info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cyber Akademie GmbH | 15.12.2017

Informationssicherheit für Betreiber von Telekommunikationsinfrastrukturen und -anlagen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Seminar/Workshop
13.09.2018 - 14.09.2018
DE-10117 Berlin

Gegenstand des Seminars

Der Betrieb von Telekommunikationsinfrastrukturen sowie von telekommunikationsgestützten Geschäftsprozessen unterliegt engen sektorspezifischen Regulierungen, insbesondere zur Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, wie Standort-, Inhalts- und Verbindungsdaten. Des Weiteren ist die enge Verzahnung der TK mit der Informationstechnik und den daraus resultierenden vielfältigen Anwendungsbereichen eine Herausforderung zur angemessenen Umsetzung der geforderten Maßnahmen zur Informationssicherheit. Die Einwirkungen des Telekommunikationsgesetzes (TKG) und die Wahrung des Fernmeldegeheimnisses stellen an die Betreiber von Telekommunikationsinfrastrukturen für öffentliche und nicht öffentliche Telekommunikationsdienstleistungen gesonderte Anforderungen. Der explizit im TKG festgeschriebene Kundenschutz sowie der Schutz der eigenen Beschäftigten beim Betrieb von TK-Anlagen fordern spezifische Maßnahmen zur Sicherstellung der Rechte der betroffenen Personen.

Die Eruierung der eigenen Bedrohungszenarien und das Abwenden von Sicherheitsvorfällen beim TK-Betrieb sind im Rahmen des Risikomanagements gesondert zu betrachten und können die Wahrung der organisationsspezifischen Sorgfalts- und Verkehrssicherungspflichten unterstützen, um Haftungsansprüche Dritter oder der eigenen Beschäftigten sowie finanzielle Schäden für die eigene Organisation oder einen Image- oder Reputationsschaden risikoorientiert zu steuern.
Zielsetzung

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Vermittlung der rechtlichen wie technischen Anforderungen, sowie der notwendigen Kenntnisse zum Aufbau eines angemessenen Sicherheitskonzepts und der Umsetzung notwendiger Sicherheitsmaßnahmen, die einen rechtskonformen TK-Betrieb sicherstellen und persönliche wie organisationseigene Haftungsansprüche abwenden können.
Zielgruppe

Verantwortliche für die Planung sowie den Betrieb von TK-Anlagen
Datenschutzbeauftragte
IT-Sicherheitsbeauftragte
Chief Information Security Officer
Verantwortliche in der Informationssicherheit
Betriebsräte / Personalräte
Revision / IT-Revision

Seminarablauf

Inhalt

TKG
Fernmeldegeheimnis
TKÜV
TMG
KRITIS und TK-Betrieb
Der Katalog von Sicherheitsanforderungen nach § 109 TKG
BSI IT-Grundschutz und Maßnahmen für TK-Anlagenbetreiber
Öffentlicher und nicht-öffentlicher TK-Betrieb
Die Stellung der BNetzA
Vorratsdatenspeicherung - Pflichten und aktueller Stand
IT-Compliance
Datenschutzrechtliche Anforderungen gemäß TKG
Telekommunikation und Nutzung durch Beschäftigte der eigenen Organisation
Risikomanagement beim Betrieb von TK
Sicherheitsbedrohungen beim Betrieb von TK-Netzen und TK-Anlagen, wie Manipulation oder Systemausfall
Sicherheitskonzepte für TK-Betreiber öffentlicher Netze
Sicherheitskonzepte für TK-Anlagenbetreiber
Sicherheitsmaßnahmen aus den Bereichen Technik, Infrastruktur, Organisation und Personal
IT-Sicherheit und Datenschutz bei der VoIP-Telefonie
Überwachungs- und Kontrollmöglichkeiten beim Betrieb von TK-Anlagen
Rechtskonformer Umgang mit Standortdaten sowie Inhalts-und Verbindungsdaten
Sanktionen bei einem nicht rechtskonformen Betrieb von TK
Fallbeispiel / Übung - Erarbeitung einer exemplarischen Betriebsvereinbarung zum Betrieb von klassischen TK-Anlagen und VoIP-Anlagen
Erarbeitung einer Checkliste für die Implementierung und den Betrieb von klassischen TK-Anlagen und VoIP-Anlagen


Zur Veranstaltungsseite: https://www.cyber-akademie.de/detail.jsp?v_id=2597

Unternehmenseintrag: Cyber Akademie GmbH

Eingestellt am: 15.12.2017 von: Julia Kravcov.

Weitere Events von Cyber Akademie GmbH: