info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Apiscore OHG |

e-Business: Aus Ihren e-Besuchern Kunden machen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Web Business 2.0 - Revolution im Kundendialog


Fazit: NewElements e-Business Suite ist nicht nur für die Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen geeignet, sondern bietet auch mit dem innovativen Dynamic Chat die Möglichkeit der aktiven Kundenansprache. Daraus ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, um revolutionäre Geschäftsmodelle im Echtzeit-Internet erfolgreich zu nutzen.\r\n

Der Absatzkanal Internet wächst wie kein anderer. Für Unternehmen gilt es, aus Website-Besuchern treue Kunden zu machen Wie kann man nun die Wünsche der Internet-User erkennen und passgenaue Informationen bzw. Angebote bereitstellen?
Lohnen sich meine Online-Marketing-Maßnahmen? Woher kommen die Besucher meiner Webseite? Finden die Besucher das, was sie suchen? Das Internet ist für viele Unternehmen längst zu einem strategischen Standbein geworden. Wirtschaftlichkeit und hoher Nutzen sind ausschlaggebende Kriterien, an denen ein erfolgreiches Internet-Geschäft gemessen wird. Unter den Begriffen Web Analytics haben sich inzwischen Techniken und Prozesse für die Erfolgsmessung der Webseite etabliert. Professionelle Web Analytics Lösungen unterstützen mit Kennzahlen und KPIs (Key Performance Indikatoren) bei der Beantwortung oben genannter oder ähnlicher Fragen.
"Web Analytics von der New Elements GmbH bietet über den bekannten Web-Analysen hinaus revolutionäre, ungeahnte Möglichkeiten. Neben der erfolgreichen Nutzung von Geschäftschancen im Echtzeit-Internet und der Möglichkeit zum Aufbau eines neuen Geschäftsmodells im Online-Markt, können Kunden Lösung traditionelle Vertriebsprozesse mit aktiven Vertriebsprozessen im Online-Business gewinnbringend zusammengebracht werden", erklärt Michael Knitter, Geschäftsführer der prodv Consulting GmbH und Spezialist für IT- und Prozessberatung.

Beratungswüste Internet?
Kerstin Diers ist genervt. Eigentlich wollte sie nur kurz klären, ob im Hotelzimmer, das sie online buchen möchte, Hunde erlaubt sind. Doch die Information kann sie auf den Webseiten nicht finden, dabei liegt die Buchung bereits im Warenkorb des Online-Reiseanbieters. Nach zwei Minuten vergeblicher Suche bricht sie die Buchung ab.
Kerstin Diers ist nicht allein. Fast jeder Online-Käufer kennt diese Situation und hat den Kaufvorgang frustriert abgebrochen und seinen gefüllten Warenkorb an der virtuellen Kasse stehen gelassen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Neben Unklarheiten bei der Zahlungsart stehen komplizierte und langwierige Bestellvorgänge an zweiter Stelle der Abbruchgründe.
Für Betreiber von Web-Shops ist das genauso bitter. Mit erheblichem Marketingaufwand werden Webauftritte designed, laufend mit Inhalten bestückt, Kunden auf die Webseiten gelockt und dann im virtuellen Ladengeschäft - alleine gelassen. Und der nächste Anbieter ist ja nur einen Klick weiter.

Aus Internet-Besuchern Kunden machen!
Abhilfe schafft die persönliche Beratung im Internet. Was der Verkäufer im stationären Shop leistet, kann im Internet eine Online-Beratung per Chat bieten. Aus der Besuchermenge die potenziellen Kunden zu identifizieren, erfolgt durch Echtzeit-Web-Analytics-Anwendungen. Der Informationsanspruch des Web-Besuchers wird anhand seines eingegebenen Suchbegriffs (z.B. Städtereise) und der aufgerufenen Unterseiten (Klick-Verlauf) ermittelt. Daten über seine Herkunft (Suchmaschine, Werbebanner und geografische Hinweise) ergänzen das Bild des Interessenten. Ausgestattet mit diesem Wissen werden ausgewählte Besucher gezielt angesprochen, schnell und unkompliziert beraten, um eben jene letzten Zweifel beim Buchungsvorgang aus den Weg zu räumen.
Innovative Web Analytics-Softwareanwendungen stellen dazu den Internet-Nutzer während seines Besuchs in Echtzeit dar, und ermöglichen eine Kundenansprache per Chat zum Zeitpunkt des Interesses an den Produkten und Dienstleistungen. Ergebnisse aus verschiedenen Projekten zeigen, dass diese Kontaktaufnahme via Live Chat die Abbruchrate reduziert. Ob am Ende auch eine Buchung oder Verkaufschance generiert wird, hängt natürlich vor allem von dem Know-How des Mitarbeiters ab. Ausschlaggebend ist immer noch die Qualität der Beratung.
"Der beste Zeitpunkt mit einem potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen, ist dann wenn er auf einer Anbieter-Website seinen Bedarf signalisiert", sagt Stefan Roth, Vertriebsspezialist und Geschäftsführer von Apiscore. "Der Besucher ist ganz auf sein Thema fokussiert und offen für individuelle Hilfestellung. Im Vergleich zur telefonischen Akquise bietet dies ungleich höhere Verkaufschancen. Dabei liegen die Kosten für eine solche Lösung bei wenigen hundert Euro pro Monat."

Die persönliche Online-Beratung schätzen nicht nur junge und internetaffine Kunden. "Die sogenannten Best Ager über 50 Jahre nutzen zunehmend das Internet, um sich über Reisen zu informieren": Dies sagt Ludwig Stemmer, geschäftsführender Gesellschafter der Reisebüro Unternehmensgruppe Atlantik-Luft-Reederei von seinen Erfahrungen mit den Besuchern seines Kreuzfahrtenportals www.wind-und-meer.com.
"Gleichzeitig schätzt diese Altersgruppe die persönliche Note, die wir jetzt über unsere Online-Beratung anbieten. Unser Geschäft ist nicht nur beratungsintensiv, es hat auch eine emotionale Komponente."

Online-Beratung bietet für viele Branchen neue Möglichkeiten Geschäftsmodelle zu kreieren. Bei Bankhäusern führten die Einführung des SB-Bereichs und die Schließung von Filialen sowie Homebanking zu einer signifikanten Abschwächung des Kundenkontakts.
Online-Beratung ist ein erster Schritt, um wieder eine persönliche Beziehung zum Kunden aufzubauen.
Unternehmen können neue Märkte erschließen oder bestehende zurückzugewinnen ohne kostenintensive stationäre Niederlassungen zu eröffnen.

New Elements schließt die Lücke im Internetvertrieb!
(Fallstudie www.it-schulungen.com)

"Waren wir bisher abhängig davon, dass der Kunde z.B. via Telefon oder Email mit uns Kontakt aufgenommen hat, können wir uns mit der Echtzeitdarstellung der Besucher auf unsrer Internetseite ein Bild vom Internet-Besucher machen und mit ihm in Kontakt treten", so Saskia Kämpfer, Leiterin des Education Centers von it-schulungen.com. "Die New Elements-Lösung hat es it-schulungen.com ermöglicht, das Internet als vollwertigen Vertriebskanal zu nutzen."

it-schulungen.com der bundesweite Anbieter von IT-schulungen.com nutzt bereits seit 2001 intensiv das Internet als Vertriebs- und Marketing-Instrument. Durch Suchmaschinenoptimierung, Bannerwerbung, Nutzung von Adwords in Google und anderen Kampagnen wurde aufwendig und mit hohen Kosten die Besucheranzahl auf der Website erhöht. In Statistiken des Webcontrolling wurden die Auswirkungen (Clicks, Besucheranzahl, aufgerufene Seiten usw.) dieser Investition zwar sichtbar, eine Kontaktaufnahme mit dem Internetbesucher zum Zeitpunkt seines Besuchs war aber mangels geeigneter Möglichkeiten und fehlender Informationen über den Kunden nicht möglich.





Apiscore OHG
Stefan Roth
Südwestpark 37-41
90449
Nürnberg
stefan.roth@apiscore.de
0911 252 669 22
http://www.apiscore.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Roth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 820 Wörter, 6764 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema