info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 16.10.2017

Symposium Arbeitszeit und Belastung von IT-Mitarbeitern - Wege aus Dauerstress, Burn-out und Überstunden


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
22.10.2013 - 23.10.2013
DE-30559 Hannover

Kurzbeschreibung

Arbeitsweisen und -haltungen von IT-Mitarbeitern unterscheiden sich zumeist deutlich von denen anderer Mitarbeiter: Laut einer Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) hängt die Gesundheit der IT-Spezialisten buchstäblich »am seidenen Faden«: Bei den 40- bis 60-Jährigen Mitarbeitern, die mit mehreren Projekten betraut sind, sind 62 Prozent einem bedrohlichen Stress-Level ausgesetzt. Die betrieblichen Ziele mit dem Wohl der Arbeitnehmer in Einklang zu bringen und dennoch die notwendige Flexibilität zu wahren, ist eine besondere Herausforderung.


Inhalt

1. Tag

Arbeitszeit Ä flexibel ohne Ende'

  • Rechtliche Schranken für Flexibilisierung von Arbeitszeit
    All-Inclusive-Verträge: Überstundenklauseln und erlaubte Arbeitszeit
  • Bedeutung von Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung
  • Pflicht zur Dokumentation bei Vertrauensarbeitszeit
  • Immer erreichbar' Wochenendarbeit, Grenzen durch das Arbeitszeitgesetz, Störung im und Rücknahme von Urlaub
  • Prämien und Zulagen
  • Typische betriebliche Konfliktlagen aktiv gestalten
    Erhöhung der Arbeitszeit Ä möglich, nötig, durchsetzbar'
  • Arbeitszeit und Gesundheitsschutz Ä die Gefährdungsbeurteilung als Mittel zum Zweck

Anreiz leistungsorientierter Vergütung Ä Chancen und Risiken

  • Formen, Einführung und Änderung leistungsorientierter Vergütung: (einseitige') Änderung des Arbeitsvertrags, Änderung durch Betriebsvereinbarung'
  • Ziel- und Leistungsvereinbarungen
    Zielvorgaben und Einordnung in Zielvereinbarungssysteme
  • Zielvereinbarung als Teil des Beurteilungssystems'
  • Bei Verhandlungen zu berücksichtigende Gefahren und Risiken: Umgang mit so genannten »Low Performern«' Änderung mangelhafter Betriebsvereinbarungen'

Zeitplanung und Selbsteinschätzung: Projektarbeit in der betrieblichen Umsetzung

  • Besonderheiten der Zeitplanung in der IT-Projektarbeit
  • Alternative Organisationsformen: Matrixorganisation, virtuelle Führung und Zusammenarbeit, Verständigungsprobleme
  • Realistische Ziele setzen, Ressourcen kritisch prüfen
  • Prioritäten setzen und Entscheidungen treffen Ä »Nein sagen« Ä aber wie'
  • Strategien gegen Zeitfallen entwickeln

Datenschutz in Zeiten von Smartphone, Twitter und Co. Ä Mitarbeiter ohne Problembewusstsein

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Unsicheres Surfen und Datenschutzfragen
  • Nutzung von Firmenhandys, Smartphone und Internet Ä das Direktionsrecht des Arbeitgebers, Überwachungsmöglichkeiten
  • Spielräume des Betriebsrats bei Nutzungsregelungen
  • Einwilligungserklärungen zur privaten Mediennutzung
  • Weitergabe beruflicher Daten in privaten sozialen Netzwerken'

2. Tag

Fachkräftemangel Ä das Tauziehen um die Besten der Besten

  • Innovationsfähigkeit als Thema für die IT-Branche
  • Aktive Instrumente für das Innovations- und Personalmanagement
  • Zukunftsfrage Personal: Wie Fachkräfte für uns gewinnen'
    Talentsuche, Beziehungsmanagement und professionelles Talentmanagement
  • Konsequente Qualifizierung vorhandener und neuer Mitarbeiter
  • Entwicklung wertschätzender Führungsstrukturen
  • Gezielter Einsatz von Personaldienstleistern
  • Neue Arbeitsmodelle: Flexible Arbeitszeitmodelle, Work-Life-Balance

Konfliktmanagement in Drucksituationen

  • »Nichts geht mehr« Ä Umgang mit Frust und Aggression von Mitarbeitern und Kunden
  • Positives Stress- und Konfliktmanagement: Persönliche Stressmuster erkennen
  • Lösungsorientierte Methoden im Umgang mit Problemen
  • Sich besser abgrenzen und Belastungssituationen gelassener gestalten
  • Deeskalierende Gesprächsmethoden nutzen

Arbeit ohne Ende Ä Stress, Überlastung, Burn-out

  • Anzeichen von Überlastung, Stress und Burn-out erkennen
  • Burn-out und besonders gefährdete Personen
  • Belastungsfaktoren, die Burn-out und psychische Erkrankungen auslösen
  • Aktiver Umgang durch gesundheitsfördernde Arbeitsorganisation
  • Stress-Prophylaxe: Stressmuster ändern
  • Umgang mit Betroffenen und Handlungsmöglichkeiten

Demografie in der IT-Branche Ä Risiko der Überalterung oder Chance für einen gesunden Wandel'

  • Probleme des demografischen Wandels in der IT-Wirtschaft
    Älter werden in einer flexiblen Branche
  • Präventionskonzepte in unterschiedlichen Phasen des Arbeitsleben
  • Beispiele für erfolgreiche Demografie-Projekte


  • Zielgruppe

    Betriebsräte, Betriebsratsmitglieder. Fach- und Führungskräfte

    Ziele

    Dieses Symposium befasst sich mit den besonderen internen Regeln und Arbeitsumständen der IT-Mitarbeiter. Sie erhalten die Möglichkeit, die auftretenden Probleme zu bearbeiten und Lösungsoptionen zu diskutieren. Außerdem bekommen Sie Hinweise, wie Sie Rahmenbedingungen schaffen können, der Arbeitsbelastung und dem unzulässigen Überschreiten der Arbeitszeit Grenzen zu setzen und den demografischen Entwicklungen in den Betrieben Rechnung zu tragen.



    Preis: 995 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Symposien/Symposium-Arbeitszeit-und-Belastung-von-IT-Mitarbeitern?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 16.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: