info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 16.10.2017

Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte II - Beteiligungsrechte und Betriebsvereinbarungen im Detail


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
24.06.2013 - 25.06.2013
DE-70191 Stuttgart

Kurzbeschreibung

Die Beteiligungsrechte des Betriebsrats sind vielfältig Ä vom Informationsrecht bis hin zum echten Mitbestimmungsrecht. Vor zahlreichen Entscheidungen in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten ist der Betriebsrat zu beteiligen. Werden die Beteiligungsrechte des Betriebsrats bewusst oder unbewusst missachtet oder können Arbeitgeber und Betriebsrat sich nicht einigen, drohen gerichtliche Auseinandersetzungen oder kostenträchtige Einigungsstellenverfahren mit ungewissem Ausgang. Kommt es zu einer Einigung, so ist diese häufig in Form einer Betriebsvereinbarung niederzulegen.


Inhalt

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei personellen Angelegenheiten

  • Allgemeine personelle Angelegenheiten
  • Vetorecht bei personellen Einzelmaßnahmen
  • Kündigung und Anhörung des Betriebsrats
  • Kritikgespräch mit dem Arbeitnehmer, Abmahnung und Betriebsrat

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Umfang der Mitbestimmungsrechte, Initiativrecht des Betriebsrats, Mitbestimmung auch bei Einzelfällen und im Eilfall'
  • Fallübungen

Beteiligungsrechte bei Betriebsänderungen

  • Betriebsänderung, Interessenausgleich
  • Verhandlungen über einen Sozialplan
  • Anspruch des Betriebsrats auf einen Berater

Verhandlungen über den Abschluss einer Betriebsvereinbarung

  • Freiwillige und mitbestimmte Betriebsvereinbarung, Betriebsvereinbarung und Regelungsabrede, tarifvertragliche Regelungen
  • Folgen der Kündigung einer Betriebsvereinbarung oder Regelungsabrede
  • Betriebsvereinbarung und Gesamtbetriebsvereinbarung bei Betriebsübergang und Spaltung bzw. Fusion von Unternehmen


Zielgruppe

Geschäftsführer, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte, die sich auf die Übernahme von Personalverantwortung vorbereiten, Mitarbeiter aus Personal-, Organisations- und Rechtsabteilungen, Juristen, HR Business Partner.



Ziele

In diesem Seminar verschaffen Sie sich vertiefte Kenntnisse zu den einzelnen Beteiligungsrechten sowie über den Abschluss von Betriebsvereinbarungen. Teilnehmer dieses Seminars sollten über Vorkenntnisse verfügen, wie sie z.B. in unserem Seminar Betriebsverfassungsrecht für Führungskräfte I vermittelt werden.

In diesem Seminar können Sie Ihre betriebsverfassungsrechtlichen Kenntnisse durch den Erwerb von Spezialwissen grundlegend erweitern:

  • Praxisbeispiele erleichtern Ihnen die Verknüpfung der Rechtsthematiken mit den Anforderungen der täglichen Personal- und Führungsarbeit,
  • Sie lernen konstruktive Handlungsstrategien für einen vertrauensvollen Umgang mit dem Betriebsrat kennen,
  • anhand praxisgerechter Fallgestaltungen erarbeiten Sie rechtlich abgesicherte Lösungswege, auch für konfliktträchtige Situationen.


  • Preis: 990 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Personal-Fuehrung/Seminare/Seminare/Personalmanagement/Zusammenarbeit-mit-dem-Betriebsrat/Betriebsverfassungsrecht-fuer-Fuehrungskraefte-II?lnk=ssm_pw_FK

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 16.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: