info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 15.10.2017

Personalplanung und Personalentwicklung


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
11.06.2013 - 14.06.2013
DE-48143 Münster

Kurzbeschreibung

Eine erfolgreiche Personalplanung und -entwicklung ist von erheblicher strategischer und wirtschaftlicher Bedeutung für ein Unternehmen. Es ist daher eine der zentralen Aufgaben des Betriebsrats, sich bei der Personalplanung einzubringen und für die Förderung von Mitarbeitern einzusetzen. Die Mitwirkungsmöglichkeiten sind allerdings unterschiedlich groß. Sie reichen vom Vorschlagsrecht bei der Beschäftigungssicherung über das Beratungsrecht bei der Personalplanung bis zum Mitbestimmungsrecht bei Auswahlrichtlinien.


Inhalt

Rechtlicher Handlungsrahmen des Betriebsrats (2,0 Tage)

Mitwirkungsrechte bei allgemeinen Personalmaßnahmen

  • Personalplanung, Stellenbeschreibung, Personalauswahlverfahren, Personalfragebogen und Auswahlrichtlinien
  • Initiativrecht zur Qualifizierung von Mitarbeitern
  • Sicherstellung des jährlichen Berufsbildungsbedarfs
  • Betriebsvereinbarungen zu allgemeinen Personalmaßnahmen
  • Vorschlagsrecht zur Beschäftigungssicherung

Beteiligung des Betriebsrats bei der Beurteilung von Arbeitnehmern

  • Beurteilungsverfahren und Festlegung der Bewertungsskala
  • Anforderungen an Beurteilungsgespräche und Ablauf
  • Vorschläge für mitwirkungssichernde Betriebsvereinbarungen

Mitbestimmung bei Einführung und Änderung von Personalinformationssystemen

  • Erhebung, Auswertung und Speicherung von Daten betreffend Personalplanung und Qualifizierungsmaßnahmen
Personalwirtschaftliche Hintergründe (1,5 Tage)

Strategisches Personalplanungsmanagement

  • Ziele der Personalplanung aus Sicht der Arbeitnehmer und des Betriebsrats
  • Personalbedarfsanalyse
  • Stellenbeschreibung und Personalauswahlverfahren
  • Aus- und Weiterbildung, Beförderung, Nachfolgeregelungen

Rolle des Betriebsrats im Personalplanungsmanagement

  • Der Betriebsrat als Kontrollinstanz bei Auswahlverfahren
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der Belegschaftsstruktur


  • Zielgruppe

    Betriebsrat, Betriebsratsmitglieder

    Ziele

    In diesem Seminar werden Möglichkeiten des Betriebsrats dargestellt, auf die Personalplanung und -entwicklung langfristig einzuwirken. Daneben werden Strategien für eine vorausschauende und sinnvolle Personalsteuerung aufgezeigt. Neben »harten« betriebswirtschaftlichen Faktoren werden ebenso »weiche« Faktoren berücksichtigt, beispielsweise die Auswirkungen auf das Betriebsklima und die Ausgewogenheit der Belegschaftsstruktur.



    Preis: 1095 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Arbeitnehmer-im-Betrieb/Personalplanung-und-Personalentwicklung?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 15.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: