info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 16.08.2017

Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat Teil I - Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
27.11.2017 - 29.11.2017
DE-
Holiday Inn München-Unterhaching • Inselkammerstr. 7-9 • 82008 München-Unterhaching ()
Firmenlogo von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Kurzbeschreibung

Sie sind Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat oder streben eine solche Position an. Qualifizierte Fachkenntnisse sind für diese Aufgaben unerlässlich.


Inhalte

Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
- Rechtliche Grundlagen der Mitbestimmung
- Geltungsbereich von Mitbestimmung und Drittelbeteiligungsgesetz
- Abgrenzung Unternehmen - Konzern
Stellung der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
- Verschwiegenheitspflicht - Informationspflicht
- Gegenüber dem Betriebsrat, der Belegschaft
- Gegenüber der Gewerkschaft
- Transparenzgebot - Transparenz- und Publizitätsgesetz
- Tätigkeitsberichte im Betriebsrat, auf Betriebsversammlungen
- Ersatz von Aufwendungen, Vergütung, Arbeitszeit für Sitzungsvorbereitung
- Abberufung von Mitgliedern des Aufsichtsrats
Beteiligungsrechte und Kompetenzen des Aufsichtsrats
- Bestellung der Geschäftsleitung
- Überwachung der Geschäftsleitung
- Einberufung der Gesellschafterversammlung
- Auskunftsrechte gegenüber der Geschäftsleitung
- Jahresabschlussprüfung
- Beteiligungsrechte der Mitglieder des Aufsichtsrats
Haftung von Mitgliedern des Aufsichtsrats
- Haftung nach dem KonTraG
- Absicherung von Vermögensschäden
Zusammenarbeit des Aufsichtsrats mit
- der Geschäftsleitung
- der Gesellschafterversammlung
- dem Betriebsrat/Gesamtbetriebsrat
- dem Wirtschaftsausschuss
Durchführung von Sitzungen des Aufsichtsrats
- Einberufung
- Informationsanspruch vor Sitzungsbeginn
- Abstimmungsverhalten der Arbeitnehmervertreter
- Beschlussfassung
Vorstandsvergütungsgesetz
- Festsetzung der Vorstandsvergütung
- Schadensersatz bei Festlegung einer unangemessenen Vorstandsvergütung
- Zielvereinbarungen mit dem Vorstand
- Koppelung mit Anzahl der Arbeitsplätze

Ziele

- Interessen der Arbeitnehmer als Aufsichtsratsmitglied vertreten
- Alles über Rechte und Pflichten als Aufsichtsratsmitglied erfahren
- Balance der Funktion als Aufsichtsrats- und BR-Mitglied schaffen


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1090 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR134

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 16.08.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: