Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Beleg- und Nachweispflichten für EU-geförderte Projekte

Von Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht

Kategorie
Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen
Zeitraum
25.04.2013 - 26.04.2013
Adresse
DE-10117 Berlin
Zuwendungsempfänger von EU-Fördermitteln müssen anspruchsvolle Dokumentationspflichten erfüllen. Bei Nichterfüllung der Beleg- und Nachweispflichten besteht die hohe Gefahr, dass Fördermittel „eingefroren“ oder sogar komplett zurückgefordert werden. Um dieses Szenario zu verhindern, organisiert die Europäische Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht auf Anfrage von Zuwendungsempfängern und Begünstigten, die EU-geförderte Projekte umsetzen, dieses Praxisseminar.

Die fachkundigen Experten:
• Michael Gerstenberger, Vizepräsident des Thüringer Rechnungshofs
• Patrick Wamper, Leiter der Prüfbehörde EFRE, Finanzministerium des Landes NRW

vermitteln ihr spezifisches und detailliertes Knowhow zu folgenden Fragestellungen:
• Was sind die wichtigsten Beleg- und Nachweispflichten für Zuwendungsempfänger;
• Was passiert bei einer Mittelabruf- und Verwendungsnachweisprüfung;
• Wie bereiten Sie Nachweise und Belege für Verwaltungsprüfungen und Vor-Ort-Kontrollen vor;
• Was sollte man bei Personalkosten und pauschal abgerechneten Beträgen beachten;
• Wie bereiten Sie sich auf Prüfungen durch den Rechnungshof vor;
• Wie muss man bei der elektronischen Belegerfassung und Archivierung vorgehen;

Das Seminar wird durch ein praxisorientiertes Workshop „Dokumentationspflichten im Vergabeverfahren für EU-geförderte Projekte“ ergänzt.
Eingestellt am: 16.05.2021 von: Asya Ognyanova.