Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROKODA GmbH | 01.07.2020

Check Point vSEC für Microsoft Azure R77.30 (CP-VSECAZ )


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Seminare, Workshops
26.04.2018 - 26.04.2018
DE-80331 München

Seminarbeschreibung:

  • Kurs-Themen
  • Check Point vSEC Sicherheitslösung
  • Microsoft Azure
  • Azure Bereitstellen und Lizenzierung
  • Labor Übungen
  • Navigieren von Azure
  • Aufbau der Azure-Umgebung
  • Konfigurieren von Richtlinien in SmartConsole
  • Kursinhalte
  • Erstellen von Navigationskürzel im Microsoft Azure Portal
  • Navigieren verschiedener Produkte im Microsoft Azure Portal
  • Erstellen eines virtuellen Azure Netzwerkes
  • Konfigurieren eines privaten Subnetzes für das virtuelle Netzwerk
  • Bereitstellen und Konfigurieren eines Check Point R80-Managementservers
  • Bereitstellen und Konfigurieren eines Check Point vSEC-Clusters
  • Erstellen eines Webservers und einer zugehörigen Routentabelle
  • Konfigurieren von Routen in der Routentabelle
  • Verständnis von Cloud-Computing und der Vorteile der Bereitstellung von Ressourcen in einem virtualisierten Rechenzentrum
  • Diskussion über verschiedene Sicherheitsherausforderungen, vor denen virtuelle Umgebungen und Rechenzentren stehen
  • Verständnis davon, wie Check Point vSEC virtuelle Umgebungen und Rechenzentren schützt
  • Verständnis davon, wie Microsoft Azure Produkte und Services verwendet werden können, um eine virtuelle Umgebung zu erstellen, die durch Check Point vSEC gesichert wird
  • Verständnis davon, wie man ein virtuelles Microsoft Azure Netzwerk plant und bereitstellt
  • Verstehen der beiden elastischen Lizenzoptionen für Microsoft Azure
  • Konfigurieren von Cluster- und Webserverobjekten, um Ihr Azure Netzwerk in SmartConsole darzustellen
  • Konfigurieren der Richtlinie zum NAT-Datenverkehr auf den Webserver

Voraussetzung: Personen, die an diesem Kurs teilnehmen, sollten den Check Point Security Administrator Kurs absolviert haben oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen mitbringen.

Preis: 950,- € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer.

Uhrzeit: Von 09:00 bis 16:00

Teilnehmergruppe: 3 bis 8

Dauer in Std: 8

Frühbucher: Preis: 931 € bis zum 26.03.2018 reservieren.


Zur Veranstaltungsseite: https://www.prokoda.de/

Unternehmenseintrag: PROKODA GmbH

Eingestellt am: 01.07.2020 von: .

Weitere Events von PROKODA GmbH: