info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 15.10.2017

Vereinbarkeit von Job und BR-Mandat


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
23.04.2013 - 25.04.2013
DE-69469 Weinheim

Kurzbeschreibung

Insbesondere nicht freigestellte BR-Mitglieder müssen den Termindruck im Job und die Anforderungen des BR-Mandats in Einklang bringen. Oftmals bleibt die Arbeit liegen, wodurch Unzufriedenheit und Stress aufkommen oder die Betriebsratsarbeit findet in der Freizeit statt. Als Folge der Doppelbelastung kann darüber hinaus auch eine Benachteiligung in Ihrer wirtschaftlichen und beruflichen Entwicklung drohen, dies gilt insbesondere bei Betriebsräten, die eine leistungsabhängige Vergütung beziehen. Um die Betriebsratsarbeit und den Job »unter einen Hut« zu bekommen, sollte jedes Betriebsratsmitglied einen effizienten Umgang mit seiner Zeit und den unterschiedlichen Aufgaben anstreben.


Inhalt

Rechtliche Grundlagen (1,0 Tage)

Inhalt und Umfang der beruflichen Tätigkeit Ä Arbeitspensum

  • Verteilung/Reduzierung des Arbeitspensums mit Rücksicht auf das Betriebsratsmandat
  • Anspruch auf Arbeitsbefreiung
  • (Teil-)Freistellung nach § 38 BetrVG
  • Versetzungsanspruch'

Arbeitsentgelt und Freizeitausgleich

  • Entgeltfortzahlungsanspruch
  • Berücksichtigung der Betriebsratstätigkeit bei leistungsabhängiger Vergütung (z. B. Zielvorgaben, Prämien)
  • Freizeitausgleich für Betriebsratsarbeit'

Benachteiligungsschutz Ä berufliche und wirtschaftliche Entwicklung von Betriebsräten

  • Sicherstellung der beruflichen Entwicklung Ä aber wie'
  • Gehaltserhöhung trotz Betriebsratsmandat Ä nur Theorie'
  • Anspruch auf inner- und außerbetriebliche Fortbildung
  • Zuweisung einer gleichwertigen Tätigkeit nach Amtsende
Selbst-, Zeit- und Aufgabenorganisation (1,5 Tage)

Zeit- und Selbstmanagement

  • Analyse der persönlichen Aufgaben- und Zeitbelastung
  • »Zeitfresser« erkennen, Prioritäten setzen
  • Zeiten planen Ä den Tag »entspannt« gestalten
  • Rationeller Umgang mit der Informationsflut

Effektive Organisation der Betriebsratsarbeit

  • Betriebsratsaufgaben als Projekt planen und durchführen
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten benennen, aufteilen und delegieren
  • Wiederkehrende Aufgaben rationalisieren


  • Zielgruppe

    Betriebsräte, Betriebsratsmitglieder

    Ziele

    In diesem Seminar lernen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Job und Betriebsratsmandat kennen. Ihnen wird aufgezeigt, wie Sie Benachteiligungen in wirtschaftlicher und beruflicher Hinsicht erkennen und verhindern können. Sie erhalten Anleitungen und praktische Tipps, wie Sie trotz Überbelastung Ihre Zeit und Arbeit effektiv einteilen können. Sie erfahren, wie es möglich ist, im Betriebsratsgremium Aufgaben zu definieren, effektiv zu planen und auf alle Mitglieder angemessen zu verteilen.



    Preis: 895 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Grundlagen-der-Betriebsratsarbeit/Vereinbarkeit-von-Job-und-BR-Mandat?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 15.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: