info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Technische Akademie Wuppertal e.V. | 09.08.2017

Steckkontakte von Steckverbindern


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Strasse:
Coaching & Persönlichkeitsentwicklung
21.04.2016 - 22.04.2016
DE-42117 Wuppertal (Weiterbildungszentrum Wuppertal)
Hubertusallee 18
Firmenlogo von Technische Akademie Wuppertal e.V.

Kurzbeschreibung


Steckverbinderkontakte werden in der Elektrotechnik/Elektronik als mechanisch lösbare elektrische Verbindung eingesetzt, wobei die Hauptanwendungsgebiete im Bereich der Niederspannungstechnik liegen. Das Seminar konzentriert sich deshalb auf diesen An...

Seminarinhalt


  1. Grundlagen des Steckverbinderkontaktes und funktionelle Anforderungen:
    Funktionsprinzip, Kontaktwiderstand, Engewiderstand, Fremdschichtwiderstand, Stromtragfähigkeit, Steck- und Ziehkräfte, Verschleißverhalten, Korrosionsverhalten, Lebensdauer
  2. Werkstoffe für Kontakte von Steckverbindern:
    Werkstoffanforderungen, elektrische und thermische Leit­fähigkeit, Relaxaktionsverhalten, mechanische Festigkeit, elastisches Verhalten, Umformbarkeit, Kriterien für die Werkstoffauswahl, Eigenschaften verschiedener Kupfer­legierungen, Kostenvergleich
  3. Beschichtungswerkstoffe für Steckverbinderkontakte:
    Anforderungen an die Beschichtung der Kontaktober­flächen, Zinn, Nickel, Silber, Palladium, Gold und deren Legierungen als Kontaktbeschichtung, Beschichtungs­verfahren, material­spe­zi­fisches Kontaktwiderstands-, Korrosions- und Ver­schleiß­ver­halten, Frettingverhalten, materialspezifische An­forderun­gen an das Kontaktprinzip, Kriterien für die Schicht­auswahl, Kostenvergleich
  4. Kunststoffe für Steckverbindergehäuse:
    Anforderungen an die Kunststoffe, Eigenschaften verschie­dener Kunststofftypen, Kriterien für die Kunst­stoffauswahl
  5. Ausführungsformen von mehrpoligen Steckverbindern:
    Rundsysteme, Flachsysteme, Nullkraftsteckverbinder, Steck­ver­bin­der mit Einrast-Kontakten (Snap-in), wasser­dichte Steckverbinder
  6. Anschlusstechnik für Steckverbinder:
    Lötanschlüsse, Crimptechnik für Drähte und Folien, Schneid­klemmverbindung, Einpresstechnik
  7. Eigenschaften und Verhalten von Steckverbindern:
    Mechanisch: Einflussgrößen und Maßnahmen zur Mini­mie­rung der Steck- und Ziehkräfte, Verschleißverhalten und maximale Steckhäufigkeit, Einflussgrößen für das Fretting-verhalten von Steckverbindern und Abstell­maßnahmen, Elektrisch-thermisch: Einfluss der Beschichtung und des Grund­werkstoffes auf Kontakt­widerstand und Strom­er­wär­mung, Maximale stationäre Strombelastbarkeit in Abhän­gig­keit von der Umgebungs­temperatur, Impuls-Strombelast­barkeit
  8. Prüfung von Steckverbindern:
    Problematik der Zuverlässigkeitsangabe bei Steck­verbindern, Simulation der Einsatzbedingungen: Temperaturwechsel, Feuchte, Schadgas, Vibration, Spezielle Testsequenzen, Sta­tis­tische Methoden
  9. Hinweise zur applikationsgerechten Steckverbinder­auswahl:
    Kontakttyp und Größe, Kontaktbeschichtung, Basiswerkstoff

Teilnehmer


Mindestens: 4
Maximal: 20

Preis


1030€ (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)


Zur Veranstaltungsseite: http://www.taw.de/veranstaltung/51121116W6

Unternehmenseintrag: Technische Akademie Wuppertal e.V.

Eingestellt am: 09.08.2017 von: Ralf Engel.

Weitere Events von Technische Akademie Wuppertal e.V.: