Datenschutzes
- Organisatorische Anforderungen zur Sicherstellung der Rechte der Betroffenen
- Datenschutzfolgeabschätzung
- Meldepflicht bei Verstößen gegen den Datenschutz
- Förderung datenschutzfreundlicher Techniken
Künftige Regelungen zur Datenschutzaufsicht
- Die neue Stellung des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
- Zukünftige Rolle der nationalen Aufsichtsbehörden
- Sanktionsmöglichkeiten
Auswirkungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung auf Betriebsräte
- Bei den Kontrollrechten des Betriebsrats
- Hinsichtlich der Informations-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechte bei EDV-Systemen
- Bei der Durchsetzung der Rechte des Betriebsrats
- Auswirkungen auf bestehende Datenschutzregelungen in Betriebsvereinbarungen

Ziele

- Die Auswirkungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung auf die Betriebsratsarbeit erfahren
- Einen Missbrauch von Arbeitnehmerdaten verhindern
- Die Änderungen zu den bisherigen Datenschutzvorschriften kennenlernen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1092 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR103

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 16.08.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: