info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 16.10.2017

Betrieb ohne Tarifvertrag - Arbeitsbedingung flexibel gestalten


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
27.06.2013 - 27.06.2013
DE-97070 Würzburg

Kurzbeschreibung

Arbeitsbedingungen werden häufig durch Tarifverträge geregelt. Was ist aber zu beachten, wenn der Arbeitgeber nicht tarifgebunden ist oder aus dem Arbeitgeberverband austritt' Mit der Bedeutung und den Auswirkungen kollektiv- und individualrechtlicher Regelungen beschäftigt sich diese Veranstaltung. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, entsprechend der betrieblichen Bedürfnisse Arbeitsverträge und Betriebsvereinbarungen zu gestalten und zu ändern.


Inhalt

Gestaltungsfaktoren des Arbeitsverhältnisses im Betrieb ohne Tarifvertrag

  • (Gesamt)Betriebsvereinbarung, Regelungsabrede und Arbeitsvertrag (Günstigkeitsprinzip)

Wirkung von Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen

  • Wechsel oder Austritt aus dem Verband, Anlehnung an Tarifvertrag, Nachwirkung
  • Beendigung einer Betriebsvereinbarung, Nachwirkung

Branchentarifvertrag und Grenzen für Regelungen durch Betriebsvereinbarung

  • Arbeitsbedingungen, die durch einen Tarifvertrag geregelt sind oder üblicherweise geregelt werden, Öffnungsklauseln (§ 77 Abs. 3 S.2 BetrVG)

Gestaltung der Arbeitsbedingungen im Betrieb ohne Tarifvertrag

  • Formulararbeitsvertrag und individuelle Abweichungen, Arbeitszeit, Arbeitsentgelt
  • Vereinbarung des AT-Status: Rechtsfolgen

Beitritt des Arbeitgebers zum Arbeitgeberverband

Betriebsübergang: Schicksal von Tarifvertrag und Betriebsvereinbarung

  • Veränderungen im Unternehmen, Rechtsfolgen des § 613 a BGB

Firmentarifvertrag: Eine Alternative'

Arbeitsvertragliche Bezugnahme auf den Tarifvertrag

  • Bei Verbandsaustritt, bei Betriebsinhaberwechsel, die Gleichstellungsabrede


Zielgruppe

Geschäftsführer, Leiter und qualifizierte Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen, Betriebs-/Werksleiter sowie Führungskräfte mit Grundkenntnissen im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht, Juristen.



Ziele

In nicht tarifgebundenen Unternehmen stellt sich häufig die Frage, welche Möglichkeiten u. a. zur Ausgestaltung der Arbeitsbedingungen bestehen.

  • Sie lernen Regelungen zu treffen, die den jeweiligen Bedingungen im Unternehmen gerecht werden,
  • Ihnen werden praxisbezogen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten dargestellt und Grenzen aufgezeigt.


  • Preis: 440 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Personal-Fuehrung/Seminare/Seminare/Personalmanagement/Personal-und-Recht/Betrieb-ohne-Tarifvertrag?lnk=ssm_pw_FK

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 16.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: