info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ekaabo GmbH |

Ist Yiid.com der weiße Stier aus Europa?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Entscheidung fällt am 22. September in Spanien


Sechzig Unternehmen kämpfen in Barcelona um die Auszeichnung White Bull in den Kategorien Yearlings, Young Bulls und Longhorns. Die Unternehmen der Kategorie Yearlings befinden sich im ersten Abschnitt ihres Lebenszyklus, die Young Bulls preschen direkt in ihre Wachstumsphase und die Longhorns sind schon mitten in der Konsolidierungs- und Expansionsphase. Reisen Unternehmen als White Bull nach Hause, haben sie den Beweis für gelungene Arbeit in der Tasche und Zugang zu neuen Investoren. Der Internetservice Your Internet ID, yiid.com, tritt als Young Bull an. \r\n

Yiid.com will mit seiner neuen Gefällt-mir-/Gefällt-mir-nicht-Schaltfläche das Kommunikations-Patriarchat durch Facebook stoppen: In verschiedenen Sozialen Netzwerken können Internetnutzer sich auf Knopfdruck mitteilen.

Neben Yiid.com steht auch das deutsche Unternehmen Amiando zur Wahl. Amiando übernimmt für die Veranstaltung White Bull 2010 den Ticketverkauf.

"Die Finalisten für den Bully Award wurden aus hunderten von Bewerbern selektiert. Vorraussetzungen sind Spitzenleistung und Innovationskraft im Bereich Telekommunikation, Medien und Technologie", erklärt Farley Duvall, Gründer und Veranstalter der White Bull Konferenz.

Farley Duvall hat bis vor einem Jahr für das Red Herring Magazin gearbeitet und bei der Veranstaltung Top 100 Europe die besten Unternehmen in Europa ernannt.

"Ich freue mich sehr über die Einladung dieses prominenten Gastgebers. Farley Duvall weiß was er tut und was bei Unternehmen den Erfolg ausmacht. In seiner Jury sitzen 15 Top-Leute. Wer bei ihm also zum weißen Stier gemacht wird, kann sich darauf wirklich etwas einbilden," kommentiert Marco Ripanti, Chef vom Internetservice Your Internet ID, die Empfehlung seines Unternehmens für den White Bull. Marco Ripanti tritt für eines von neun deutschen Unternehmen in Barcelona an.

Im Strandparadies Sitges, südlich von Barcelona, herrscht am Mittwochabend Hochspannung. Ab 19 Uhr werden am 22. September im Hotel Dolce Sitges die jeweils zehn Gewinner der drei Kategorien bekannt gegeben.



ekaabo GmbH
Miriam Godau
Grundelbachstr. 84
69469
Weinheim
miriam@ekaabo.de
004962018452017
http://www.yiid.com/static/press_register


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miriam Godau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 204 Wörter, 1651 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ekaabo GmbH

Wir sind eine Social Media Agentur mit Spezialisierung auf Social Data und Social Advertising.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ekaabo GmbH lesen:

ekaabo GmbH | 04.08.2011

Mailingwork und Spreadly machen"s möglich: Newsletter-Inhalte mit nur einem Klick teilen

Einer der größten Newsletteranbieter Deutschlands vereinfacht den Lesern ab sofort das Sharen von Inhalten Auch edudip und Learning Factory haben als Pioniere der Weiterbildungsbranche den Button für sich entdeckt Das Teilen von Inhalten aus...
ekaabo GmbH | 15.12.2010

Ein "Danke" für jede Empfehlung

Schon der deutsche Schriftsteller Georg Christoph Lichtenberg wusste, dass Liebe ein Handel ist, wo beide Parteien gewinnen. Viele Anbieter drängen sich auf dem Weihnachtsmarkt und alle wissen: Aus der Masse der Anbieter sticht nur heraus, wer clev...
ekaabo GmbH | 23.09.2010

Fachleute viralisieren ihr Wissen

"Gabriele Braun und Dr. Torsten Schwarz von der marketing-BÖRSE musste ich natürlich nicht erst erklären, wieso unsere Gefällt-mir-Schaltfläche ein Muss für ihre Plattform ist," erinnert sich Marco Ripanti, Chef des Internetdienstes Your Intern...