Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
PROKODA GmbH | 25.07.2020

Clean Code - Professionelle Codeerstellung und Wartung


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Seminare, Workshops
04.06.2018 - 07.06.2018
DE-10115 Berlin

Seminarbeschreibung:

Grundlagen professioneller Softwareentwicklung:

  • Der Softwareentwicklungsprozess
  • Grundsätze guter Programmierung
  • Interne und externe Qualitätsmerkmale
  • ”Code Smells”
  • Wiederholung der Grundlagen der Objektorientierung
  • Merksätze und die ”Holper”-Regel.

Prinzipien guten Designs:

  • Kapselung
  • Kohäsion
  • Kopplung
  • Liskovsches Substitutionsprinzip (LSP)
  • Single Responsibility Prinzip (SRP)
  • Interface Seggregation Prinzip (ISP)
  • Open / Closed Prinzip (OCP)
  • Dependency Inversion Prinzip (DIP)
  • Das Visions Prinzip.

”Guter Code”:

  • Namen
  • Auswahl von Datentypen
  • Methodentypen
  • Argumente
  • Techniken zur Reduktion der Anzahl der Argumente
  • Query / Command Abgrenzung
  • ”Stepdown-Regel”
  • Rekursionen
  • Anwender- vs. Entwicklerdokumentation
  • Arten von Kommentaren
  • Formulierung von Contracts
  • Lesbarer Code vs. Kommentare
  • Testfälle als Dokumentation
  • Klassenkomposition
  • Die Zeitungsmetapher
  • Code-Formatierungen.

Metriken und Messbarkeit:

  • Metriken in der Softwareentwicklung
  • Komplexität von Klassen und Methoden
  • ”Cyclomatic Complexity” nach McCabe
  • Weitere Standardmetriken
  • Statische Codeanalyse
  • Testfallabdeckung
  • Mutationstests.

Weitere optionale Schwerpunkte:

  • Nebenläufigkeit (Funktionsweise, Mythen und Missverständnisse, Herausforderungen, Ausführungsmodelle, Deadlocks, Shutdown-Strategien)
  • Refactoring (Design Patterns, Prinzipien des Refactoring, Agile Softwareentwicklung, API-Treue)
  • Optimierung (Grundsätze der Optimierung, Zielgerichtetes Optimieren, Das O-Kalkül, Trade-Off Optimierungen, Messen und Benchmarks, Methodik des Optimierens)
  • Unit-Tests (Grundsätze von Unit-Tests, Test Driven Development und Test-First Ansätze, Mocking).


Voraussetzung: Das ”Clean Code” Training setzt gute Programmierkenntnisse in einer objektorientierten Sprache voraus sowie den Besuch von Sem. 08140 Objektorientierung – Grundlagen und Analyse mit der UML oder vergleichbare Kenntnisse.

Preis: 1890,- € (zzgl. MwSt.) pro Teilnehmer.

Uhrzeit: Von 09:00 bis 16:00

Teilnehmergruppe: 3 bis 8

Dauer in Std: 32

Frühbucher: Preis: 1852.2 € bis zum 04.05.2018 reservieren.


Zur Veranstaltungsseite: https://www.prokoda.de/

Unternehmenseintrag: PROKODA GmbH

Eingestellt am: 25.07.2020 von: .

Weitere Events von PROKODA GmbH: