Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROKODA GmbH | 14.02.2019

Check Point Advanced Troubleshooting Workshop (Teil 2)


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Seminare, Workshops
07.05.2018 - 08.05.2018
DE-80331 München

Seminarbeschreibung:


  • Tiefergehende Analyse von Einträgen in der Connection Table:
  • Die einzelnen Spalten der Connection Table und deren Bedeutung
  • Session Tables und Symbolic Links
  • für "Simple Connections"
  • für "Hide NAT Connections"
  • für "Port Address Translation"
  • für "Out-of-State TCP Sessions"
  • Identity Awareness
  • Session Table für Identity Awareness
  • Informationen zu Tag Key für Identity Agent Spoof Protection
  • Session ID für einen Benutzer herausfinden
  • Identity Sharing
  • Identity Awareness Debugging
  • IPS in-depth
  • Application Security Module (asm)
  • Passive Streaming Library
  • Optimierungsmöglichkeiten von Drop-Mechanismen
  • Geo Protection
  • Penalty Box
  • SAM Rules
  • Explicit Drop
  • Drop Templates


Voraussetzung: Wissen im Bereich TCP/IP (Version 4). Grundlegende Konzept zu IP Routing (Statisches Routing), IP-Adressierung, OSI-Referenzmodell, Firewalls und Application Layer Services, sowie die grundlegenden Techniken für das Debugging und Troubleshooting, welche in dem Workshop Teil 1 behandelt wurden.

Preis: 1990,- € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer.

Uhrzeit: Von 09:00 bis 16:00

Teilnehmergruppe: 3 bis 8

Dauer in Std: 16

Frühbucher: Preis: 1950.2 € bis zum 06.04.2018 reservieren.


Zur Veranstaltungsseite: https://www.prokoda.de/

Unternehmenseintrag: PROKODA GmbH

Eingestellt am: 14.02.2019 von: .

Weitere Events von PROKODA GmbH: