info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 15.10.2017

Mitbestimmung im globalisierten Konzern - Betriebsrat in international operierenden Unternehmen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
22.10.2013 - 25.10.2013
DE-81739 München

Kurzbeschreibung

Die zunehmende Globalisierung und die internationale Aufstellung von Unternehmen und Konzernen stellt auch die Betriebsratsarbeit vor neue Herausforderungen. Entscheidungsprozesse werden komplexer und vor dem Hintergrund konzernweiter Erwägungen vorbereitet.

Oft fallen wesentliche wirtschaftliche und Umstrukturierungsentscheidungen dort, wo es für die Betriebsräte schwierig ist, ihre Mitwirkungsrechte auszuüben. Der Betriebsrat muss sich auf diese Situation einstellen und seine eigene Strategie entwickeln.


Inhalt

Strukturen internationaler Konzerne

  • Konzernmutter im Ausland und Betriebe und Unternehmen in Deutschland
  • Konzernmutter in Deutschland und Betriebe und Unternehmen im Ausland
  • Mitarbeiteranzahl als wesentlicher Faktor für die Mitbestimmung

Die Ebenen der Mitbestimmung im Konzern

  • Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Konzernbetriebsrat
  • EU-Betriebsrat (nach EBRG oder SEEG) und Weltbetriebsrat

Kompetenzen, Rechtsquellen und Zuständigkeiten

  • Informations- und »Dialog«-Rechte der internationalen Gremien
  • Verhältnis zur Mitbestimmung in Deutschland
  • Zusammenarbeit der nationalen und internationalen Gremien
  • Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften

Mitbestimmung im internationalen Konzern

  • Unterrichtung der Arbeitnehmervertretungen
  • Durchsetzung von Mitbestimmungsrechten bei Entscheidungen des Konzerns, Verantwortung der deutschen Geschäftsführung

Internationale Vorgaben und Umstrukturierungen

  • Outsourcing und Offshoring Ä Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Betriebe eines Konzerns in Konkurrenz: Möglichkeiten der Zusammenarbeit für Arbeitnehmervertretungen'
  • Ethikrichtlinien und Beteiligung des Betriebsrats

Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland



Unter Berücksichtigung der aktuellen EBR-Richtlinie

Zielgruppe

Betriebsräte, Betriebsratsmitglieder

Ziele

Im Seminar werden einerseits die Möglichkeiten aufgezeigt, in deutschen Betrieben des internationalen Konzerns die vor Ort gültigen Mitbestimmungsrechte optimal zu nutzen. Andererseits werden Strategien vorgestellt, mit denen Sie die Konzernebene ansprechen und die bestehenden internationalen Wege der Mitbestimmung wirkungsvoll nutzen können.



Preis: 995 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Mandate-besondere-Funktionen/GBR-KBR-und-Euro-BR/Mitbestimmung-im-globalisierten-Konzern?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 15.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: