info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 20.08.2017

Psychische Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
25.04.2017 - 28.04.2017
DE-1097 Dresden
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Der überwiegende Teil der Menschen verbringt die meiste Zeit des Tages am Arbeitsplatz. Umso wichtiger ist es, dass hier die Rahmenbedingungen stimmen – der Umgang zwischen Kollegen, von und mit Vorgesetzten bis hin zum klar definierten Arbeitsauftrag in einer angemessenen Arbeitsumgebung. Die Realität sieht hier jedoch meist ganz anders aus: Der stetige Wandel der Arbeitsbedingungen, Rationalisierungsmaßnahmen, die zunehmende Arbeitsverdichtung, fehlende Anerkennung und ständiger Termindruck führen zu Stress, Konflikten, Demotivation, Erschöpfungszuständen bis hin zum Burn-out. Etwa jeder dritte Arbeitnehmer gibt an, nach der Arbeit erschöpft zu sein, jeder vierte leidet unter Kopfschmerzen und/oder schweren Schlafstörungen. Sie als Betriebsrat müssen hier handeln, Missstände erkennen und aufzeigen und erste Schritte für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement initiieren.



Inhalt

Der überwiegende Teil der Menschen verbringt die meiste Zeit des Tages am Arbeitsplatz. Umso wichtiger ist es, dass hier die Rahmenbedingungen stimmen – der Umgang zwischen Kollegen, von und mit Vorgesetzten bis hin zum klar definierten Arbeitsauftrag in einer angemessenen Arbeitsumgebung. Die Realität sieht hier jedoch meist ganz anders aus: Der stetige Wandel der Arbeitsbedingungen, Rationalisierungsmaßnahmen, die zunehmende Arbeitsverdichtung, fehlende Anerkennung und ständiger Termindruck führen zu Stress, Konflikten, Demotivation, Erschöpfungszuständen bis hin zum Burn-out. Etwa jeder dritte Arbeitnehmer gibt an, nach der Arbeit erschöpft zu sein, jeder vierte leidet unter Kopfschmerzen und/oder schweren Schlafstörungen. Sie als Betriebsrat müssen hier handeln, Missstände erkennen und aufzeigen und erste Schritte für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement initiieren.


Auf den Punkt: In diesem Seminar informieren wir Sie über arbeitsbedingte Ursachen psychischer Belastung und wie sich diese auswirken können. Wir zeigen Ihnen auf, ob und wie man Psycho-Stress bei dem Einzelnen erkennen kann, wie man die betroffenen Kollegen anspricht und unterstützt. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen ersten Überblick über Instrumente und Methoden, mit denen psychische Belastung und Beanspruchung klar erkennbar und messbar wird, damit Sie geeignete Maßnahmen ergreifen können, diesen entgegen zu wirken.

Arbeitsbedingte Ursachen psychischer Belastung und Beanspruchung



  • Stress – Arbeitsverdichtung, Termindruck, ständige Unterbrechungen

  • Der Aufgabe nicht gewachsen? – Überforderung, Angst vor Arbeitsplatzverlust

  • Die Rolle der Kollegen – Ausgrenzung, Konkurrenzkampf, Mobbing

  • Verhalten der Führungskraft – Faktor Macht, fehlende Anerkennung und übermäßige Kontrolle

  • Gegen den Biorhythmus – Nacht-/Schichtarbeit als besondere Belastungsfaktoren


Angst, Stress & Burn-out – wenn stetige Belastung zu Beschwerden führten



  • Körperliche Erkrankungen: Herz-/Kreislauferkrankungen, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Erkrankungen, Schwindelanfälle, übermäßiges Schwitzen

  • Psychische Erkrankungen – Panikattacken, Depression, Sucht, Angststörungen, Suizidgefahr

  • Burn-out – wenn nichts mehr geht: Definition, Symptome und Verlauf


Umgang mit psychisch belasteten und beanspruchten Kollegen



  • Nicht wegschauen: Ansprechen und Unterstützung geben – aber wie?

  • Als Kollege – Belastungen begegnen und sie bewältigen?

  • Gespräche mit Vorgesetzten

  • Eigene Grenzen erkennen

  • Welche Unterstützungsangebote und professionelle Hilfen gibt es?


Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats und Instrumente zur Ermittlung psychischer Belastung



  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

  • Pflichten des Arbeitgebers

  • Beobachtungen und Interviews mit einzelnen Kollegen

  • Mitarbeiterbefragung – ein Gesamtbild ermitteln

  • Checklisten und andere Verfahren zur Erfassung psychischer Arbeitsbelastungen und deren Folgen (Stress, psychische Ermüdung, Monotonie, Erschöpfung)

  • Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen als Chance für ein Betriebliches Gesundheitsmanagement



Zielgruppe

Betriebsrat

Preis: 1195 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Gesundheitsschutz-psychosozialer-Stress-Sucht/0399-Psychische-Belastungen-und-Beanspruchungen-am-Arbeitsplatz?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 20.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: