info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technische Akademie Wuppertal e.V. | 17.08.2017

Spezialausbildung für Arbeiten unter Spannung (AuS) bis 1kV sowie für Zählermonteure und Sperrkassierer


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
23.05.2016 - 24.05.2016
DE-10117 Berlin (NH Berlin Mitte)
Leipziger Straße 106-
Firmenlogo von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Kurzbeschreibung


Unter Berücksichtigung der DIN VDE 0105-100 hat der Fachausschuss Elektrotechnik die DGUV Regel 103-011 (bisher BGR A3) Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln erstellt. Sie stellt die Basis für die Spezialausbildung des ...

Seminarinhalt


  1. Grundlagen des Arbeitsschutzes
    • Das Arbeitsschutzsystem in Deutschland
    • Hierarchie von Gesetzen, Vorschriften und Normen
    • Rechtsfolgen bei Missachtung
  2. Begriffe in Zusammenhang mit Arbeiten unter Spannung (AuS)
  3. Elektrische Gefährdungen 
  4. Unfallgeschehen
    • Ergebnisse der Unfallforschung
    • Unfallbeispiele aus der Praxis
  5. DGUV Vorschrift 3 (bisher BGV A3) „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
    • Geltungsbereich, Begriffe
    • Grundsätze, Grundsätze beim Fehlen elektrotechnischer Regeln
    • Prüfungen
    • Arbeiten an aktiven Teilen, Arbeiten in der Nähe aktiver Teile
    • Zulässige Abweichungen
  6. Im Bereich der Elektrotechnik tätige Personen
    • Elektrofachkräfte, Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten, Elektrotechnisch unterwiesene Personen, Elektrotechnische Laien
  7. Betrieb von und Umgang mit elektrischen Anlagen (gemäß VDE 0105 Teil 100)
    • Ausrüstungen, Schutz- und Hilfsmittel, Werkzeuge
    • Übliche Betriebsvorgänge
    • Arbeiten unter Spannung (AuS)
  8. DGUV Regel 103-011 (bisher BGR A3) „Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln“
    • Anwendungsbereich
    • Begriffsbestimmungen
    • Maßnahmen zur Verhütung von Gefahren für Leben und Gesundheit bei Arbeiten unter Spannung
  9. Ergänzungen zur Arbeitsmethode „Arbeiten unter Spannung“
    • Gefährdungsbeurteilung beim AuS gemäß Arbeits­schutz­gesetz (ArbSchG)
    • Mindestumfang einer Arbeitsanweisungen
    • Beispiel für im Unternehmen zugelassene Arbeits­ver­fahren zum Arbeiten unter Spannung
    • Beispiel für eine Arbeitsanweisung
    • Beispiel „AuS-Pass“
    • Wiederholungsprüfungen von Werkzeugen, Ausrüs­tun­gen, Schutz- und Hilfsmitteln für AuS
    • Beispiele für Formblätter und Vorlagen
  10. AuS-Praxis
    • Ablauf der praktischen Ausbildung nach DGUV Regel 103-011 im Einzeltraining
    • AuS-Tätigkeiten nach Arbeitsanweisungsbeispielen 

Teilnehmer


Mindestens: 7
Maximal: 12

Preis


995€ (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.taw.de/veranstaltung/11122128W6

Unternehmenseintrag: Technische Akademie Wuppertal e.V.

Eingestellt am: 17.08.2017 von: Ralf Engel.

Weitere Events von Technische Akademie Wuppertal e.V.: