info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 11.08.2017

Symposium Spannungsfeld Arbeitszeit


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
14.03.2017 - 15.03.2017
DE-44787 Bochum
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Das Thema Arbeitszeit ist nach wie vor TOP-Thema für nahezu alle
Betriebsräte. Nirgendwo werden Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber
so konfliktreich und oft langwierig geführt wie hier. Fortschreitende
Flexibilisierung bei häufig gleichbleibender Vergütung,
Gesundheitsschutz, Verhinderung missbräuchlicher Arbeitszeitmodelle
sowie die anhaltende Verlagerung von Arbeit in die Freizeit sind die
Schwerpunkte in der Betriebsratsarbeit in diesem anspruchsvollen
Themenbereich. Vor allen Dingen die Auswirkungen der starken Konjunktur
und die zunehmende Leistungsverdichtung erfordern dabei große
Handlungskompetenz, um einerseits die Arbeitnehmer optimal einzusetzen,
andererseits aber die Belegschaft vor Überforderung und
gesundheitlichen Nachteilen zu schützen. Auch Fragen von Vergütung und
Prämien bei hohem Leistungseinsatz bergen immer wieder Streitpotenzial.
Schließlich führen mobile Endgeräte und Kommunikationstrends zur
fortschreitenden Entgrenzung der Arbeit und zum zunehmenden Verwischen
der Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit.




Inhalt

Das Thema Arbeitszeit ist nach wie vor TOP-Thema für nahezu alle
Betriebsräte. Nirgendwo werden Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber
so konfliktreich und oft langwierig geführt wie hier. Fortschreitende
Flexibilisierung bei häufig gleichbleibender Vergütung,
Gesundheitsschutz, Verhinderung missbräuchlicher Arbeitszeitmodelle
sowie die anhaltende Verlagerung von Arbeit in die Freizeit sind die
Schwerpunkte in der Betriebsratsarbeit in diesem anspruchsvollen
Themenbereich. Vor allen Dingen die Auswirkungen der starken Konjunktur
und die zunehmende Leistungsverdichtung erfordern dabei große
Handlungskompetenz, um einerseits die Arbeitnehmer optimal einzusetzen,
andererseits aber die Belegschaft vor Überforderung und
gesundheitlichen Nachteilen zu schützen. Auch Fragen von Vergütung und
Prämien bei hohem Leistungseinsatz bergen immer wieder Streitpotenzial.
Schließlich führen mobile Endgeräte und Kommunikationstrends zur
fortschreitenden Entgrenzung der Arbeit und zum zunehmenden Verwischen
der Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit.



Auf den Punkt: In diesem
Symposium erfahren Sie alles über die aktuellen Probleme im Bereich
Arbeitszeit. Sie lernen die Trends im Bereich Flexibilisierung von
Arbeitszeit kennen und wie Sie diese kritisch begleiten. Fragen der
Reaktion auf den Fachkräftemangel mittels Arbeitszeitgestaltung stehen
ebenso im Blickpunkt wie sämtliche Mitbestimmungsfragen und der Umgang
mit dem Phänomen der sich immer mehr in die Freizeit verschiebenden
Arbeitszeitanteile. Sie erhalten Tipps, wie Sie in Arbeitszeitfragen
professionell verhandeln und was Sie als Betriebsrat gegen Überlastung
und Burn-out im Betrieb unternehmen können.

1. Tag


Aktuelle Entwicklungen im Bereich Arbeitszeit



  • Blendende Konjunktur – Überstunden »en masse«: Arbeitszeit
    als Stellschraube zur Mängelbehebung?

  • Aktuelle Trends und Tendenzen in Arbeitszeitfragen

  • Finanzielle Anreize, Freizeitausgleich,
    Beschäftigungssicherung – was Betriebsräte für die Belegschaft fordern
    und durchsetzen können

  • Noch flexibel oder schon Missbrauch? – Bedenkliche
    Entwicklungen in der Arbeitszeitvertragsgestaltung

  • Allgemeine arbeitsrechtliche Auswirkungen des
    Mindestlohngesetzes


Mitbestimmung in Arbeitszeitfragen



  • Die Mitbestimmung des Betriebsrats im Arbeitszeitrecht

  • Schicht- und Dienstpläne, Überstunden, Samstagsarbeit:
    typische betriebliche Konfliktlagen aktiv gestalten

  • Erhöhung der Wochenarbeitszeit – möglich, nötig,
    durchsetzbar?

  • Beschränkung der Mitbestimmung durch tarifliche Regelungen?

  • Gute Arbeit – gutes Geld: Wie weit reicht die Mitbestimmung
    bei Prämien und Zulagen?

  • Die Einigungsstelle zur Regelung von Arbeitszeitfragen


Modelle missbräuchlicher Arbeitszeitgestaltung –
und wie man sie abwehrt



  • Missbrauch statt Flexibilisierung – welche
    Arbeitszeitmodelle sind bedenklich?

  • Arbeit auf Abruf und andere Modelle, die nur dem
    Arbeitgeber nützen

  • Vom Fortschritt zum Rückschritt – die ungünstige
    Entwicklung der Teilzeitarbeit

  • Crowdsourcing, Werkverträge & Co. – Flucht aus dem
    Arbeitszeitgesetz durch alternative Beschäftigungsmodelle

  • Abwehr missbräuchlicher Arbeitszeitmodelle durch den
    Betriebsrat


In Arbeitszeitfragen professionell verhandeln



  • Hart aber fair? Mit welcher Strategie soll verhandelt
    werden?

  • Verhandlungen gut vorbereiten und professionell durchführen

  • Was Sie über Verhandlungen wissen sollten: die
    unterschiedlichen Phasen von Verhandlungen

  • Schwierige Verhandlungssituationen meistern

  • Achtung Falle: unfaire Verhandlungstaktiken erkennen


2. Tag


Arbeitszeit und Gesundheitsschutz



  • Welche Arbeitszeitmodelle bergen besondere gesundheitliche
    Risiken?

  • Effektive Arbeitsplatz- und Gefährdungsanalyse

  • Aktive Gesundheitsförderung bei belastenden
    Arbeitszeitmodellen

  • Die Überlastungsanzeige als Schutz vor Überlastung

  • Mitbestimmung im Gesundheitsschutz – was kann der
    Betriebsrat verlangen, was kann er initiieren?

  • Wenn nicht mehr alles geht – Anpassungspflicht des
    Arbeitgebers bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen


Vermischung von Arbeitsleistung und Privatsphäre



  • Internet, E-Mail, Smartphone, Social Media: Was kann der
    Arbeitgeber nach Dienstschluss verlangen?

  • Vergütungsfragen bei Freizeitarbeit und weitergehender
    Erreichbarkeit

  • Höchstarbeitszeit, Ruhezeit, Pausen – was passiert bei
    ständigen Unterbrechungen?

  • Bereitschaftsdienste und Rufbereitschaften – was liegt wann
    vor und wann muss ich was leisten?

  • Mindestlohnpflicht bei Bereitschaftsdiensten?

  • Bring-Your-Own-Device (BYOD) – rechtliche Fragen des
    Einsatzes eigener mobiler Endgeräte

  • Mitbestimmung bei Entgrenzung von Arbeit


Umkleide-, Wege- und Rüstzeiten – neue
Entscheidungen, neue Probleme



  • Wann ist Umkleidezeit vergütungspflichtig?

  • Das BAG und das »fremdnützige« Umziehen

  • Anwendung der neuen BAG-Rechtsprechung auf Wege- und
    Rüstzeiten

  • Handlungsoptionen des Betriebsrats bei anderslautenden
    betrieblichen Regelungen

  • Kompensationsmodelle in der Praxis


Arbeit ohne Ende – Stress, Überlastung, Burn-out



  • Unterschiedliche Formen von Stress

  • Abgrenzung: Stress, Burn-out und psychische Erkrankungen

  • Was belastet Mitarbeiter am meisten? – Zahlen, Daten, Fakten

  • Burn-out: Ursachen und Auswirkungen

  • Überlastete Betriebsratskollegen – Burn-out: Ein Thema auch
    im BR-Gremium?

  • Merkmale eines »gesunden« Unternehmens

  • Konkrete Handlungsfelder für den Betriebsrat im Umgang mit
    Burn-out im Unternehmen



Zielgruppe

Betriebsrat

Preis: 1195 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Arbeitszeit-und-Entlohnung/Symposium-fuer-Betriebsratsvorsitzende-und-Stellvertreter?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 11.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: