info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 15.10.2017

Werkverträge statt Leiharbeit - Umgang mit neuen Modellen des Fremdpersonaleinsatzes


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
15.10.2013 - 17.10.2013
DE-53113 Bonn

Kurzbeschreibung

Die diskutierten und teilweise bereits umgesetzten Veränderungen und Einschränkungen in der Leiharbeit haben dazu geführt, dass sowohl Arbeitgeber als auch Zeitarbeitsunternehmen neue Wege des Fremdpersonaleinsatzes gehen. Der Einsatz von externem Personal im Rahmen von Werkverträgen oder Werkpaketen hat Konjuktur. Viele Betriebsräte stehen dieser Entwicklung Ä zu Recht Ä misstrauisch gegenüber, wird doch auch über dieses Modell eigenes Personal verdrängt und häufig Lohndumping auf Umwegen betrieben. Vielfach verschwimmen dabei die Grenzen zur Leiharbeit, so dass sich die Frage der Umgehung von Kontrolle und Mitbestimmung des Betriebsrats noch viel mehr stellt.


Inhalt

Grundlagen des Werkvertragsrechts

  • Das Werkvertragsrecht des BGB
  • Was ist für einen Werkvertrag kennzeichnend'
  • Abgrenzung zu anderen Vertragsarten
  • Vom Fremdhandwerker bis zur fachlichen Beratung: Der »normale« Werkvertrag im Betrieb
  • Werkdienstverträge und andere vertragliche Kombinationsformen

Werkvertragsrecht im Bereich der Personalgestellung

  • Der Werkvertrag zur Gestellung von Personal
  • Personallenkung im Rahmen von Werkverträgen und Werkpaketen
  • Die Ausübung des Direktionsrechts als zentrales Lenkungskriterium
  • Ansprache von Vorarbeitern des Werkunternehmers im Rahmen von Aufträgen und Problemstellungen

Werkvertrag in Abgrenzung zur Leiharbeit/Arbeitnehmerüberlassung

  • Durch wen erfolgt die Ausübung des Direktionsrechts / Weisungsrechts'
  • Durchbrechung der Trennung der Personalkörper durch direkte Weisungen
  • Was ist noch Werkvertrag, was ist schon Leiharbeit'
  • Arbeitsrechtliche Folgen der als Werkvertrag kaschierten Leiharbeit

Der Betriebsrat bei Werkvertrag und verdeckter Leiharbeit

  • Auskunftsrecht und Vorlage von Unterlagen Ä Grundlagen der zutreffenden rechtlichen Beurteilung
  • Mitbestimmungsrechte bei Vorliegen von Leiharbeit
  • Interventionsmöglichkeiten bei Vorliegen verdeckter Leiharbeit
  • Handlungsoptionen bei der Grundfrage von Eigen- oder Fremdpersonaleinsatz'


  • Zielgruppe

    Betriebsrat, Betriebsratsmitglieder

    Ziele

    In diesem Seminar lernen Sie die vertragliche Ausgestaltung von Werkverträgen und damit die Grundlagen für die Beurteilung kennen, welches Modell von Fremdpersonaleinsatz in Ihrem Betrieb eigentlich vorliegt. Sie lernen neben der Abgrenzung zu Leiharbeit und anderen Formen des Fremdpersonaleinsatzes die typischen Missbrauchskonstellationen kennen und erfahren, wie Sie ihnen wirksam entgegentreten.



    Preis: 895 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Arbeitnehmer-im-Betrieb/Werkvertraege-statt-Leiharbeit?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 15.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: