info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH |

Unternehmerischer Generationenwechsel - So wird die Unternehmensnachfolge vom Staat gefördert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unternehmensnachfolge in kleinen mittelständischen Unternehmen ist nach wie vor ein Tabuthema der deutschen Wirtschaft. Nach Schätzung des Instituts für Mittelstandforschung stehen in Deutschland rund 22.000 mittelständische Unternehmen jährlich vor einem


Unternehmensnachfolge in kleinen mittelständischen Unternehmen ist nach wie vor ein Tabuthema der deutschen Wirtschaft. Nach Schätzung des Instituts für Mittelstandforschung stehen in Deutschland rund 22.000 mittelständische Unternehmen jährlich vor einem Generationenwechsel in der Führung. ...

Görlitz, 26. August 2010 (sg) - Zu den häufigsten Übergabefehlern, die zum Scheitern des Nachfolgeprojekts führen können, gehören Finanzierungsfehler, der Kapitalbedarf für die Übernahme wird häufig unterschätzt. Dabei stellen Bund, Länder und EU Finanzierungsinstrumente zur Verfügung, die dem Nachfolger den Start im "neuen" Unternehmen erleichtern können. Durch das ERP-Kapital für Gründung werden Nachfolge-, Gründungs- bzw. Investitionsvorhaben, die eine nachhaltig tragfähige selbständige Existenz - gewerblich oder freiberuflich - als Haupterwerb erwarten lassen, gefördert. Gefördert werden Nachfolger bzw. Existenzgründer, die über die erforderliche fachliche und kaufmännische Qualifikation für das Vorhaben und über eine ausreichende unternehmerische Entscheidungsfreiheit verfügen (Höchstbetrag 500.000 EUR je Antragsteller). Das Programm Kapital für Arbeit und Investition fördert langfristige Investitionen, die einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen und mit denen Arbeitsplätze geschaffen oder gesichert werden. Darüber hinaus werden die Übernahme eines bestehenden Unternehmens, der Erwerb einer tätigen Beteiligung und die Anschaffung von Betriebsmitteln gefördert (Höchstbetrag 2 Mio. EUR). Die KfW-Sonderprogramme KfW-Startgeld und KfW-Unternehmerkredit sind Darlehen für Nachfolgerinnen und Nachfolger und Neugründer, deren Fremdfinanzierungsbedarf nicht über 50.000 EUR liegt.

Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens bringt gegenüber eine Neugründung Vorteile mit sich: Das Unternehmen ist bereits etabliert, Beziehungen zu Kunden aufgebaut und die Mitarbeiter sind ein eingespieltes Team. Marketing und Vertrieb laufen bestenfalls Hand in Hand und man kann auf den Erfahrungen des Vorgängers aufbauen. "Man darf jedoch nicht den Fehler machen und denken, man setzt sich ins gemachte Nest", warnt Andreas Schilling, Fördermittelexperte und Geschäftsführer von www.foerder-abc.de: "Egal ob ein neues Unternehmen gegründet wird und ein bereits bestehendes Unternehmen übernommen wird, der Aufbau einer neuen Existenz ist immer ein Risiko." Um alle Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, empfiehlt www.foerder-abc.de einen Fördermittelberater hinzuzuziehen. Mit dem Gründercoaching Deutschland der KfW lassen sich auch solche Beratungsleistungen mit bis zu 90% bezuschussen.

Informationen über foerder-abc.de und seine Leistungen unter www.foerder-abc.de oder telefonisch unter +49(0)3581.64 90 454

3.193 Zeichen mit Leerzeichen


foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH
Keyna Group GmbH
Parkstraße 3
02826 Görlitz
+49 (0)3581.64 90 454

www.foerder-abc.de



Pressekontakt:
Keyna Group GmbH
Sabine Gürtler
Parkstraße 3
02826
Görlitz
sg@keyna.de
+49 (0)3581.64 90 455
http://www.keyna.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Gürtler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2807 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH lesen:

foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 27.02.2011

Förderung von Innovation und Investition - eine Aspekt zur Erlangung des wirtschaftlichen Erfolges

Görlitz, 25. Februar 2011 (sg) - Dass zahlreiche Fördermittel von Innovationsmanagement in kleinen Unternehmen mit Zuschüssen bis zu 50 Prozent der Ausgaben für externe Beraterleistungen verfügbar sind, wissen nur die wenigsten. Ebenso wenig ist...
foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 21.01.2011

Fehlerhafte Anträge - warum Unternehmer Fördermittel nicht optimal nutzen

Görlitz, 21. Januar 2011 (sg) - Also von 100 Unternehmern gerade mal einer. Statistisch gesehen verschenken Unternehmer pro Jahr also durchschnittlich 63.000 Euro. Andreas Schilling, Fördermittelexperte und Geschäftsführer von www.foerder-abc.de ...
foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH | 06.01.2011

Förderprogramme der EU - Jetzt schnell von Geldern aus Brüssel profitieren

Görlitz, 06. Januar 2011 (sg) - Ein Schwerpunkt der Förderprogramme des ESF bis 2013 sind "Beschäftigte und mittelständische Unternehmen". Hiermit soll die Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit in den Betrieben in Zeiten von Globalisierung und de...