info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 03.08.2017

Konfliktmanagement im Betrieb II


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
27.06.2017 - 30.06.2017
DE-88045 Friedrichshafen/Bodensee
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Arbeitnehmervertreter werden aufgrund ihrer Rolle sehr häufig mit Konflikten    konfrontiert. Sie müssen in ihrer Verantwortung für die Belegschaft die Fähigkeit    entwickeln, Konflikte frühzeitig zu erkennen, Eskalation zu verhindern und möglichst    nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Von daher ist die konstruktive Auseinandersetzung    mit den unterschiedlichsten Interessengegensätzen im Betrieb    erforderlich. Ziel ist es, mit allen Beteiligten haltbare und der Situation angemessene    Wege aus dem Konflikt zu entwickeln.   



Inhalt

Arbeitnehmervertreter werden aufgrund ihrer Rolle sehr häufig mit Konflikten    konfrontiert. Sie müssen in ihrer Verantwortung für die Belegschaft die Fähigkeit    entwickeln, Konflikte frühzeitig zu erkennen, Eskalation zu verhindern und möglichst    nachhaltige Lösungen zu erarbeiten. Von daher ist die konstruktive Auseinandersetzung    mit den unterschiedlichsten Interessengegensätzen im Betrieb    erforderlich. Ziel ist es, mit allen Beteiligten haltbare und der Situation angemessene    Wege aus dem Konflikt zu entwickeln.   


Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie in Ihrer betrieblichen Praxis    Konflikte frühzeitig erkennen und mit welchen Strategien Sie eine dauerhafte Lösung    erreichen können. Sie erfahren Ihre eigenen Stärken und Schwächen im Umgang    mit schwierigen betrieblichen Situationen. Durch die aktive Auseinandersetzung    mit konkreten Fällen aus Ihrer eigenen Praxis trainieren Sie konstruktive    Lösungsmöglichkeiten und Strategien für ein professionelles Konfliktmanagement    in Ihrem Betrieb.

Symptome von Konflikten im Betrieb



  • Strukturelle Widersprüche im Betrieb und in den Abteilungen erkennen

  • Konfliktpotenziale realistisch einschätzen und Frühwarnsysteme entwickeln


Umgang mit der eigenen Einstellung zu Konflikten



  • Rollenverhalten im Konflikt: Konfliktpartner, -vermittler, -löser

  • Prüfung der inneren Haltung zum Konflikt – der persönliche Konfliktstil

  • Kritische Analyse der eigenen Reaktionen im Verlauf des Konflikts

  • Konfliktkultur im Unternehmen – der Beitrag der Arbeitnehmervertretungen


Die Praxis der Konfliktlösung



  • Klärung der Ziele der Konfliktbearbeitung

  • Mögliche Konsequenzen der Konfliktbearbeitung

  • Gesprächsgestaltung in schwierigen Situationen, Krisenintervention

  • Lösungen auf der Grundlage kooperativer Strategien suchen und entwickeln

  • Vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung einer Konflikteskalation


Methoden der Konfliktbearbeitung



  • Auftragsklärung mit den Konfliktparteien

  • Konfliktmoderation und Mediation


Training: Bearbeitung eigener betrieblicher Konflikte



  • Konkrete Konfliktsituationen der Teilnehmer sammeln, analysieren und Lösungswege erarbeiten

  • Transfer in den betrieblichen Alltag



Zielgruppe

Betriebsrat

Preis: 1395 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Rhetorik-Strategie-Konfliktmanagement/Konfliktmanagement/Konfliktmanagement-im-Betrieb-II?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 03.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: