info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 15.10.2017

Suchtkrankheiten im Betrieb I - Alkohol,Drogen,Medikamente - Der richtige Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
19.03.2013 - 22.03.2013
DE-28215 Bremen

Kurzbeschreibung

Suchterkrankungen Ä allen voran Alkoholismus und Tablettenabhängigkeit Ä sind weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfeangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.


Inhalt

Rechtliche Grundlagen (1 Tag)

Suchtverhalten, Krankheit und arbeitsrechtliche Folgen

  • Welche Sucht ist als Krankheit anerkannt'
  • Beweisprobleme und ärztliche Untersuchung im Rahmen des Arbeitsverhältnisses
  • Abmahnung und Kündigung bei Krankheit und Sucht
  • Vermeidung einer krankheitsbedingten Kündigung durch therapeutische Maßnahmen

Leistungsgewährung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Betriebsvereinbarung für den Umgang mit Suchtkranken im Betrieb
Psychologisch-medizinische Grundlagen (2,5 Tage)

Ursachen, Merkmale und Auswirkungen von Abhängigkeitserkrankungen

  • Sucht Ä eine Krankheit wie alle anderen'
  • Begriff und Bedeutung der Co-Abhängigkeit
  • Das Problem des Rückfalls
  • Fakten und Zahlen: Offene und verdeckte Kosten für das Unternehmen

Hilfestellung für Suchtkranke im Betrieb

  • Wie kann bei Suchterkrankungen frühzeitig und qualifiziert interveniert werden'
  • »Konstruktiver Druck« Ä aber wie'
  • Qualifizierte Gesprächsführung mit Suchtgefährdeten
  • Anforderungen an Führungskräfte
  • Zusammenarbeit mit Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Praktische Übungen an Fallbeispielen


Zielgruppe

Betriebsräte, Betriebsratsmitglieder, Suchtbeauftragte

Ziele

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Suchtprobleme frühzeitig erkennen, was Sie über Co- Abhängigkeit wissen sollten und wie Sie reagieren können. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen für die betroffenen Arbeitnehmer werden ebenso dargestellt wie die betriebsverfassungsrechtlichen Möglichkeiten des Betriebsrats.



Preis: 1095 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Gesundheitsschutz-psychosozialer-Stress-Sucht/Suchtkrankheiten-im-Betrieb-I-Alkohol-Drogen-Medikamente?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 15.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: