Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 09.12.2019

Mitbestimmung bei Überstunden


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
03.12.2019 - 05.12.2019
DE-48155 München

Kurzbeschreibung

Auf den Punkt: In unserem Seminar werden sowohl
die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter als auch die
begleitenden Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des
Betriebsrats praxisnah und lösungsorientiert dargestellt.


Inhalt

Überstunden sind dauerhafter Streitpunkt in nahezu jedem Betrieb.
Manche Mitarbeiter wollen freiwillig Überstunden leisten und bieten
diese sogar an, andere achten dagegen strikt auf ihre festen und
geregelten Arbeitszeiten und lehnen jede Form von Überstunden ab.
Vielfach besteht Unsicherheit darüber, ob sie überhaupt zur
Überstundenleistung verpflichtet sind und ob diese dann bezahlt oder in
Freizeit abgegolten werden muss. Für Betriebsräte ist regelmäßig
besonders schwer abzuschätzen, ob der Abruf von Überstunden auf einem
nur vorübergehenden Bedarf beruht oder ob er ein Zeichen für dauerhafte
personelle Unterbesetzung ist. Oft stellt sich zudem die Frage nach dem
richtigen taktischen Verhalten des Betriebsrats, auch weil ein hohes
Maß an Überstunden zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen der
Mitarbeiter führen kann.


Auf den Punkt: In unserem Seminar werden sowohl
die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter als auch die
begleitenden Mitbestimmungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des
Betriebsrats praxisnah und lösungsorientiert dargestellt.



Zielgruppe

Gesamtbetriebsrat,Schwerbehindertenvertretung,Betriebsrat

Preis: 995 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Arbeitszeit-und-Entlohnung/Mitbestimmung-bei-Ueberstunden?utm_source=PortalderWirtschaft&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Poko-Institut

Eingestellt am: 09.12.2019 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: