info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 20.08.2017

Investitions- und Rentabilitätsrechnung für WA, BR, AufsR


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
19.09.2017 - 22.09.2017
DE-28217 Bremen
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Ob Neuinvestitionen, Ersatz von Maschinen und Anlagen, Einführung neuer Arbeitsmethoden, Entwicklung neuer Produkte, Verlagerung von Tätigkeiten innerhalb des Unternehmens, Insourcing oder Outsourcing: Die Investitions- und Rentabilitätsrechnung ist eine wichtige Entscheidungsgrundlage zur Beurteilung einer Maßnahme. Damit ist auch deren Auswirkung auf die Personalplanung des Unternehmens unbestreitbar – und somit ebenfalls die Beratungspflicht im Wirtschaftsausschuss. Doch oft steht das Ergebnis schon vorher fest und die Investitions- und Rentabilitätsrechnung soll nur die gewollten Entscheidungen untermauern. Betriebsrat, Wirtschaftsausschuss und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat sollten daher die vorgelegten Zahlen verstehen, um eine realistische Einschätzung der Folgen für die Mitarbeiter und das Unternehmen vornehmen zu können.



Inhalt

Ob Neuinvestitionen, Ersatz von Maschinen und Anlagen, Einführung neuer Arbeitsmethoden, Entwicklung neuer Produkte, Verlagerung von Tätigkeiten innerhalb des Unternehmens, Insourcing oder Outsourcing: Die Investitions- und Rentabilitätsrechnung ist eine wichtige Entscheidungsgrundlage zur Beurteilung einer Maßnahme. Damit ist auch deren Auswirkung auf die Personalplanung des Unternehmens unbestreitbar – und somit ebenfalls die Beratungspflicht im Wirtschaftsausschuss. Doch oft steht das Ergebnis schon vorher fest und die Investitions- und Rentabilitätsrechnung soll nur die gewollten Entscheidungen untermauern. Betriebsrat, Wirtschaftsausschuss und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat sollten daher die vorgelegten Zahlen verstehen, um eine realistische Einschätzung der Folgen für die Mitarbeiter und das Unternehmen vornehmen zu können.


Auf den Punkt: In unserem Seminar vermitteln wir Ihnen die wichtigsten Verfahren der Investitions- und Rentabilitätsrechnung. Sie lernen, wodurch Ergebnisse in der Praxis beeinflusst werden und können unterschiedliche Alternativen auf der Basis betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge interpretieren. Sie können auf der Grundlage von Investitions- und Rentabilitätsrechnungen getroffenen Entscheidungen argumentativ begegnen und Alternativszenarien entwerfen. Dadurch verhandeln Sie mit der Geschäftsleitung auf Augenhöhe und bringen eigene Ideen in den Beratungsprozess ein.



Statische Investitionsrechnung – einfachere Methoden zur Bewertung der Rentabilität einer Investition



  • Kosten- und Gewinnvergleichsrechnung

  • Rentabilitätsvergleichsrechnung – Auswahl der wirtschaftlich sinnvollsten Investition aus mehreren Alternativen

  • Amortisationsrechnung – wann sind Anschaffungsausgaben refinanziert?

  • MAPI-Methode – Bestimmung der Rentabilität von Investitionen


Dynamische Investitionsrechnung – Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen



  • Methoden: Kapitalwert, Vermögenswert, Annuität und interner Zinsfuß

  • Dynamische Amortisationsrechnung – Auswahl der besten Investitionsalternative unter Berücksichtigung zukünftiger Entwicklungen

  • Economic Value Added – Messung der unternehmerischen Erfolge einer Investition


Forecast-Berechnung



  • Planung des Umsatzes, der Kosten und des Gewinns für das laufende Jahr


Worstcase- und Bestcase-Betrachtungen



  • Berechnung der zukünftigen Unternehmensentwicklung unter guten und schlechten Voraussetzungen

  • Berechnung bei stabilen und instabilen Unternehmensentwicklungen


Beurteilung von Ergebnissen



  • Beurteilung bei unsicheren Zukunftsprognosen

  • Möglichkeiten der Ergebnisbeeinflussung

  • Argumentationshilfen für oder gegen Investitions- und Rentabilitätsentscheidungen


Anwendungsbeispiele und praktische Übungen






Zielgruppe

Betriebsrat

Preis: 1295 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Mandate-besondere-Funktionen/Ausschuesse/Arbeiten-mit-betriebswirtschaftlichen-Kennzahlen2?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 20.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: