info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 21.10.2017

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen für Arbeitnehmervertreter


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
09.05.2017 - 12.05.2017
DE-25980 Rantum/Sylt

Kurzbeschreibung

Selbst wenn der Unternehmer alle Plandaten und Ist-Zahlen, sein gesamtes Berichts- und Rechnungswesen dem Wirtschaftsausschuss bzw. Betriebsrat zugänglich machen würde, wäre dieser mit diesen vielfältigen Detailinformationen überfordert. Kennzahlen machen das Zahlenmaterial transparent und erleichtern die Lesbarkeit und Interpretation. Nicht umsonst sind sie ein wichtiges Argumentationsmittel in jeder wirtschaftlichen Diskussion und unterstreichen das Für und Wider. Für Betriebsräte, Wirtschaftsausschussmitglieder und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat ist deshalb die Arbeit mit Kennzahlen ein unerlässliches Hilfsmittel der professionellen Interessenvertretung.



Inhalt

Selbst wenn der Unternehmer alle Plandaten und Ist-Zahlen, sein gesamtes Berichts- und Rechnungswesen dem Wirtschaftsausschuss bzw. Betriebsrat zugänglich machen würde, wäre dieser mit diesen vielfältigen Detailinformationen überfordert. Kennzahlen machen das Zahlenmaterial transparent und erleichtern die Lesbarkeit und Interpretation. Nicht umsonst sind sie ein wichtiges Argumentationsmittel in jeder wirtschaftlichen Diskussion und unterstreichen das Für und Wider. Für Betriebsräte, Wirtschaftsausschussmitglieder und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat ist deshalb die Arbeit mit Kennzahlen ein unerlässliches Hilfsmittel der professionellen Interessenvertretung.


Auf den Punkt: In diesem Seminar erfahren Sie, welche Informationen von besonderer Bedeutung für Ihre Arbeit sind und wie diese systematisch aufbereitet und ausgewertet werden können. Sie lernen, wie man professionell mit Kennzahlen arbeitet und mit ihnen argumentiert. Häufig verwendete Kennzahlen der Teilnehmer können in die Seminarinhalte integriert werden.


Zweck und Aufbau eines Kennziffernsystems



  • Entwicklung und Einführung eines Kennziffernsystems

  • Datenbeschaffung


Techniken zur Erstellung von Kennziffern, z. B.



  • Erstellung von Vergleichszahlen

  • Angabe von Werten in Prozent

  • Sonstige Verknüpfungen von Daten

  • Planziffern für Arbeitnehmervertreter

  • Grafische Aufbereitung


Erstellung eines Kennziffernkatalogs



  • Beschäftigtenzahl und -struktur, Einkommen

  • Arbeitsbedingungen, Qualifikation, Aus- und Weiterbildung

  • Soziale Leistungen und Sozialeinrichtungen

  • Leistungs- und Erfolgsentwicklung

  • Mittelverwendung, Finanzierung, Umwelt

  • Hinweise auf mögliche Kennziffern aus anderen betrieblichen Bereichen, wie Produktion, Entwicklung, Vertrieb, Finanzwesen, Kundenorientierung

  • Muster eines Kennziffernkatalogs


Praktische Arbeit mit Kennzahlen, z. B.



  • Wirkungsvoll argumentieren mit Kennzahlen

  • Grenzen der Arbeit mit Kennzahlen

  • Verfälschung von Kennzahlen und ihre Folgen

  • Widerlegung von Argumentationsketten

  • Kennzahlen wirkungsvoll »aushebeln«






Zielgruppe

Wirtschaftsausschuss,Betriebsrat

Preis: 1295 €


Zur Veranstaltungsseite: http://poko.de/Betriebsrat/Seminare/Mandate-besondere-Funktionen/Wirtschaftsausschuss/Arbeiten-mit-betriebswirtschaftlichen-Kennzahlen?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 21.10.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: