Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die neuesten Informationen zum Thema "deutschland"

Meyer QSL: Neue Verantwortlichkeit für die DACH-Region

Friedrichsdorf, 23. September 2020 --- Mit Stefano Madile kehrt ein sehr erfahrener Experte der Quick-Service-Restaurant (QSR)-Branche an die alte Wirkungsstätte zurück. Der gebürtige Italiener mit Schweizer Pass war schon 2011 für das Unternehmen tätig und hat die QSL am Markt in Österreich, der Schweiz und Italien etabliert. Darüber hinaus war er wesentlich am Aufbau der unternehmerischen Tätigkeit in Frankreich beteiligt und bis 2017 für die operative Steuerung des QSL-Geschäfts in Süd- und Westeuropa verantwortlich. Er verfügt über langjährige Expertise im multinationalen Sup...


Steigende Angst vor der zweiten Corona-Welle in Deutschland

Die Urlaubssaison sorgt für steigende Zahlen und einen Nachlass an Vorsicht gegenüber des weiterhin existierenden Virus.    So haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut zu Montagmorgen 711 neue Corona Infektionen binnen 24 Stunden übermittelt. Dies spiegelt auch diesen Montag den gegenwärtigen Verlauf des Virus wieder - steigende Zahlen ganz Deutschland weit.  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht den Verlauf der Infektionszahlen als Alarmzeichen. "Das ist ohne Zweifel besorgniserregend", sagte der Minister im Deutschlandfunk. "Hier sehen wir, dass durch Reiserückkeh...


Corona in Deutschland - Reiserückkehrer heben Reproduktionsfaktor erheblich an

So haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut zu Montag 561 neue Corona Infektionen gemeldet. So viele Ansteckungen wie in den letzten 14 agen hat es seit April nicht mehr gegeben.  Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht den Verlauf der Infektionszahlen als Alarmzeichen. "Das ist ohne Zweifel besorgniserregend", sagte der Minister im Deutschlandfunk. "Hier sehen wir, dass durch Reiserückkehr, aber eben auch durch Partys aller Art, durch Familienfeiern an ganz vielen Stellen im Land wir eben in fast allen Regionen des Landes kleinere und größere Ausbrüche haben. Und das k...


+++ Top-Meldung +++
Zuschüsse von der EU - klare Bedingungen

Die gigantische Summe von 390 MIlliarden lässt die EU auf Europa regnen - als Zuschuss vor allem für Italien und Spanien. Der Deutschanteil umfasst circa 105 Milliarden Euro, zahlbar ab 2027.   Die Zuschüsse sind nicht zweckgebunden. Kritiker befürchten, dass die Subventionen einfach verkonsumiert werden und nicht für gesonderte zielgerichtete Großprojekte eingesetzt werden.  Um die Geldspritze zu finanzieren, will die Regierung neue Steuern und Abgaben in Kraft setzen. Im Fokus steht hier der Umweltschutz und der Digitalismus. Die Bundesregierung soll ab Januar 2021 80 Cent pro Ki...


Zahl der Neuinfektionen in Deutschland steigt drastisch

    Nach Angaben des Robert Koch-Instituts verzeichnet Deutschland 815 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages. Dies bildet den größten Zuwachs an täglichen Neuinfektionen seit dem 14. Mai, sollte man die lokalen Ereignisse wie zum Beispiel beim Schlachtbetrieb Tönnies außen vor lassen.   Seit Beginn der Corona-Krise sind mindestens 204.183 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert worden.   Davon starben bislang 9111 mit dem Virus infizierte Menschen. Auch die Reproduktionszahl ist von 0.89 auf 0.93 angestiegen.  


Die deutsche Autobahn wird Bundessache

Ab dem 01.01.2021 soll der Bau, Planung und der Betrieb der deutschen Autobahn zentral vom Staat gesteuert werden. Über 14.000 Kilometer werden nicht mehr von den Bundesländern, sondern von dem Staat verwaltet. Ausführen soll dies eine neue Firma, die Autobahn GmbH des Bundes. Diese staatliche Institution soll bundesweite Entscheidungen treffen, um einen sicheren und reibungslosen deutschlandweiten Verkehr zu ermöglichen. Bisher galt die Planung, Bau und Betrieb als Ländersache. Unzureichende Absprachen unterhalb der einzelnen Bundesländer führten oft zu großen Verkehrs Komplikationen ...


Mecklenburg-Vorpommern: Maskenpflicht beibehalten oder abschaffen?

Der Coronavirus begleitet Deutschland jetzt schon seit 4 Monaten und schränkt das öffentliche Leben sowie die deutsche Wirtschaft ein. Seit Mai gelten bundesweite Maßnahmen, die eine Ausbreitung des Virus eindämmen sollen. Dazu gehört auch das Tragen einer Maske in Bus und Bahn sowie im Einzelhandel.   Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glaw hatte sich am Wochenende für eine Abschaffung ausgesprochen. Er könne “die Ungeduld des Handels sehr gut nachvollziehen, die Maskenpflicht abzuschaffen´”, teilte der CDU- Politiker öffentlich mit. Die Abstandsregel soll zum...


Konjunktur oder Rezession? - Die Wirtschaft in Zeiten von Corona

Seit April erleidet die globale Wirtschaft schwere Einbrüche. Aufgrund der vielen Einschränkungen und Sicherheitsvorlagen geht das Konsumverhalten der Menschen zurück. Nach voranschreitenden Lockerungen erholt sich die Wirtschaft branchenspezifisch. Seit Mitte Mai sind spürbare Erholungen festzustellen. Experten zufolge könnte ab Juli die Wirtschaft langsam aber stetig wieder steigen - schon jetzt weisen viele Frühindikatoren darauf hin. Ein Beispiel hierfür sind Handy Mobilitätsdaten von Google. Diese geben Auskunft über einen Anstieg der wirtschaftlichen Bewegung der Bevölkerung. ...


Corona in Deutschland - Stand: 30.06.20

Der Coronavirus ist weiterhin Teil des öffentlichen Lebens und schränkt das Leben der Bevölkerung und Wirtschaft ein. Seit vielen Lockerungen scheint die Rückkehr zur Normalität nicht mehr weit entfernt. Es finden vereinzelte Großveranstaltungen wie Open Air Konzerte statt und auch das Nachtleben kehrt zurück.   In der gestrigen Pressekonferenz des Robert- Koch Institut wurde die Lage in Deutschland neu bewertet. Es finden weiterhin viele Neuinfektionen statt, jedoch befindet sich die Reproduktionsrate in einem guten Bereich. Diese liegt derzeit bei 0.75. Die Reproduktionszahl ist ei...


Neuste Updates zu Corona: Offizielle Informationen zur Entwicklung des Virus

Unter folgenden Seiten finden Sie aktuelle Informationen:     Offizielle Seite des Robert- Koch Instituts - https:// www.rki.de/ DE/ Home/ homepage_node.html   Deutscher Industrie- und Handelskammertag - https:// www.dihk.de/ de/ aktuelles-und-presse/ coronavirus   Zentralverband des Deutschen Handwerks - https:// www.zdh.de/ themen-a-z/ coronavirus/      


Corona Update: 25.05.20

Bei der heute Morgen stattgefundenen Pressekonferenz des Robert Koch-Instituts wurde ein Update zu der nationalen und globalen Lage gegeben. So wurden 289 neue Fälle in Deutschland registriert. Der neue R- Wert liegt bei 0.94 und damit unter der Risikoschwelle von 1. Diese Werte spiegeln die Entwicklung der Infektionszahl vor acht bis 16 Tagen. Die Lage in Europa scheint sich nach jetzigen Statistiken zu stabilisieren, jedoch steigen die Infektionszahlen in den USA, Russland und vor allem in Brasilien rapide an. Als Antwort auf die Entwicklung in Brasilien hat die US-Regierung das Einreisev...


Corona Update: 20.05.20 - Reproduktionszahl bei 0.91

  Der Coronavirus beschäftigt Deutschland nun schon seit mehreren Monaten und schränkt das Leben der Bürger von Tag zu Tag ein. Bildungsinstitute sind teilweise weiterhin geschlossen und für viele Menschen geht es diesen Sommer nicht in den Urlaub. Die bisherigen Reisewarnungen wurden auf den 15.Juni verlängert und die Flughäfen gleichen einer Wüste. Die Bundesregierung lockert die Auflagen von Woche zu Woche, um ein Leben neben dem Virus zu ermöglichen und gleichzeitig eine langfristige Lösung für Wirtschaft und Mensch wahr zu machen. Nach offiziellen Angaben des Robert Koch- I...


Deutsche Experten erwarten starke Steuereinbrüche durch Corona

Seit Beginn der Coronakrise ist die Wirtschaft stark eingeschränkt. Trotz Lockerungen sind die zwei vergangenen Monate für den deutschen Export sehr schwer gewesen. Dieser Einbruch sorgt für einen besonders schweren Steuereinbruch. Deutsche Experten rechnen mit einem Minus an Steuereinnahmen von 100 Milliarden Euro. Dies stellt Deutschland vor neue Herausforderungen. Hotels, Pensionen und Herbergen haben es derzeit auch besonders schwer und verzeichnen nur noch halb so viele Besucher. Gleichzeitig besteht bis zum 15.06 eine schwere Reisewarnung, welche den Tourismus im In- und Ausland st...


Covid 19: Corona-Krise beschert allen eine Menge Unsicherheit

Betriebsamkeit fast vollständig auf Eis gelegt   Schul- und Kitaschließungen, zwischenmenschliche Kontaktsperren, Geschäfts- und Grenzschließungen, Produktionsstillstände und Schwierigkeiten in den internationalen Lieferketten sowie eine weitgehend fehlende Nachfrage ziehen gewaltige Umsatzeinbrüche nach sich und bedrohen die Wohlstandsgesellschaft.   Viele Kleinbetriebe gehen über die Wupper   Als erste haben einige Konzerne trotz hoher Gewinne in 2019 sofort nach den Beschlüssen und Zusagen der Politik damit begonnen, Mietzahlungen zu stornieren und Milliardenhilfen vom Staa...


Erhöhung der GEZ-Gebühren ab 01.01.21!

Kaum ein Thema ist so einheitlich von der Bevölkerung kritisiert wie der Rundfunkbeitrag. In Zeiten von on-Demand Streaming via Netflix, Amazon Prime, Skye und zahlreichen online Mediatheken, ist das reguläre Fernsehen auf einem Abwärtstrend. Daher fordert verstärkt die jüngere Gesellschaft ein Abschaffen der GEZ-Gebühren. Bis dato zahlt jeder Haushalt 17,50 Euro je Monat. Dies wurde nun auf 18,36 Euro je Monat angehoben – glatte 86 Cent. Die Gesetzesanpassung soll bereits ab dem 01. Januar 2021 in Kraft treten.



Die neuesten Informationen zum Thema deutschland werden hier regelmäßig aktualisiert.