info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG | 01.10.2017

Behinderung der Arbeit des Betriebsrats -


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
08.10.2018 - 10.10.2018
DE-
NH Hotel Köln City • Holzmarkt 47 • 50676 Köln-City ()

Kurzbeschreibung

Das Seminar wendet sich an alle BR, insbesondere an diejenigen Mitglieder, die sich über Handlungsmöglichkeiten informieren möchten, wenn der Betriebsrat als Gremium oder einzelne seiner Mitglieder in der Ausübung ihrer Tätigkeit behindert werden.


Inhalte

Verbot der Behinderung der Arbeit des Betriebsrats nach dem BetrVG
- Gebot der vertrauensvollen Zusammenarbeit
- Grenzen öffentlicher Meinungsverschiedenheiten
- Verletzende Äußerungen, unangemessene Form
- Schranken der Meinungsverschiedenheit nach Grundgesetz und BetrVG
Behinderung der Betriebsratstätigkeit
- Unzulässige Erschwerung
- Verhinderung von Betriebsratsarbeit
- Objektiver Maßstab
Störungen der vertrauensvollen Zusammenarbeit
- Sachlich falsche Äußerungen
- Böswillig abwertende Behauptungen
- Herabsetzung von Betriebsrat oder Arbeitgeber in den Augen der Belegschaft
Gegenstrategien für den Betriebsrat bei Behinderung seiner Arbeit
- Anzeige von Straftaten gegen die Betriebsverfassung
- Zwangs- und Ordnungsgelder
- Gerichtliche Verpflichtung des Arbeitgebers zur Unterlassung, Handlung oder Duldung
- Einigungsstelle zur Beilegung von Meinungsverschiedenheiten
Handlungsmöglichkeiten für den Betriebsrat zum Schutz einzelner Mitglieder
- Bei Kürzung des Gehalts wegen Erledigung von Betriebsratstätigkeit oder Seminarbesuchs
- Bei Strafanzeigen gegen BR-Mitglieder
- Bei Schadenersatzforderungen gegen BR-Mitglieder
- Bei Amtsenthebungsverfahren gegen BR-Mitglieder
- Bei Abmahnung oder fristloser Kündigung von BR-Mitgliedern

Ziele

- Regeln des BetrVG für die Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat kennenlernen
- Behinderungen der BR-Arbeit erkennen
- Störungen unterbinden und gegensteuern
- Handlungs- und Sanktionsmöglichkeiten erfahren


Zielgruppe

Betriebsrat, Betriebsräte, Betriebsratsvorsitzende und stellvertretende Betriebsratsvorsitzende, Wirtschaftsausschuss, JAV, SBV, KBR und GBR, Wahlvorstand


Kontakt

Telefon: 08158-99720
Fax: 08158-9972111
E-Mail: mail@waf-seminar.de


Preis: 1079 EUR (Die Preise verstehen sich zzgl. 19 % Mwst. und ggf. anfallenden Hotelkosten für Übernachtungen. Bitte beachten Sie die Staffelpreise bei mehreren Teilnehmern zu einem Seminar.)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.waf-seminar.de/BR326

Unternehmenseintrag: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG

Eingestellt am: 01.10.2017 von: W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG.

Weitere Events von W.A.F. Institut für Betriebsräte-Fortbildung AG: