info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 16.08.2017

Symposium Konfliktlösungskompetenz für Betriebsräte


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
24.10.2017 - 25.10.2017
DE-90443 Nürnberg
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Der professionelle Umgang mit Konflikten ist eine der wichtigsten Kompetenzen der Betriebsratsarbeit. Ob nun Arbeitnehmer untereinander, zwischen Arbeitnehmern und Führungskräften, im Betriebsratsgremium oder auch zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber – nicht bewältigte betriebsinterne Konflikte führen sehr häufig zu Demotivation, innerer Kündigung und höherem Krankenstand und beeinträchtigen die Produktivität des Unternehmens. Umso wichtiger ist es, mittels professioneller Strategien Konflikte rechtzeitig und adäquat zu bearbeiten. Wie können Sie als Betriebsrat deeskalieren und die Fähigkeit der Beteiligten zur Konfliktlösung nachhaltig stärken? Oft werden Sie mit den Konflikten bereits ab einem frühen Stadium konfrontiert und verfügen sowohl gegenüber der Belegschaft als auch gegenüber Führungskräften über einen Status als Mittler und besonderer Kompetenzträger bei betrieblichen Streitigkeiten jeder Art.



Inhalt

Der professionelle Umgang mit Konflikten ist eine der wichtigsten Kompetenzen der Betriebsratsarbeit. Ob nun Arbeitnehmer untereinander, zwischen Arbeitnehmern und Führungskräften, im Betriebsratsgremium oder auch zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber – nicht bewältigte betriebsinterne Konflikte führen sehr häufig zu Demotivation, innerer Kündigung und höherem Krankenstand und beeinträchtigen die Produktivität des Unternehmens. Umso wichtiger ist es, mittels professioneller Strategien Konflikte rechtzeitig und adäquat zu bearbeiten. Wie können Sie als Betriebsrat deeskalieren und die Fähigkeit der Beteiligten zur Konfliktlösung nachhaltig stärken? Oft werden Sie mit den Konflikten bereits ab einem frühen Stadium konfrontiert und verfügen sowohl gegenüber der Belegschaft als auch gegenüber Führungskräften über einen Status als Mittler und besonderer Kompetenzträger bei betrieblichen Streitigkeiten jeder Art.


Auf den Punkt: In diesem Symposium behandeln wir typische betriebliche Konfliktsituationen und besprechen Ihre realistischen Möglichkeiten in diesen Situationen richtig zu beraten und zu unterstützen. Die Grundlagen für ein systematisches Konfliktmanagement zur Konflikterkennung, Konfliktbewältigung und Konfliktvermeidung werden dargestellt. Zusätzlich unterstützen wir durch Erfahrungsaustausch und Bearbeitung von Praxisfällen die Umsetzung in Ihren Betriebsratsalltag.

1. Tag


Vorträge


(Vormittags)


Konfliktanalyse und systematisches Konfliktmanagement



  • Konflikte im Betrieb erkennen – aber wie?

  • Von der alternativen zur adäquaten Streitbeilegung

  • Ziele und Elemente eines umfassenden Konfliktmanagements

  • Systematisches Konfliktmanagement als Aufgabe von Betriebsrat und Unternehmensleitung

  • Ziele und Schritte zur erfolgreichen Einführung eines Konfliktmanagementsystems


Konflikte zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber



  • Hauptsünden der Zusammenarbeit von Arbeitgeber und BR

  • Der menschliche und wirtschaftliche Schaden durch Streitigkeiten zwischen den Betriebsparteien

  • Konfliktlösungsmöglichkeiten nach dem BetrVG

  • Aufbau einer Konfliktlösungskultur

  • Checkliste: Verhaltensregeln bei der Zusammenarbeit von Betriebsrat und Betriebsleitung


Workshops


(Nachmittags)


Wählen Sie einen der 3 folgenden Workshops aus:


Konfliktklärung in Teams und Gruppen



  • Die Stormingphase in der Teamentwicklung: Ein notwendiger Schritt zu einer guten Konfliktkultur

  • Rollenklarheit und Rollenakzeptanz als Boden für eine konstruktive Konfliktklärung: Das Rollenmodell im Team

  • Besonderheiten bei der Konfliktmoderation mit größeren Gruppen

  • Werkzeuge und Methoden für die Konfliktklärung in Teams


Analyse von Konfliktfällen – Konfliktberatung durch den Betriebsrat



  • Überwachungsfunktion des Betriebsrats

  • Erwartungen an den BR, Grenzen der Beratung

  • Das Erstgespräch durch Betriebsratsmitglieder

  • Konfliktberatung in der Praxis: Simulation, Rollenklärung der Beteiligten, Konfliktanalyse und ggf. Empfehlung weiterer Schritte


Betriebsklima und Konfliktmanagement



  • Zusammenhang von Arbeitsklima und Mitarbeiterzufriedenheit

  • Betriebsklima und Betriebsregeln als Mobbingprävention

  • Aufgaben, Rollen, Handlungsmöglichkeiten des BR

  • Einschätzung der Konflikt- und Vertrauenskultur im eigenen Unternehmen


2. Tag


Workshops


(Vormittags)


Wählen Sie einen der 3 folgenden Workshops aus:


Interkulturelle Konflikte im Betrieb – was kann der Betriebsrat tun?



  • Notwendigkeit der Förderung der Integration ausländischer Arbeitnehmer

  • Berücksichtigung kulturell bedingter Unterschiede in Arbeitskultur, Kommunikation, Umgang mit Hierarchien, Kritik und Konflikten

  • Gegensätze begreifen – Umgang mit Konflikten in multikulturellen Teams

  • Ausländische Kollegen im Gremium


Umgang mit schwierigen Mitmenschen im Unternehmen und Betriebsrat



  • Strategien und Ziele schwieriger Menschen, Ursachen des Verhaltens

  • Schwierige Menschen als Herausforderung für die eigene Persönlichkeit

  • Umgang mit Angriffen und unfairen Taktiken

  • Sicherheit und Souveränität ausstrahlen

  • Mit Schlagfertigkeit, Humor und Charme reagieren


Umgang mit »kritischem« Führungsverhalten



  • »Gute« und »schlechte« Führung – Führungskultur als Erfolgsfaktor für Unternehmen

  • Das Klärungsgespräch mit Betroffenen und »schwierigen « Führungspersönlichkeiten

  • Änderung der Führungskultur und Einflussmöglichkeiten des Betriebsrats

  • Vorschläge zu Personalplanung und –entwicklung


Vorträge


(Nachmittags)


Mediation, nein danke?!



  • Modeerscheinung oder hilfreiches Konfliktlösungsinstrument?

  • Chancen und Grenzen der Mediation

  • Kosten- und Zeitaufwand versus Nachhaltigkeit

  • Die Rollen des BR im Rahmen einer Mediation


Konfliktmanagement und Unternehmenskultur



  • Was ist Unternehmenskultur?

  • Zusammenhang von Unternehmenskultur und wirtschaftlichem Erfolg

  • Unternehmenskultur beeinflussen und verändern – aber wie?

  • Schlussfolgerung für die Etablierung eines Konfliktmanagements in Unternehmen



Zielgruppe

Betriebsrat

Preis: 1195 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Kommunikation/Konfliktmanagement/Symposium-Konflikte-am-Arbeitsplatz?utm_source=PDW&utm_medium=link&utm_campaign=seminarsuchmaschinen

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 16.08.2017 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: